24.07.08 13:33 Uhr
 354
 

Stuttgart: Autofahrer steuerte bewusst in Menschengruppe

Ein Autofahrer versuchte in Stuttgart eine Passantin mit seinem Pkw zu erfassen.

Die Polizei geht davon aus, das er sein Opfer erblickte und sein Auto direkt in die Menschengruppe steuerte. Die Passanten konnten sich noch gerade dem anfahrenden Fahrzeug entziehen.

Nach der Aktion blieb der Fahrer noch auf dem Bürgersteig stehen und lieferte sich noch einen angeregten Wortwechsel. Im Anschluss fuhr der Mann weiter.


WebReporter: sockensteak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Stuttgart, Autofahrer
Quelle: www.stuttgart-journal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 13:35 Uhr von Onkel.Bums
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
krank: der typ... 15-20 jahre wegen versuchtem mehrfachem mord. nie wieder eine fahrerlaubnis ist wohl selbsterklärend...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?