25.07.08 11:22 Uhr
 4.583
 

Urteil: HIV-infizierter Kinderschänder soll nie mehr freikommen

Im Falle des HIV-infizierten Kinderschänders aus Neumünster hat das Landgericht Kiel ein Urteil gefällt: Der Sextourist soll für sechseinhalb Jahre hinter Gitter und anschließend in Sicherheitsverwahrung.

Das Gericht verurteilte den Mann wegen des Missbrauchs von Kindern in Kambodscha. Der 49-jährige ist einschlägig vorbestraft und bekennt sich zu seiner Vorliebe für Kinder.

Der Verteidiger forderte den Freispruch seines Mandanten, da er die Schuld für nicht eindeutig nachgewiesen hält. Er kündigte bereits an, in Revision gehen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Urteil, HIV, Kinderschänder
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 11:29 Uhr von NutztuN
 
+28 | -31
 
ANZEIGEN
ekelhaft: die strafe ist noch viel zu milde, raubkopierer muessen länger hinter gitter....
der kerl zerstört einfach nur lebenund kommt so milde damit weg

ich hätte mich geweigert den zu verteidigen anstelle seines verteidigers
(auch wenn es meine pflicht wäre)
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:31 Uhr von sluebbers
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
@nutztun: ääh was?! der typ kommt nie mehr frei, und du kommst mit raubkopierern? raff ich grad nicht.

und der anwalt hat seinen job gemacht und so ganz nebenbei seinen bekanntheitsgrad gesteigert. wie anwälte nun mal so sind.
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:42 Uhr von Deniz1008
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
solche anwälte sind die lieblinge der nation immer dann noch revision einlegen und das obwohl der täter seine neigung und taten zugibt...

guter anwalt, desen bemühen auch noch aus der staatskasse bezahlt wird.
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:57 Uhr von OliDerGrosse
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sperrt man User nicht ein die blödsinn schreiben?! Ich wäre dafür. 1 hirnloses Posting = 2 Tage Knast.

BTT:

Das strafmaß ist voll ok da es ja mit Sicherungsverwarung ist.
Ich denke der Verteitiger (der JEDEM zusteht) hat bei der Revision keine Chance.
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:59 Uhr von willi_wurst
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
wer soll das bezahlen? was das wieder kostet... ne kugel für ein paar cent hätte es auch getan... soll gott ihn ausselektieren...
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:59 Uhr von Shizzl
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
gut, dass der kerl von der gesellschaft separiert wird.

das muss aber auch heftig sein, wenn du feststellst, "verdammt, ich steh auf kinder"
ich mein nur, rein prinzipiell könnte jeder dieses unglück haben
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:41 Uhr von mustermann07
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Shizzl "verdammt, ich steh auf kinder.....": Wie ist das zu verstehen? Soll man nun Verständnis für Kinderschänder aufbringen? Das passiert nicht jeden, weil es absolut abartig ist. Kein anderes Lebewesen fällt aus sexuellen Motiven über seine eigenen Nachkommen her und noch besser filmt sich dabei, damit sich andere Irre an den Bildern ergötzen können.
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:51 Uhr von slaveZERO81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für solche Fälle benötigt man neue Ansätze!!! Ich muss ehrlilch sagen, bei solchen Urlteilen bin ich als Familienvater doch ziemlich erleichtert.

Muss aber auch sagen, dass eine Gefängnisstrafe von 6 1/2 Jahren einfach zu milde für solche Menschen ist.

In Zukunft muss man sich vielleicht auch andere Möglichkeiten ausdenken, solche Menschen zu verwahren ohne den Steuerzahler noch für Jahrzente zu belasten.

Die Idee von Australien mit einer eigenen Gefangeneninsel (Utopie ????) für Menschen, die nicht mehr in die Gesellschaft integriert werden können / dürfen, wäre eine Möglichkeit. Aber wohl auch nicht umsetzbar.

