25.07.08 09:31 Uhr
 19.414
 

Ehemaliger-Astronaut Edgar Mitchell sagt, Außerirdische gibt es tatsächlich

Gegenüber der britischen Zeitung "The Sun" hat Dr. Edgar Mitchell erklärt, dass die Existenz von Außerirdischen der Wahrheit entspricht. Sie hätten einen großen Kopf, sehr große Augen und sind klein und nett, so wie die Wesen in Steven Spielbergs E.T.

Der ehemalige-Astronaut war bereits auf dem Mond und führte 1971 den längsten Spaziergang von über neun Stunden durch. Auch sei das Ufo-Phänomen echt, so der ehemalige NASA-Mitarbeiter. Die Regierungen haben die Existenz von Ufos über Jahre lang verschwiegen.

Die NASA bestätigte Mitchells Behauptungen nicht, dennoch ist er in den Augen der Weltraumorganisation ein großer Amerikaner. Die Beweise kann der 77-Jährige Ex-Astronaut nicht liefern, er war wohl stets ohne Kamera unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Astronaut, Außerirdische
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 09:50 Uhr von tigga01
 
+32 | -59
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:56 Uhr von Major_Sepp
 
+80 | -13
 
ANZEIGEN
Hmmm: "BILD dir deine Meinung!"

Ok erledigt!

Mitchell = Alter, seniler und wunderlicher Mann, der offensichtlich darunter leidet keine Aufmerksamkeit mehr von der Öffentlichkeit mehr zu bekommen.

BILD = Größtes Schundblatt zwischen Deutschland und dem nächsten Alien-Planet.
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:10 Uhr von Jaegg
 
+27 | -12
 
ANZEIGEN
oh man .... genau wie Major_sepp schon sagte: der kerl brauch nur aufmerksamkeit ... und mit so einer aussage als ex astronaut bekommt man diese halt -.-

btw: ich glaube auch dass es iwo n paar aliens gibt ... aber sicher nicht hier ume ecke =P
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:24 Uhr von Onkeld
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
schon: vor dem klick dachte ich mir das wäre eine news der bild...
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:31 Uhr von fiver0904
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch an Ausserirdische, den Beweis dazu liefern mir Frau Merkel und Herr Bush jeden Tag: Ausserirdische Intelligenz!
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:31 Uhr von vostei
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Au Mann: OK - er neigt zur Esotherik, aber er hat NIE behauptet selber Außerirdische gesehen zu haben im Gegenteil - er spricht selbst von "Hörensagen":

"I have never had first hand experiences of ETs or UFO phenomena. Rather, I rely upon the testimony of trusted "old timers" and more modern government and military personnel whose official duties and need to know, placed them in position to have such experiences. I have been briefed by such individuals."

http://www.heise.de/...

Unter Weglassen alles wirklich Wichtigen kommt dann via Sun und Bild nur noch ein Grundgerüst bei uns an...

:/
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:34 Uhr von stefan061975
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
ohje: seid ihr alle arrogant !!!

ich glaube schon das es aliens gibt !

aber ihr seid ja alle so überzeugt davon das die menschheit so was tolles ist das es nix neben uns geben kann !

da kann ich nur lachen !

denn vielleicht ist nicht jede spezies so bescheuert wie wir !
(falls das argument kommt "warum waren die dann noch nicht hier?")
wir töten uns gegenseitig und das macht uns auch noch spass !
wir zerstören unseren planeten und es macht uns auch noch spass !

doch was ich als erstes glaube ist das alle menschen angst davor haben, das es was geben könnte das uns in sachen humanität und vor allem intelligenz weit überlegen ist !
oder das sie sein könnten wie wir !
und einfach kommen und uns vernichten !

also nicht immer gleich schreien
"ufos man muss der kerl doof sein!"

es gibt auch auf der erde gewisse sachen die wir nicht erklären können und wir können uns noch so sehr anstrengen !
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:35 Uhr von Alfaeins
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
um es mit den: Worten des großen "Carl Sagan" zu sagen : Wenn wir die einzigen im Weltraum sind, wäre das doch eine große Platzverschwendung.
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:42 Uhr von vostei
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Genau. Die Chance irgendwo im All Leben zu finden ist groß - nur sollte man nicht die eigenen Unzulänglichkeiten, Nöte oder Ängste darauf projizieren - genau davon lebt SciFi und das ist auch gut so, weil eben Fiction.

