25.07.08 18:35 Uhr
 1.371
 

Droht eBay eine Klage wegen Verbreitung illegaler Software?

Der SIIA Verband, der wichtige Firmen wie Adobe, Sun, Oracle und Mikrosystems in Rechtsfragen vertritt, hat eine Klage gegen eBay nicht mehr ausgeschlossen.

Der Verband habe eBay bereits mehrere Vorschläge gemacht, um die Verbreitung von illegaler Software über eBay zu verhindern, aber eBay lehnte alle Vorschläge ab.

Weil eBay sich jeglichen Lösungsvorschlägen verweigert, rückt ein Rechtsstreit immer näher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Klage, Software, eBay, legal, illegal
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 18:17 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange eBay Umsatz mit der Software macht ist es denen ziemlich egal ob diese legal oder illegal ist. Schließlich berufen sie sich darauf, dass sie nicht jede Auktion überprüfen können.
Kommentar ansehen
25.07.2008 18:39 Uhr von Blechmichel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sucht der findet auch....
Kommentar ansehen
25.07.2008 19:41 Uhr von dagopert
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
außerdem: muss sich ebay sagen lassen wie sie gegen diese straftätigen verkäufer vorgehen sollen oder wie sie das hand-zu-haben sollen ?? der verkäufer macht sich ja so oder so strafbar, aber ebay anzuklagen weil sie nichts dagegen unternehmen wollen... dass dies überhaupt möglich ist auf ebay ? lol erfindet einen neue Art von CD-Key den man nicht cracken kann und fertig
Kommentar ansehen
25.07.2008 20:36 Uhr von Lustikus
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wieso: eBay verdient doch am Verkauf dieser illegalen Software mit - sie sind also sozusagen Hehler!
Kommentar ansehen
26.07.2008 09:54 Uhr von Numanoid
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@lustikus: Gemäß deiner Argumentation wäre ja auch die Post beim Versand von Briefbomben und der Bund, als Betreiber der Autobahnen, für Drogentransporte auf selbigen, mitverantwortlich.
Kommentar ansehen
26.07.2008 10:43 Uhr von Illus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Trash-Master: Wenn du Photoshop CS3 Extended wirklich benötigen würdest, wärst du auch bereit den Preis dafür zu zahlen.
Kommentar ansehen
26.07.2008 16:25 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Numanoid: stimmt...

Hmm aber mit was wollen sie eBay sonst rankriegen?
Kommentar ansehen
26.07.2008 22:16 Uhr von JESEVEN7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: eigentlich verdienen die doch auch am verkauf von illegalen soft. mit ?
Kommentar ansehen
27.07.2008 20:46 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ebay ist Mittäter: Ich will nicht wissen wieviel Diebesgut und Plagiate bei Ebay tagtäglich über die Ladentheke gehen. An jedem dieser Auktionen kassiert Ebay kräftig mit. Und da ist es dann auch nicht seitens Ebay getan einfach zu sagen " Es steht in den AGB`s das sowas verboten ist". Ebay stellt schliesslich die Basis für diesen Handel und wenn Ebay da nicht aktiv was dafür tut oder tun kann , dann müssen sie eben rechtlich dazu gezwungen werden.
Ich selbst habe schon mehrfach Markenklamotten bei Ebay gekauft und 90 % davon waren Plagiate. Und die waren dann auch noch grottenschlecht. Ein extremes Beispiel war eine Hose der Grösse 32/32 die dann mindestens der Grösse 36/38 entsprach. In der Auktion wurde sie als 100% iges Original angepriesen. Ich habe das bei Ebay reklamiert aber es war denen EGAL. Für mich eindeutig ein Zeichen dafür das sowas einfach in Kauf genommen wird und man einen Dreck auf Markenrecht gibt. An mein Geld bin ich dann erst über eine Androhung einer Strafanzeige gekommen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?