24.07.08 11:55 Uhr
 11.229
 

Student klebt sich mit Sekundenkleber an britischen Premierminister fest

Bei einer Preisübergabe in Großbritannien hat sich ein 24-jähriger Umweltaktivist mit Sekundenkleber an den britischen Premierminister Gordon Brown festgeklebt.

Er fasste beim Händeschütteln mit seiner linken, mit Kleber bestrichenen Hand, an den Ärmel des Politikers und blieb dort hängen. Mit dieser friedlichen Aktion wollte er gegen die Ausbauarbeiten des Londoner Flughafen Heathrow protestieren.

Laut einem Sprecher war der kuriose Vorfall nur von kurzer Dauer, da der Sekundenkleber nicht sonderlich gut an dem Anzug haftete. Der Mann kam ohne Strafe davon.


WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Premier, Student, Premierminister
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 11:25 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er ihm damit die Hand gegeben wäre das sicher ein größerer Spaß gewesen .... dann hätten die zwei gleich im Doppelpack ins Krankenhaus gehen können
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:18 Uhr von cinedevil
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
und das mag ich so an sogenannten Umweltaktivisten,Ökofritzen und ähnlichen.........Wasser prädigen und Wein Drinken.

Ob der wusste wie Umweltschädlich Sekundenkleber ist?
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:20 Uhr von Lichtscheu
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
wo ist da der Sinn? Umweltschützer... Flughafen Ausbau... Sekundenkleber... versteht da einer den Zusammenhang?
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:29 Uhr von erstaunter_Leser
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
sehr schön: So etwas nennt man in der Politik Wählerbindung.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:59 Uhr von maexchen21
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wollte wohl jemand eine feste bindung eingehen :)

schade dass es nicht richtig geklappt hat,
wo ich die überschrifft gelesen habe, dachte ich er war voll mit sekundenkleber und hat den premier umarmt oder so :)
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:39 Uhr von Silv3r_Circl3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie: obelix schon sagte: Die spinnen die Briten!

aber wie kommt man auf die idee sich an dem typ fest zu kleben... allein das ablösen muss doch wehtun, und genützt hat das bestimmt auch nichts
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:57 Uhr von lopad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wiedermal eine völlig Zusammenhanglose Demonstration, und wohl ein versauter Anzug.
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:00 Uhr von Cyphox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was für ein absoluter käse! als ob sich dadurch jemand nun irgendwas anders überlegen würde.

"Oh, ein Verrückter war an meinem Ärmel geklebt, bauen wir den Flughafen lieber doch nicht aus!"

Aus Protest nicht die Hand schütteln oder sowas, aber mit Sekundenkleber festkleben???

@cinedevil: prädigen, drinken?
Kommentar ansehen
24.07.2008 18:01 Uhr von sgfx
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
umweltidioten machen wenigstens was...
Kommentar ansehen
24.07.2008 18:55 Uhr von Loxy
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@C3rone: Naja, die sind zumindest unterhaltsamer als Deine Kommentare.
Kommentar ansehen
24.07.2008 22:04 Uhr von honso
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HARR:::::::HARR::::::HARRR: lass taten sprechen!

aber das wäre einem deutschen niemalsnicht in den sinn gekommen....
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:45 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer klebt schon gerne an seinem Premierminister?
Könnte mir Besseres vorstellen.
Aber ganz im Ernst. Der junge Mann hat Glück. Durch seinen Dilettantismus bewahrte er sich vor den Fängen der gnadenlosen britischen Justiz. So ist es die beste Lösung.
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:57 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wieso: hat er nicht einfach seine Schuhsohlen präpariert. Das wäre lustig gewesen.
Kommentar ansehen
25.07.2008 00:03 Uhr von hirachu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
loool: würt dass ein typ hier in deutschland machen kommt der erst mal in den knast für die nächsten paar tage in england scheint da der herr premierminister doch auch ein bischen sinn für humor zu haben

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?