24.07.08 11:41 Uhr
 920
 

Russland: Durch nicht genehmigte Erdarbeiten gerät der Kreml in Schieflage

Unweit des Kremls (Moskau/Russland) sollte eine Baufirma eine Unterführung der U-Bahn-Station "Ploschadj Revolutii" Instandsetzen. Allem Anschein nach, plante man allerdings ein Einkaufszentrum zu erstellen. Der Erdaushub wurde in der Nacht weggeschafft.

Aufgrund dieser nicht genehmigten Arbeiten, ist der Kreml jetzt in Schieflage geraten. "Die Slawisch-griechisch-lateinische Akademie hängt nun buchstäblich in der Luft", heißt es. Der Boden des Patriachenhofs ist abgerutscht und ein Kloster hat sich zu einer Seite abgeneigt.

Auch Telefonleitung des Kremls sind durch die Arbeiten in Mitleidenschaft gezogen worden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Kreml, Schieflage
Quelle: russland.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 11:57 Uhr von SK_BerSerKer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hrhrhrhr: hätten se ma besser überwachen sollen was die arbeiter da machn

naja, können sich ja tips von den italienern holen, die ham mit ihrem turm ja schon erfahrung^^
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:13 Uhr von Daaan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh nicht: was die vorhatten.... viel zu viel weggraben is das eine, aber wenn die plötzlich anfangen das einkaufzentrum zu bauen denkt doch sicher keiner mehr was das für ne seltsame unterführung sein soll....
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:42 Uhr von TheBlobAlive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Frage ist da eher, was macht denn bitte Russland`s ach so "liebe" Politik mit den Verursachern, die es gewagt haben den Kreml in Schieflage zu bringen... Die Werden nicht mehr glücklich, so bescheuert deren Leistung aber auch definitiv ist!
Kommentar ansehen
24.07.2008 19:27 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: machen sie keinen neuen schiefen Turm von Pisa draus?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?