25.07.08 08:48 Uhr
 247
 

Kärnten: Jörg Haider weist straffällige Asylbewerber aus

Der Rechtspopulist und Landeshauptmann des österreichischen Bundeslandes Kärnten verwies kurzer Hand straffällig gewordene Asylbewerber. Die Betroffenen wurden aus dem Bundesland Kärnten eskortiert und kamen in anderen österreichischen Bundesländern unter.

Des weiteren kündigte Haider an, er werde keine Asylanten mehr bei sich aufnehmen, deren Vorgeschichte er nicht kenne.

Die Asylbewerber sind inzwischen teilweise wieder zurückgekehrt. Ein Mann wird noch gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sockensteak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Asylbewerber, Jörg Haider
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2008 08:53 Uhr von pippin
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
So sehr ich Haider auch verachte aber die Grundidee straffällige Asylbewerber auszuweisen halte ich für angemessen, auch hier in Deutschland.

Wer hierher kommt und Asyl beantragt, der hat sich auch gefälligst an unsere Gesetze zu halten.
Jemand der schon straffällig wird, bevor sein Asylantrag überhaupt angenommen wurde, der zeigt doch, dass er es mit unserem Rechtssystem nicht so genau nimmt.
Somit würde ich in solchen Fällen einer Ausweisung auch zustimmen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 08:59 Uhr von usambara
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Osterlitsch einige Ausländer waren in eine Schlägerei verwickelt.
Nach der Abschiebung kam heraus, das sie von Rechten
angegriffen wurden.
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:29 Uhr von Selina90
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Haider: hat es in der Vergangenheit auch schon gereicht, wenn ein ausländischer Mitbürger nur unter Verdacht Stand, eine Straftat begangen zu haben. Nur mal so zur Info, ganz ohne Wertung jetzt.
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:09 Uhr von sluebbers
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
so isses richtig leute...:(: nur schade dass haider sich mit seinem tollen "durchsetzungsvermögen" über geltendes österreichisches recht hinwegsetzt. aber applaudiert ihm man weiter...:(
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:24 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sluebbers: Nicht dass hier Missverständnisse aufkommen:
Ich applaudiere nicht Haider als Person!
Menschlich ist er einfach nur ein Arschloch und gehört im Grunde auch weggesperrt ... zur eigenen Sicherheit!

Mir geht es um das Prinzip, dass jemand, der Asyl in einem Staat beantragt, sich auch entsprechend zu verhalten hat und die Gesetze des Landes achtet.

Das was Haider als "Grund" für eine mögliche Abschiebung ansieht, ist wieder eine ganz andere Geschichte.
Kommentar ansehen
25.07.2008 10:52 Uhr von sluebbers
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@pippin: "Mir geht es um das Prinzip, dass jemand, der Asyl in einem Staat beantragt, sich auch entsprechend zu verhalten hat und die Gesetze des Landes achtet."


das sollte eine selbstverständlichkeit sein, da stimme ich dir zu.

trotzdem hat auch ein asylbewerber rechte, und die muss eben auch ein herr haider achten. das hat er aber nicht getan. er hat sie ja auch nicht aus österreich, sondern nur aus "seinem" kärnten "abgeschoben".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?