24.07.08 12:30 Uhr
 1.405
 

Milch kann Wirkung von Arzneimittel ändern

Milchprodukte und sogar einige Mineralwasser können Einfluss auf die Wirkung bestimmter Arzneimittel haben.

Kalzium- und Magnesiumsalze können die Wirkungsweise ändern, sodass die Wirkstoffe im schlimmsten Fall nicht mehr vom Körper aufgenommen werden können.

Das betrifft zum Beispiel Antibiotika oder Schilddrüsenhormone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: te107
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Milch, Wirkung, Arznei, Arzneimittel
Quelle: www.forium.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 12:34 Uhr von stern2008
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
gute Info! Zum Glück trinke ich nur "Kakao" :)
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:44 Uhr von AugenAuf
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Gäähn Das hat mir meine Ma schon immer als Kind gesagt wenn ich mal krank war.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:48 Uhr von pippin
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch altbekannt: Wer hat denn da wieder in der Mottenkiste gekramt?
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:15 Uhr von aquarius565
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Naja: und damit ihr es wisst, auch Wein Bier und Schnaps verändern die Wirkung von Arzneimitteln.
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:30 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne das eigentlich auch schon ewig - das man bei bestimmten Medikamenten auf Milchprodukte verzichten soll
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:09 Uhr von Slaydom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
steht: sogar in der Packungsbeilage drin. Letzte Antibiotika was ich nahm durfte ich vor und nach einnahme jeweils 2 std keine Milchprodukte zu mir nehmen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 16:40 Uhr von Cimarron
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alle drei Jahre muss man einfach so eine News lesen, damit es in den Köpfen bleibt ?
Siehe Paracetamol...
Kommentar ansehen
24.07.2008 18:00 Uhr von FUTTE1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ist nachgewiesen, dass bei einigen Medikamenten mehr Nebenwirkungen auftreten können, als auf der Packungsbeilage steht. Dies tritt besonders bei Alkohol auf. *gg* [Ironie off]
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:35 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich möchte mal wissen, wer die Beipackzettel liest. Steht doch von Milch. Grapefruitsaft oder sonstigen drin, dass das nicht angebracht ist bzw. die Wirkungen beinflussen kann.
Nichts Neues im Westen...
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:46 Uhr von K-rad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Arzneimittel: beeinflussen die Wirkung von Arzneimitteln ...

Die Medizin hat so große Fortschritte gemacht, daß es keine gesunden Menschen mehr gibt.
Kommentar ansehen
25.07.2008 02:34 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bei manchen: antibiotika darf man keinerlei milchprodukte zu sich nehmen, auch keinen käse oder sowas. aber das ist schon lange bekannt.
Kommentar ansehen
25.07.2008 05:27 Uhr von Maxpower226
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sinvolle News! jeder der schon mal sein Antibiotika oder was auch immer bei der Apotheke abgeholt hat bekommt gesagt, dass man es nicht mit Milchprodukten einnehmen soll....
Kommentar ansehen
25.07.2008 05:40 Uhr von aquila87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nur dass man keine Milch trinken soll, wenn man Antibiotika nimmt, weil durch Antibiotika nicht nur die Schädlinge im Körper getötet werden, sondern auch die Bakterien im Darm. Folge: Das Verdauen von Milch ist nicht mehr optimal möglich und man bekommt Durchfall.
Kommentar ansehen
25.07.2008 09:20 Uhr von BlueSmokee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wo ist das jetz ne News ? Short is sie, aber neu is es nicht.

Seit Jahren ist mir pers. bekannt das man keine Milchprodukte mit Medikamten einnehmen soll und auch am besten in einem bestimmten Zeitraum nach/vor Tabletten einnahme keine Milchprodukte zu sich nehmen soltle ;)
Kommentar ansehen
25.07.2008 11:26 Uhr von wwwrun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich neu: Hab bis jetzt davon noch nie gehört, zum Glück trink ich eh kaum Milch. Hoffe Bier ist erlaubt :D
Kommentar ansehen
25.07.2008 12:00 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch was ;-): Medikamente wirken bei Männern und Frauen anders.

Ach ja, Medikamente wirken auch in unterschiedlichen Höhen anders

Das mit der Milch kenne ich aber auch schon ewig lange.

Gibt aber trotzdem ein Plus, weil ich denke, dass es eben nicht jeder weiss ;-)
Kommentar ansehen
25.07.2008 23:03 Uhr von Artemis500
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tee kann auch die Wirkung von Arzneimitteln ändern. Jedenfalls die von Eisenpräparaten.
Naja, sollte eigentlich jeder wissen, aber man weiß nicht, obs auch wirklich jeder weiß.

Ich persönlich lese ja immer als allererstes den Beipackzettel.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?