24.07.08 17:27 Uhr
 1.045
 

Moskau ist und bleibt teuerste Stadt der Welt

In einer Rangliste, die jährlich vom britischen Beratungsunternehmen "Mercer Human Resources" herausgegeben wird, stellte sich die russische Hauptstadt Moskau zum dritten Mal in Folge als teuerste Stadt der Welt heraus.

Platz zwei belegte die südkoreanische Stadt Seoul, noch vor Vorjahres-Zweiten Tokio, wo die Preise anscheinend einbrachen. Auf Platz vier ist die asiatische Metropole Hongkong. Auf Platz fünf schaffte es auch eine der westlichen Metropolen: London.

Deutschland schafft es übrigens mit keiner einzigen Stadt unter die Top 50. Dafür gab es auch Kuriositäten: Wie zum Beispiel Douala in Kamerun auf Platz 27 oder Sao Paolo in Brasilien auf Platz 34. Gemessen wurden die Preise von Miete, Verkehrsmittel, Nahrung, Kleidung und Unterhaltung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Antr0
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Stadt, Moskau
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 17:22 Uhr von Antr0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer übrigens mal in der "preiswertesten" Stadt der Welt Urlaub machen will, so soll er nach Paraguay in die Hauptstadt Asuncíon fliegen, die den 215. Platz ausmacht.

Da sehen Sie mal, wie viel Zeit man bei einem britischen Beratungsunternehmen hat (;
Kommentar ansehen
24.07.2008 19:06 Uhr von Loxy
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Auftragsmörder sollen in Moskau - der "Hure Babylon" wie die Stadt schon teilweise liebevoll genannt wird - sehr billig sein habe ich gehört. Immerhin etwas...

Mir war das graue "Mütterchen Moskau" des kalten Krieges lieber :-(

Das Deutschland in der Statistik nicht auftaucht, ist eigentlich ein Zeichen, dass es hier wohl doch nicht so schlimm ist zu leben.
Kommentar ansehen
24.07.2008 19:23 Uhr von Kassiopeia
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: bei den ganzen "Neureichen" in Moskau.
Kommentar ansehen
24.07.2008 19:52 Uhr von BlueSmokee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und: paar hundert km weiter im selben Land ist alles billiger, trotzdem hungern die
Kommentar ansehen
24.07.2008 19:57 Uhr von Aktos
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Loxy: "Mir war das graue "Mütterchen Moskau" des kalten Krieges lieber :-("
Sonst geht´s aber noch?
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:58 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: die Autoren der Studie haben sich auch nicht alles veröffentlicht. Da gibt ne Menge Detailwissen und das wird eben sehr wohl vermarktet. Nur dass Shortnewser davon in der Regel nichts mitbekommen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 01:25 Uhr von all-in
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@deey: Du solltest dir lieber weniger Dokus bei ZDF, ARD & Co. über Russland anschauen. Wenn deren Reporter dahin fahren, dann wissen die schon in Deutschland, was die aufnehmen werden, nämlich genau diese Straßenkinder, die Kriminellen und die dicklichen Großmütterchen in Nationaltracht und den Goldzähnen. Das Drehbuch ist schon längst geschrieben, bevor die Reporter überhaupt russischen Boden betreten.
Kommentar ansehen
25.07.2008 02:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die dort: in den oberen schichten herrschende dekadenz ist kaum zu schlagen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:37 Uhr von Gloi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: "Deutschland schafft es übrigens mit keiner einzigen Stadt unter die Top 50. "

Und was ist mit München, Berlin (schwer zu glauben), Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg?
http://www.mercer.com/...
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:45 Uhr von all-in
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hach ja, wie schön Minuspunkte von Leutchen zu bekommen, die absolut keine Ahnung haben.

Hier der erste von vier Artikeln über die ach so informativen und viel sagenden Russland-Berichte im deutschen Fernsehen.

Der vielsagende Titel des Artikels: "Vom Elend der Russland-Reportagen"

http://russlandonline.ru/...

Viel Spaß beim Lesen und erleuchtet werden. Einige habens wirklich nötig.


Ach ja, @deey noch mal:

Wie kommt man auf so eine absurde Idee eine Stadt mit einem Land zu vergleichen. Diferenzieren müsste man lernen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?