Aber es ist zumindes schon mal ein Anfang, diese Menschen lebenslang von der Gesellschaft fern zu halten.
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:07 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
soll danach ja in Sicherheitsverwarung^^ der Kommt schon nie mehr frei, aber das Urteil find ich gut
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:11 Uhr von LOS KACKOS
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ekelhaft finde ich die verteidiger solcher leute, die versuchen eine milde strafe für diese schweine rauszukriegen

was manche leute für geld tun ist unfassbar
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:28 Uhr von Nordwin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nokia1234 und LOS KACKOS

Wenn du jemandem als Pflichtverteidiger zugeteilt wirst und ihn nicht anständig verteidigst kann das auch schwere berufliche Folgen nach sich ziehen soweit ich weiß

Der Anwalt wird sich insgeheim auch denken Gottseidank aber wenn er das laut ausspricht dann vielleicht H4
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:01 Uhr von dkb2k6
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Generell sollten Kinderschänder, Mörder & Vergewalitger nie wieder das Licht der Sonne sehen dürfen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:01 Uhr von Mephisto92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aber mal provokant gefragt: warum muss man eine Gesellschaft vor jemand schützen der durch diese Gesellschaft zu dem wurde was er ist.

Die Strafe ist ja richtig aber wir sollten uns nicht über die nach Meinung einiger "milde" Strafe aufregen sondern uns mal überlegen wie es dazu kommt das ein Mensch Pädophil wird und wie man das in Zukunft verhindern kann.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:03 Uhr von sluebbers
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@mephisto: "...der durch diese Gesellschaft zu dem wurde was er ist."


das musst du mir im zusammenhang mit pädophilie mal erklären, ich verstehe es nicht.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:03 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: und immer wieder: Sicherheitsverwahrung bedeutet NICHT, dass derjenige für Immer hinter Gittern bleibt.
Eine Entlassung ist extrem erschwert, es wird jedoch in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit geprüft!

HIV-Positiv UND Pädophil - mein Gott, das ist ja eine höchst gefährliche Mischung, hier ist eine dauerhafte Isolierung absolut erstrebenswert.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:08 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sluebbers: es ist die Gesellschaft die einen Menschen prägt dazu gehört auch seine sexuelle Ausrichtung
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:10 Uhr von sluebbers
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aha: ich dachte immer die grundsätzlich sexuelle ausrichtung wäre angeboren. bei fetischen magst du ja recht haben, aber darüber hinaus? kann ich mir nicht vorstellen, und ich glaube auch nicht dass ein sexualwissenschaftler dir da zustimmte.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:12 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch: ein kleiner Satz zu jenen, die den Verteidiger kritisieren:

Es ist absolut richtig und wichtig, dass jeder in Deutschland (und fast überall) die Möglichkeit hat, sich einen Verteidiger zu suchen.
Es kam oft genug vor, dass jemand auf Grund falscher Anschuldigungen auf der Anklagebank gesessen hat, auch wegen Vergewaltigung! Oftmals wurde dann nur mit Hilfe eines engagierten Anwaltes Schlimmeres verhindert.
Ein funktionierendes Rechtssystem ist eigentlich wünschenswert, alles andere, wie etwa Selbstjustiz oder mittelalterliche Rechtsprechung bringt nichts.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:14 Uhr von Mephisto92
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@sluebbers: wenn die sexuelle ausrichtung angeboren wäre würde man eine Familliäre Häufung von z.B. homosexualität erkennen können diese gibt es aber nicht.
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:15 Uhr von Shizzl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mustermann07: ich finde einfach man sollte prinzipiell bei allem versuchen, verständnis aufzubringen. das hilft um selbst klar zu denken
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:17 Uhr von sluebbers
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@mephisto: angeboren ist nicht gleich erblich...
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:17 Uhr von Lolali
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nie mehr rauslassen und Medis wegnehmen, damit er so richtig schön leidet.
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:22 Uhr von aawalex01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so!!!!! Endlich gibt es mal ein Vernünftiges Urteil in diesen Land.Wird ja auch Zeit.Hätte ich nicht mehr daran gedacht.

Solche Perversen Menschen,wenn man sie überhaupt Menschen nennen kann,gehören auch nicht wieder auf freien Fuss.Die Menschen müssen vor solchen Leuten Geschützt werden.

Gutes Urteil.Hoffe folgen noch viel mehr
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:30 Uhr von Samy9997
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich als Mutter bin echt froh wenn solche "Menschen" nie wieder ein Fuß nach draußen setzten und wenn ich ganz ehrlich bin finde ich, wenn ich wieder lese Kind vergewaltigt, es manchmal schade das die Todesstrafe abgeschafft wurde.
Kommentar ansehen
25.07.2008 15:34 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tjoa slubbers: ich würde eher sagen jeder sexualwissenschaftler wird dir widersprechen bei der aussage das die Sexualität angeboren ist.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?