25.07.08 08:57 Uhr
 266
 

Obama: Mediale Gravitation wie der Papst

200.000 Zuschauer haben die Obama-Rede vor der Berliner Siegessäule live miterlebt. Aber die Bilder des demokratischen Präsidentschafts-Kandidaten erreichten auch ihr Zielpublikum in den USA.

Sie zeigten einen charismatischen Menschen, dessen Anziehungskraft in Deutschland nur vergleichbar ist, mit dem Ex-Teamchef Jürgen Klinsmann anlässlich der WM 2006 oder dem aktuellen Papst. Beide sind in der Lage, ähnliche Menschenmengen zu bewegen, aber sie haben einen Heimbonus.

Obama nutzte die positive Stimmung und machte sich nicht nur in Europa Freunde, sondern zeigte auch dem US-Publikum, dass man den Amerikanern in Europa wieder mit mehr Vertrauen entgegenkommt.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Papst
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 01:07 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obama versucht in der Tat, seine Unerfahrenheit in der Außenpolitik durch imageträchtige Auftritte zu kaschieren. Er macht die sehr geschickt. Die Quelle geht sehr ausführlich auf seine dabei gewählte Strategie ein.
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:15 Uhr von ionic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@gutmensch: und den irankrieg -.- ich hab echt keine böcke drauf... aber gut der mccain würd ja auch einmaschiern von demher ists wurscht^^ der obama will wenigstens was für social health care system machen und klimapolitik.. er ist das bessere von 2 übeln (und wenn ich für des übel n minus kassier dann muss ich schon ernsthaft fragen ob ihr kriegsfanatiker seid....)
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:26 Uhr von uhrknall
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Trotzdem weiss man nicht, wie er als Präsident ist. Versprechungen und Handeln sind selten das selbe.

Bei McCain kann man schon eher ahnen, welche Politik folgt. Obama ist eher die Katze im Sack. Die Amis gehen zur Wahl - und was in den nächsten Jahren passiert, ist das gemeine Volk völlig machtlos.
Ich bin trotzdem eher für die "Katze im Sack" Obama, als für McCain. Lieber wenig Hoffnung als gar keine.
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:48 Uhr von BlueSmokee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon: gesagt, der Schwarze Bruder ist das kleinere Übel ^^

Krieg wirds weiterhin geben und bei Obama hat man so den "Wundertüteneffeckt" da könnte noch was cooles kommen irgendwie, bei McCain weiss man was kommt, siehe letzen 8 Jahre mit Bush.
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:57 Uhr von SellersFocus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faceposing und Arbeitsalltag: sind 2 Paar Schuhe, es ist sicherlich spannend, wenn er es schafft, wie er seinen Job macht,... insbesondere die Europa-Politik, denn damit gewinnt er in USA keinen Blumentopf
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:59 Uhr von KnowHower
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Obama ist ein Massen-Phänomen: ähnlich, wie die EM/WM-Public Viewings.
Da waren auch endlos viele Frauen, die der Sport Null interessiert hat, die es aber cool fanden dabei zu sein.
Mich würde mal interessieren, wieviele in Berlin wirklich eine Ahnung von dem haben, was Obama vertritt.
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:01 Uhr von rooster24com
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Papst doch ähnlich: der Papst ist als Figur wahnsinnig populär, dabei ist seine Ausrichtung ziemlich heftig,.. er gilt als absoluter Hardliner in Glaubensfragen
Kommentar ansehen
25.07.2008 21:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: "Seinen Sieg bei den Vorwahlen nannte er – wörtlich – einen historischen Moment, in dem die Ozeane ihren Anstieg stoppten und der Planet zu heilen begann. Der große amerikanische Kolumnist Charles Krauthammer erinnerte in der Washington Post daran, dass selbst Jesus seine Heilkräfte nur an den Kranken erprobte. Obama operiert in einer anderen Sphäre."

http://www.bild.de/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?