25.07.08 15:39 Uhr
 22.359
 

New York: 31-Jähriger folterte Studentin auf grausamste Weise - Zu 422 Jahre Gefängnis verurteilt

Die Studentin, Opfer des 31-jährigen New Yorkers, flehte ihren Peiniger an, sie zu töten. Aber das tat der Mann nicht. Statt dessen folterte der Mann die junge Frau 19 Stunden lang, nachdem er in ihr Apartment eingebrochen war. Bevor er floh, hatte er noch Feuer gelegt.

Was die Frau erleiden musste, ist kaum zu fassen. Der Mann überschüttete sie mit kochendem Wasser und Bleiche, versiegelte ihren Mund mit Kleber und schnitt ihre Augenlider auf. Darüber hinaus vergewaltigte er die Frau mehrfach. Retten konnte sie sich, indem sie sich mit Hilfe des Brandes befreite.

Richterin Berkman vom Oberstes Landesgericht in Manhatten verurteilte den Täter unter anderem wegen versuchtem Mordes, Raub, Entführung und Brandstiftung zu insgesamt 422 Jahren Haft. Sie sagte dazu, dass "der Schutz der Gemeinschaft" verlange, dass "der Täter hinter Gittern" bliebe. Der Verteidiger nannte der Mann psychisch schwer krank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, New York, Student, Weise
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 15:41 Uhr von Meepo
 
+23 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:44 Uhr von Carry-
 
+131 | -6
 
ANZEIGEN
hmm: über das addieren der einzelnen strafen sollte man deutschland auch mal nachdenken. ausserdem müsste lebenslänglich auch wirklich lebenslänglich sein. dann wäre die deutsche justiz einen grossen schritt weiter!
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:44 Uhr von Great.Humungus
 
+71 | -5
 
ANZEIGEN
Ne gerechte Strafe wäre wenn man ihn 422 Jahre in der Männerdusche von nem Hochsicherheitsgefängnis anbindet. Einfach krank ...
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:45 Uhr von ionic
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
na in usa sind die leute im gefängnis nicht gut: auf vergewaltiger und pädos gestimmt.. die kriegen da ihr fett weg.. und wenn rauskommt dass der so ein kranker is dann wird der sicher keinen spaß haben....

aber eh krank.. bleichmittel, kochendes wasser, augenlieder aufgeschlitz.. da sind alle 4 saws zusammen n scheiß... und des über 19 stunden lang.. da wär ich auch lieber gestorben... s gibt schon kranke leute... das is echt perves... boar ne eh..die amis verhängen da n richtiges strafmaß...
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:45 Uhr von Sir.Locke
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
jupp, da sieht man mal wieder, welchen vorteil es haben kann, wenn man in einem rechtssystem JEDE strafe zusammenrechnet... dieser typ wird zum glück nie wieder aus dem gefängnis kommen...
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:49 Uhr von Jorka
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so: sollen seine Mithäftlinge ruhig dasselbe mal mit ihm!
So ein kranker Scheißer... naja und die 422 Jahre sind ja eher symbolisch gemeint, absitzen wird der Kerl davon wohl höchstens 50 bis 80 Jahre spätestens dann segnet er dann wohl eh das Zeitliche, Hauptsache so einer kommt nie wieder in seinem Leben raus.
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:58 Uhr von borgworld2
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Todesstrafe wäre zu gut. Ich hoffe damit er nicht mehr rauskommt und sich seine Mithäftlinge "liebevoll" um ihn kümmern und da möglichst lange.
Mit dem hab ich absolut kein Mitleid und selbst eine einfache Todesstrafe wäre da IMHO nicht angebracht, er muss "merken" was er getan hat.
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:00 Uhr von haguemu
 
+18 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:01 Uhr von sickboy_mhco
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
das sind mal urteile, an dennen sich unsere pussy richter mal ne scheibe abschneiden sollten,
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:01 Uhr von lopad
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schönes Urteil :): Seine Mithäftliche werden aufjedenfall ihren Spaß mit ihm haben ;>
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:16 Uhr von Kommentarschreiber
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
also ich hätte da ne perfekte strafe 400jahre lang: mit zwangsjack unter einer -30grad kalten dusche

aber was der der frau angetan hat is unmenschlich
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:17 Uhr von Eruptiv
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das: ist doch mal eine richtige Verurteilen. Selbst mit guter Führung sind noch 211 Jahre :D
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:18 Uhr von cob060691
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
krank: Man sollte ein paar moderne Foltermethoden an ihm ausprobieren und das bis zu seinem Tod. Da gibt es eine schöne Methode: Frischhaltefolie auf das Gesicht und ca. zwei Minuten Wasser drüber laufen lassen. Das Opfer durchlebt das gleiche wie ein Mensch, welcher ertrinkt, nur es kommt nicht der Zeitpunkt der Wärme und des Glücks. Dann wird die Folie abgezogen und zehn Minuten später macht man dies erneut.
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:21 Uhr von Samy9997
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich: wie ein Mensch so krank sein kann, das Urteil ist auf jeden fall richtig und was man mit ihm macht wird ihm nicht gefallen. Bei uns wird mit Kinderschändern aber ähnlich umgegangen von Mithäftlingen wie bei den Amis mit solchen Leuten.
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:25 Uhr von Ghost1
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:32 Uhr von Quotendepp
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Meinst du nicht, es ist schlimmer sein Leben lang in einer Zelle zu verbringen als zu sterben? Der Tod wäre doch bloß eine Erlösung.
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:34 Uhr von mcbeer
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
re Todesstrafe: dann bist du auch nicht besser als die Mörder usw
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:36 Uhr von T00L
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hmm.....@ Carry- und mehr ^^: Wenn man z.b. in Deutschland das Strafmaß "lebenslänglich" einführen sollte, sollte dies 120 Jahre betragen.