*Critters Forever* ^^
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:43 Uhr von sluebbers
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
naja: keine ahnung wer´s gesagt hat, aber es ist was dran: "der beste beweis dafür, dass es im weltraum intelligentes leben gibt ist die tatsache, dass bisher niemand kontakt mit uns aufnehmen wollte".

kann natürlich sein, dass wir quasi die bakterienkolonie in einem ansonsten sterilen universum sind - ich glaube da aber nicht dran. nur andere intelligenzen sind derartig weit weg - warum sollten die gerade hierhin wollen? hier ist doch nix los...
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:45 Uhr von Alfadhir
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
naja scho klar das die us regierung will: das ein pa deppen an außerirdische besucher glauben .
sieht jemand etwas komisches und hällt es für ein außerirdisches-ufo (i warheit könnt es zb ein projekt der us luftwaffe sein ein prototyp oder etwas in dieser richtung) der typ der das teil gesehen hat erzählt dann es ist ein ufo weil es für ihn halt so aussah und er sich nicht erklären kann was es sonst gewesen sein könnte weil zb flugeigenschaften, geschwindigkeit oder aussehen nicht zu einem normalen flugzeug gepasst haben was wird passieren ganz klar die meisten sagen "so ein spinner" und beachten die sache nicht weiter . <<< nur mal ein denkansatz
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:48 Uhr von dwight
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ich: denke es gibt durchaus außerirdisches leben, aber nicht in der form wie wir es uns vorstellen. vll so groß wie ein pantoffeltierchen oder in der richtung. aber nicht grün und großer kopf und so weiter
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:56 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@stefan: Wer behauptet denn, dass es keine Aliens gibt??? Niemand oder? Auch ich glaube an die Existenz intelligenter Lebensformen irdendwo in der Galaxie, aber bestimmt nicht auch nur annähernd in unserer Reichweite!

Somit sind die Aussagen von Herrn Mitchell einfach nur schwachsinnig.

Logik-Frage: Wenn es tatsächlich Beweise für die Existenz von Aliens und deren Besuche auf der Erde geben würde, warum gibt dann die NASA ihren Jahres-Etat für die Beschaffung und Analyse langweiliger Gesteinsbrocken aus`? Also mir würde da was besseres einfallen :-P
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:46 Uhr von RatedRMania
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich gibt es Aliens bei den haufen Sonnensystemen und Planeten die es gibt. Aber ich glaube nicht dass wir diese jemals zu Gesicht bekommen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:24 Uhr von E-Woman
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:50 Uhr von Blubbsert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hm...

hm...

Bei der riesenmasse an Planeten, wobei wie groß ist das Universum überhaupt, muss es doch noch ein Planeten geben wo Leben "lebt"...

Und wenn es nur Bakterien sind.

Aber ich glaub die lassen sich nicht blicken weil wir hier gewisse Personen aufer Erde haben auf die die keinen Bock haben.
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:17 Uhr von idomsa
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bild: hin oder Bild her, gesagt hat er es.

http://www.kerrangradio.co.uk/...

Der Mensch auf dem Planeten Erde ist nichts anderes als überheblich und hält sich für die grösste Schöpfung des Universums. Wir wissen nicht mal wie gross das Weltall ist, wie sollen wir da wissen ob es nicht andere Lebensformen gibt?

Dazu ein kurzes Beispiel.

Wäre das Universum von Anfang an mit Lichtgeschwindigkeit expandiert, dann hätte es bei einem Alter von 12 bis 15 Milliarden Jahren, das sind 400 bis 500 Billiarden Sekunden einen Radius von 300.000 km/s mal 400 (500) Billiarden Sekunden = 120 (150) Trilliarden km oder 12 bis 15 Milliarden Lichtjahren.

Einerseits ist die Expansion durch die Massenanziehung im Universum so verlangsamt worden, dass das Weltall nur einen Radius von 100 Lichtjahren haben sollte, andererseits ist in der Inflationsphase das Universum so gewaltig gestreckt worden, dass die Verlangsamung völlig kompensiert worden ist.

So beträgt der Radius etwa 100 Trilliarden km = 100.000.000.000.000.000.000.000 km = 10 23 km.

