24.07.08 11:19 Uhr
 969
 

Doppelmord Südafrika: Es waren die Kinder

Der Werksleiter des Lanxess-Standortes in Südafrika und seine Ehefrau wurden wohl aus Geldgier getötet.

Als Täter wurden ermittelt: Zwei der erwachsenen Kinder des ermordeten Ehepaares und ein gemeinsamer Freund.

Die Täter befinden sich in Untersuchungshaft. Eine gerichtliche Anhörung wird anberaumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mave2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Südafrika, Doppelmord
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 09:32 Uhr von mave2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint als dürfte dieser Mord nicht in die aktuelle Sicherheitslage für die Fußballweltmeisterschaften einfließen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:36 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wir sind hier nicht: bei der BILD, lass gefälligt die Ausrufezeichen weg.
Ganz abgesehen davon sind sie lt. newsrichtlinien auch verboten.

Und bei einer so ausführlichen Quelle könnte man sich auch mehr Mühe geben, immerhin kennt kein Mensch diesen Fall..^^
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:49 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dann wäre das hier: außerdem ein update^^

Und die Umsetzung der 1. News lässt inhaltlich genauso zu wünschen übrig.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:17 Uhr von pippin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: Reschpäckt: Aus der ursprünglichen News machst du einen Dreizeiler, der faktisch kaum noch Information enthält.

Das schafft nicht jeder.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:18 Uhr von Begosch.xy
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
meckermeckermecker schreibt doch selber ne nachricht.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:26 Uhr von MitHanDir
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tja SüdAfrika eine einzige No-Go-Area!
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:35 Uhr von Noseman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Begosch.xy: Wenn Du bei der Pommesbude eine Gammelfleischcurrywurst serviert bekommst, musste dann auch erstmal nachweisen, dasss Du selbst kochen kannst, bevor Du daran Kritik übst?

Das sogenannte "Gemecker" ist übrigens auch ein Feedback für die Autoren.
Manche haben ja wirklich den Ehrgeiz, gute News einzuliefern (hoffe ich zumindest), und aus Fehlern kann man lernen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:37 Uhr von pippin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@noseman: Danke: Die nimmst mir die Worte aus dem Mund.

Wo würden wir denn landen, wenn niemand mehr kritische Kommentare schreibt?
Dann können wir hier doch gleich die Lichter ausmachen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:41 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Überschrift reisserisch: Man denkt im ersten Moment an kleine Kinder, zumindest Jugendliche, was wohl zwecks Erhöhung der Leserzahl beabsichtigt ist.
Shortyjagd nennt man das wohl.

Die News selber schildert dann äusserst knapp einen gewöhnlichen Mord erwachsener Personen.


@Begosch.xy:
Muß man selber News schreiben, um sowas zu kritisieren?
Wirst Du extra Bäcker, um schlechte Brötchen kritisieren zu dürfen?


@MitHanDir:
Ja ja, gewiß doch.
Genau wie Berlin und China.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:54 Uhr von Begosch.xy
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
euer vergleich mit lebensmitteln hinkt gewaltig.

ich habe es einfach satt, anstatt nen kommentar zur news ständig zu lesen:

huuu... ein ausrufezeichen

aaahh... da fehlt ein "n"

iiih.... viel zu wenig geschrieben

es kotzt mich an!

wenn ihr den autor kritisieren, verbessern oder was weiß ich wollt, dann macht das per pn.
mich interessiert eure besserwisserei nicht die bohne.

und nun her mit dem minus weil IHR kritik nicht vertragen könnt :-P
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:10 Uhr von Hier kommt die M...
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
na dann, begosch xy: da ich im Gegensatz zu dir ja ein paar Hundert news selbst geschrieben habe, darf ich mir ja nach deiner Aussage wohl auch eine solche Kritik erlauben? :)

Hier ist nunmal nicht die BILD und news, die aus einer guten, informativen Quelle eine SN auf Bildniveau machen, sind einfach nur schlecht.

