24.07.08 11:47 Uhr
 280
 

Neue Plakate für "DON'T DRINK AND DRIVE"-Kampagne

Die Kampagne für Verkehrssicherheit "DON'T DRINK AND DRIVE" wirbt ab August mit neuen Plakaten. Diese sollen in Kinos und gastronomischen Einrichtungen angebracht werden.

Besonders junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahre soll mit den neuen Motiven angesprochen werden, da diese am häufigsten an alkoholbedingten Unfällen beteiligt sind.

Der Slogan der Kampagne ist "Da helfen keine Tricks". Auf dem Motiv sind kleine Post-Its am Lenkrad angebracht.


WebReporter: te107
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampagne, Plakat
Quelle: www.bierspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 12:07 Uhr von Scimitar-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
aber statistisch gesehen passieren immer noch am meisten unfälle mit nicht betrunkenen daraus folgt, betrunken fahren ist sicherer.

übrigens:

http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:15 Uhr von Begosch.xy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm es gibt ein problem. was heißt das eigendlich?
wollen die wieder was verkaufen und bauen englische wörter in deutsche werbung ein?

ich kauf nix, was ich nicht verstehen kann... und englisch kann ich nicht, genauso wie wie 60% aller deutschen.


hihi
Kommentar ansehen
24.07.2008 15:37 Uhr von D-0nKy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem ist doch gar nicht das Fahren unter Alkoholeinfluss, sondern nur das zu schnelle Fahren unter demselbigen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?