Vergleiche dazu Beispiele einiger Entfernungen!

Möglicherweise ist das beobachtbare Universum nur ein kleiner Teil des gesamten Kosmos, das Licht von Galaxien jenseits des kosmischen Horizonts hat noch nicht genügend Zeit gehabt, uns zu erreichen. Auch ein unendliches Universum kann nicht ausgeschlossen werden.

http://www.ilf-mainz.de/...
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:24 Uhr von BlueSmokee
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der letze: Satz ist der Beste ^^

Wenn ich mal so n Lucker wäre und ins All kommen würde, würd ich doch probieren irgendwas mit zunehmen was wie n Fotoapparat funktioniert oder nicht ?

Aber ne ist klar, ich hab gestern ne Alienfrau im Bett gehabt, leider keine Cam dabei gewesen, werd ich jetzt berühmt ?
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:26 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso sollte er lügen? Ich finde ein angesehener Mensch der viel Bewegt hat in seinem Leben, wurde so etwas nicht sagen, er macht sich doch nicht vor der ganzen Welt zu Schnecke und einer Lachfigur, wenn es nicht einen hauch an Wahrheit hat.
Wie soll er das bitte Beweisen, das kann er nicht und die Regierung kommt mit Sicherheit nicht mit, jop der Dr. Mitchell hat recht und wir (die Regierung) haben euch (das Volk) 60 Jahre verarscht, aber das war alles zu euren wohl. Die NASA ist eine Regierungsnahe Institution, die werden es nicht bestätigen und auch nicht dementieren. Von einigen hier, die mit seinem alter kommen, bitte meine Opa ist knapp 90 und er ist vermutlich fitter als manch einer der arroganten „Kommentatoren“.
Mit dem alter kommt die Weisheit und Besonnenheit.
Wir Menschen sind das beste Studierobjekt welches man finden kann, intelligent und dennoch so verdammt dumm.
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:35 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Voll normal: @idomsaWoher hast du dieses Wissen.Inflationsphase voll geil.Schick mal ein Bild von dir wir wollen endlich alle wissen wie ein Alien wirklich Aussieht.Bitte Bitte.Und ist Steven Spielberg auch einer von euch.Aber das wichtigste was zum Henker ist mit Michael Jackson passiert.Verfallt ihr schon zu Lebzeiten.
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja so ein interview würd ich der sun auch geben wenn ich dürfte :)

erstens gibts nen batzen geld und zweitens wird meine glaubwürdigkeit dadurch keineswegs beeinträchtigt, da eign. eh jeder normal intelligente weiss dass in der sun nur shize steht, und auf die dummen kann man ja pfeiffen :)
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:47 Uhr von europameister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: mitchel sagt ja auch er war auf dem mond , da regts sich auch niemand über schwachsinn auf :D
aldrin hat auch schon behauptet das er ausserirdische gesehen hat.
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:49 Uhr von idomsa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Subzero1967: Vielleicht solltest du dir angewöhnen, alles zu lesen.
Unter dem Text steht nämlich die Quelle. In diesem Fall die Uni Mainz. Zitate oder Kommentare die nicht von mir stammen sind stets mit Quellenangaben. Alles klar? ;-)
Kommentar ansehen
25.07.2008 13:54 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klar gibt es Ausserirdische :): Die fliegen doch ständig an der Erde hier vorbei ! -

War auch schon oft hier auf der Erde - nur nachdem Sie bis heute kein Inteligentes Leben finden konnten sind Sie weitergezogen zum Sonnenbaden auf der Venus :)
Kommentar ansehen
25.07.2008 14:54 Uhr von dajak
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Zum kosten diese Heuchelei: Hört doch mal auf immer auf der Bild rumzutrampeln . Genau die gleichen Meldungen stehen auch in jeder anderen Tageszeitung .Für mich und Millionen andere gehört die Bild zum täglichen leben dazu.Aber hier liest sie ja angeblich keiner. Das ist doch das gleiche wie McDo . , da geht ja auch keiner hin.Komischerweise ist unser immer gut besucht. Und im Puff seid Ihr alle wohl auch noch nie gewesen , geht ja auch keiner hin . Ich geb´s zu , ich hab schon einen von innen gesehen .Ich kann diese Heuchelei nicht ab.

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?