24.07.08 12:05 Uhr
 255
 

Bayern: Bei tragischem Unfall wurde Elfjähriger vom Auto der Mutter überrollt - Lebensgefahr

Wie die Polizei in Bayreuth meldete, wurde am gestrigen Mittwochnachmittag unter tragischen Umständen ein elfjähriger Junge in Langenstadt (Oberfranken) vom Auto seiner Mutter überrollt und dabei so schwer verletzt, dass ein Helikopter zum Einsatz kam.

Der Pkw war vor einer leicht abfallenden Einfahrt zu einem Haus abgestellt, wo die Mutter nur kurz Bekannte besuchen wollte. Das Auto rollte dann aus bisher ungeklärten Gründen zurück und kam an einem Nachbargrundstück zu stehen. Dabei sah die Mutter und die Nachbarn den Sohn eingeklemmt unter dem Auto.

Mit technischen Hilfsmitteln wurde dann versucht, den eingeklemmten Jungen zu befreien. Der inzwischen mit dem Hubschrauber eingetroffene Notarzt musste den Elfjährigen an der Unfallstelle wiederbeleben und anschließend in ein Krankenhaus fliegen. Ein Gutachter wurde zur Klärung beauftragt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Bayern, Unfall, Leben, Bayer, Mutter, Lebensgefahr
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 11:39 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der genaue Unfallhergang muss noch geklärt werden und ist auch aus der Quelle nicht ersichtlich. Ob die Handbremse von dem Jungen gelöst wurde oder nicht oder durch technisches Versagen rückwärts rollte, kann erst ein Sachverständiger klären.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:49 Uhr von Onkel.Bums
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohne genaueres: zu wissen, vermute ich mal eher einen falsch eingelegten gang. kann aber natürlich auch eine technische ursache haben.

gute besserung dem kleinen jedenfalls

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?