24.07.08 21:23 Uhr
 724
 

Köln: Dem Gesundheitsguru Hademar Bankhofer kündigt die ARD fristlos

Am heutigen Donnerstag gab der WDR in Köln bekannt, dass die ARD auf eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Gesundheitsexperten Hademar Bankhofer ab sofort verzichtet. Ihm wird zum Vorwurf gemacht, dass er den "Anschein der Schleichwerbung" gemacht haben soll.

In dem regelmäßig ausgestrahlten ARD-Morgenmagazin soll er als Äußerungen versteckt Werbung für Produkte einet Pharmafirma verbreitet haben. Auf Vorhaltungen des WDR soll er zugegeben haben, mit der Firma MCM Klosterfrau einen Beratervertrag unterzeichnet zu haben.

Dem Sender in Köln sind auch keine Gelder dieser Pharmafirma zugeflossen und von einem Beratervertrag Bankhofers mit dieser Firma wusste man nichts. Der Sachverhalt dieser Entlassung müsse noch im Einzelnen aufgeklärt werden, so der WDR.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Köln, Gesundheit, ARD, Frist
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 21:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neben dem Morgenmagazin ist er in Bayern auch noch in Regionalprogrammen mit seinen Gesundheitstipps zu sehen. In welcher Sparte er eine Professur hat, ist mir nicht bekannt.
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:28 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lachhaft: "1991 wurde Bankhofer als Anerkennung für seine Arbeit auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheitsvorsorge mit dem österreichischen Berufstitel Professor geehrt, der ihm in Folge publizistische Vorteile verschafft hat. Der Titel wird vom österreichischen Wissenschaftsministerium als Auszeichnung für besondere Leistungen für die Gesellschaft verliehen und wird nicht mit dem Zusatz h. c. (ehrenhalber) geführt, weil es ein Berufstitel ist. In Österreich erhalten Personen, die sich für den Staat Österreich verdient gemacht haben, öfters als in anderen europäischen Staaten und auf Antrag Auszeichnungen durch den Titel Professor. Eine Verpflichtung zur Lehre besteht dabei nicht.

* Beleg:[1] Diese Form der Professur ist nur in Österreich üblich. Bankhofer wurde nie promoviert."

Quelle: wikipedia

Die sopinnen, die Ösis.
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:45 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: ard, zdf und konsorten sind voll mit schleichwerbung....entschuldigung, wie scheinheilig ist es denn, dem einen zu kündigen und ihm so vorzuwerfen, was viele (um nicht zu sagen alle) auch machen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 06:52 Uhr von mira1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: "Dem Sender in Köln sind auch keine Gelder dieser Pharmafirma zugeflossen"

In so einem Fall, ist Schleichwerbung wohl eher unerwünscht.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:08 Uhr von Lotusblomst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ARD und WDR sind voller Placementwerbung! In welch schizophrener Welt leben wir? Herr Bankhofer wird fristlos gekündigt, weil er Zuschauern gesundheitsfördernde Produkte empfiehlt. ARD und WDR machen ständig Schleichwerbung bzw. Placementwerbung, sogar für das Rauchen, ein lebensgefährliches Verhalten bzw. Kranheits- und Todesursache Nr. 1.In Filmen werden sogar Kinder und Schwangere vollgequalmt. Altbundeskanzler Helmut Schmidt darf ebenfalls bei ARD den Rauchern zeigen, wie man weiterhin mit Tabakrauchgiften seinen Mitmenschen erheblichen Schaden zufügen kann. Schizophrener geht´s nicht. Bei WDR gibt es sogar einen Pausenfüller mit Surfern, die für die Tabakmarke WEST auf ihren Kleidern, Segeln und Surfbrettern für die tödlichste Droge der Welt werben. Tabakwerbung in Verbindung mit Sport ist schon lange verboten, im Fernsehen sowieso. Die Verantwortlichen der Sender sollten sich deshalb lieber freiwillig selbst aus dem Staub machen.Heutzutage ist Glaubwürdigkeit gefragt.
Kommentar ansehen
27.07.2008 21:12 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: "gesundheitsfördernde Produkte "

Klosterfrau Melissengeist, der Notnagel von Extremalkoholikern, oder was?

*Mich untermschreibtischweglach*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?