24.07.08 15:07 Uhr
 325
 

Sicherheitslücke beim iPhone 3G und iPod touch

Eine Sicherheitslücke wurde in der Apple Firmware für das iPhone 3G und iPod touch entdeckt.

Mit Phishing-Attacken können sich Hacker über den Browser Safari Zugriff auf die persönlichen Daten verschaffen.

Mindestens die Firmware-Versionen 1.1.4 und 2.0 sind von dieser Sicherheitslücke betroffen. Apple wurde über diese Sicherheitslücke informiert und überprüft diese Meldung.


WebReporter: islaya
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, iPhone, Sicherheitslücke, iPod
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 14:57 Uhr von islaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat mich persönlich ein wenig schon immer gewundert, dass es in dieser Form bei den Firmwares noch keine Probleme bisher gab. Interessant sein wird, wann die neue überarbeite Firmware von Apple erscheinen wird.
Kommentar ansehen
24.07.2008 16:20 Uhr von Search&Destroy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Programmiert wird, findet man Sicherheitslücken.
Es gibt keine Software welche zu 100% sicher ist, Punkt.
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:10 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Search&Destroy: 10 Print "Hello World"
20 Goto 10

;-)

Die guten alten C64er Zeiten.
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:47 Uhr von Chriz82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Search and Destroy: natürlich, bei APPLE kann sowas schonmal vorkommen, die unschuldigen Engel in weiß!

Wenn das MS passiert, ist das Geschrei wieder groß.
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:58 Uhr von Search&Destroy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Chriz82: das soll jetzt nich heissen dass ich Apple-Fan bin, im gegenteil, denn ich finde die sind abzocker und mehr nicht.
Aber ich schrei auch nicht rum wenn man wieder mal ne Sicherheitslücke in Windows findet, denn ich weis wie schwer es ist ein System abzusichern und das ist kein Kinderspiel.
Lücken gibts in jedem Betriebssystem.
Kommentar ansehen
25.07.2008 03:16 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@search&destroy: du hast volkommen recht, in jedem betriebssystem was es gibt, gibt es sicherheitslücken. man mus sie nur finden. sogar bei linux. also was soll das geschrei?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?