Da ein Mensch, max 120 (sehr selten ~125) Jahre alt werden kann!
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:40 Uhr von FISH0R
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Sorry aber: ich hätte dem Drecksack am liebsten in den Kopf geschossen. Gefängniss is da zu milde
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:41 Uhr von DerDickeOtto
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Widerlich: Einfach nur grausam was er der Frau angetan hat!!! Was muss in so einem Menschen vorgehen der sowas macht??? Wie krank muss man sein, andere Menschen so zu quälen und mit kochendem Wasser zu verbrennen??? Wie kann man soviel Hass (ich gehe mal davon aus das es Hass ist, weil anders kann ich solche Attentate nicht nennen) in sich haben???

Der sollte sich in Grund und Boden schämen. Ich hoffe das der eines tages merkt was er der Frau angetan hat. Ich wünsche ja keinem Menschen was schlechtes, aber ihm würde ich mal einen ordentlichen Denkzettel wünschen!!!!
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:41 Uhr von Artim
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
422 jahre: so ein blödsinn, sicherlich finde ich es gut das straftaten zusammengefasst werden. aber am punkt "lebenslänglich" sollte doch das strafmass seinen höhepunkt haben. da der wohl nich mal die nächsten 100 jahre übersteht find ich sowas quatsch.

gegen die todesstrafe bin ich auch, aber nur weil der tod für mich da keine strafe darstellt. so muss ein verurteilter kurz sterben, die opfer leiden ein leben lang. jeder der jemanden vergewaltigt, umbringt oder quält sollte entsprechend dafür hinter gitter. unabhängig ob pedophil, hetero oder homo oder was sonst noch rumläuft. ich will ja keine schlechten menschen verteidigen, aber pedophil ist jemand nur durchs gesetz. wenn ne 18jährige mit nem 40jährigen rummacht schreit kein hahn danach, ist sie 2 jahre jünger und schon wieder ein pedophiler mehr.

wo bleiben eigentlich endlich die ganzen inseln ? für die
kinderschänder, mörder, steuerhinterzieher, raubkopierer, schwarzarbeiter.........(dem staat fallen sicherlich noch mehr ein die dem normalen leben ein dorn im auge sind)
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:47 Uhr von Metalian
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kommentarschreiber: Kannst du mir mal bitte erklären, wie man Wasser im flüssigen Zustand auf -30 Grad runterkühlt?
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:57 Uhr von Shizzl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
heftig: wie viel muss in dessen leben wohl schief gelaufen sein, dass er sich dermaßen am leid anderer erfreut
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:58 Uhr von Jean-Dupres
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gut das dieser Täter nie wieder rauskommen kann ! @Artim

"unabhängig ob pedophil, hetero oder homo oder was sonst noch rumläuft."

Das ist doch Blödsinn, eine psychische Störung ist keine sexuelle Orientierung.

"ich will ja keine schlechten menschen verteidigen, aber pedophil ist jemand nur durchs gesetz."

Erstens wird man nicht durch das Gesetz pädophil, das wäre völliger Unsinn.
Zweitens ist es Unsinn einen Menschen der solche Neigungen hat automatisch zu einem schlechten Menschen zu erklären.
Es gibt genug Menschen mit diesen Neigungen die sich unter Kontrolle haben, sind die deiner Meinung nach dann auch SCHLECHTE MENSCHEN ?

"wenn ne 18jährige mit nem 40jährigen rummacht schreit kein hahn danach, ist sie 2 jahre jünger und schon wieder ein pedophiler mehr."

Ist auch Unfug, denn als Pädophil wird ein Mensch nur dann bezeichnet wenn er sich an Kindern bis zum 14. Lebensjahr vergreift. Das ist das einzige das per Gesetz festgeschrieben ist, das die Kindheit (Minderjährigkeit) mit dem 14. Lebensjahr endet.
Kommentar ansehen
25.07.2008 16:59 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die Amis sind teilweise ein komisches Volk ABER: was die Strafen angehen (mit ausnahme der Todesstrafe) sind die wohl allen anderen westlichen Industrieländern was voraus.

Also da muss man wirklich sagen, dass machen die Amis richtig. Im übrigen gibt es teilweise in den USA pro Vergewaltigung 20 bis 25 Jahre also 3 mal jemanden Vergewaltigt nie wieder raus.

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?