24.07.08 16:27 Uhr
 1.072
 

Inzestfall Amstetten: Elisabeth will die Mutter nicht mehr sehen

Elisabeth F., die Tochter aus dem bekannten Inzestfall in Amstetten, hat ihre Mutter zum Auszug aus der gemeinsamen Notunterkunft aufgefordert.

In letzter Zeit kam es immer öfters zu Spannungen zwischen Elisabeth und ihrer Mutter. Elisabeth hat ihre Kinder aufgefordert, die Mutter nicht mehr Mama, sondern Oma zu nennen.

Für die Mutter ist das eine schlechte Nachricht. Sie will nicht mehr in das Haus zurück kehren, wo die Verbrechen passiert sind und sie ist im Moment Sozialhilfeempfängerin.


WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Inzest
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 16:24 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach schrecklich was da passiert ist. Dadurch das die Großmutter für die Kinder gleichzeitig auch Mutter ist gerät das Familiengefüge total durcheinander. Mit tun die Menschen einfach nur leid.
Kommentar ansehen
24.07.2008 16:38 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mutter und Tochter in einem Haus: geht selten gut. In diesem Fall, wo sich beide als Mutter der Kinder fühlen, wäre ein friedliches Zusammenleben absolut unmöglich.
Kommentar ansehen
24.07.2008 17:15 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie: ist das auch verständlich. Immerhin hat sie 24! Jahre lang tatenlos mit angesehen, was dieses Monster der gemeinsamen Tochter angetan hat.
Kommentar ansehen
24.07.2008 17:34 Uhr von fBx
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@bpd blaaa: ich denke sie hat nix mitbekomm?
Kommentar ansehen
24.07.2008 17:59 Uhr von SK_BerSerKer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
fBx: und das in auschwitz war n vergnügungspark??

wie helle muss man sein um zu glauben das die das nich mitbekommen hat???? typ wir reden hier über die gemeinsame TOCHTER, glaubst du die hat sich nich gewundert das die 24 ´jahre im keller hing OHNE einmal rauszukommen??? lass mich raten....dein IQ is geringer als anzahl finger an deiner hand..
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:02 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@SK_BerSerKer - unfassbar, wie Du hier mit den: Mitmenschen reden tust! Das ist einfach nur abscheulich! Die hat nichs mitbekommen - ich kenne sie und die is einfach nur fertig midde Nerfens!!!
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:08 Uhr von CyG_Warrior
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer: so viele Jahre angeblich von dieser Tragödie nicht mitbekommen haben will, ist entweder reif für eine Einweisung oder lebt auf einem anderen Stern...so etwas KANN man nicht übersehen!
Erst recht nicht, wenn es um die eigene Tochter geht!

@Achtungsgebietener:
"[...] Mitmenschen reden tust!"
BITTE ein etwas besseres Deutsch, DANKE!
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:11 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@CyG_Warrior - warum behandels du mich nur so! ich habe dir nichs getan! Dafür habe ich dir jetz ein dickes minus angeklickt!!! selber schult!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?