Und wenn du das nicht lesen willst und dir solche Fehler nichts ausmachen, berechtigt dich das aber nicht, anderen vorzuschreiben, dass sie darüber nichts posten sollen.

Außerdem hat die news vor ihrer Korrektur schlicht und ergreifend gegen die Newsrichtlinien verstoßen, die du dir ja mal zu Gemüte führen kannst, da du sie als Nicht-Newser sicher nicht kennst.

http://www.shortnews.de/...

Siehe 4.
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:22 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zudem: macht begosch xy nix anderes, asl was er anderen vorwirft.

Er müsste ja nach seiner eigenen Logik den "Meckerern" eine PN schicken statt hier entsprechende Kommentare abzugeben.
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:49 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@begosch: Unabhängig davon, ob Du unsere Besserwisserei nicht ertragen kannst oder sie Dich nciht interessiert, .... vielleicht interessiert sie andere.

Und ich persönlich erledige viel, sehr viel, via PN hinter den Kulissen.
Aber ich denke auch, dass eine berechtigte Kritik, aus der andere SN-Newser vielleicht was lernen können, besser hier in den Thread gehört. Immerhin geht es hier um inhaltliche und generelle Formkritik, nicht nur um ein vergessenes "n".



Um aber speziell auf das "n" und seine "Kumpel" einzugehen:
Vielleicht ist es den entsprechenden Kommentatoren wichtig ein Zeichen zu setzen, dass es nicht egal ist, ob man heutzutage noch auf Rechtschreibung achtet, oder einem aus Unhöflichkeit der Leser scheißegal ist.
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:21 Uhr von Begosch.xy
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ES GEHT UM MORD! nicht um einen kerl namens duden, der mal aus langeweile regeln aufgestellt hat, mit deren hilfe ihr jetzt korinthenkacken könnt.

ganz recht, hier ist keine bild. hier schreiben keine journalisten, sondern menschen wie du und ich.

früher wurde nicht soviel gemeckert und es waren mehr leute, die nachrichten schreiben. shortnews geht den bach runter. in fast jeder news lese ich rechtschreibkorreturen oder "in china ist ein sack..." blabla

einer hat recht: auch ich werde hier nicht mehr gemecker schreiben... ich mach ja auch nix anderes. stimmt, aber wo soll ich das sonst mal loswerden? 100 leuten ne pn schreiben?

also schüß
Kommentar ansehen
24.07.2008 15:08 Uhr von Hier kommt die M...
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
begosch: "früher wurde nicht soviel gemeckert und es waren mehr leute, die nachrichten schreiben. shortnews geht den bach runter. in fast jeder news lese ich rechtschreibkorreturen oder "in china ist ein sack..." blabla"

Shortnews geht den Bach runter, weil man berechtigterweise das Niveau und/oder formale Fehler in news kritisiert, damit der newser sich so etwas merkt und es das nächste Mal besser macht?

Nein, wenn, dann geht SN den Bach runter, weil es immer mehr newser gibt, die sich keine Mühe mehr mit ihren news geben und hoffen, dass der check schon die schlimmsten Fehler behebt.

Es nützt nichts, besonders resistenten newsern so etwas als wohlmeinende pm zu schicken, sie sollten es so lernen, wie wir Altnewser das bis vor Kurzen auch mussten: So lange selber korrigieren, bis sie es einfach verinnerlicht haben.

Eine oder mehrere pms nützen da nicht..das interessiert kaum mal einen^^
Jedenfalls nicht, so lange ihre news genügend Punkte, Visits und gute Bewertungen erhalten.
Kommentar ansehen
24.07.2008 15:34 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@begosch: Shortnews geht den Bach runter, weil die Newsauswahl etwas, sagen wir, professionellere Leser nicht mehr interessiert, .... und weil die Qualität der News und der Kommentare abnimmt.

Eine themenfremde Diskussion entsteht doch daraus erst, weil weder Autor noch Du einfach mal akzeptieren können, dass die Kritiker recht haben.
Du könntest Dir Deinen Beitrag sparen und der Autor die nächsten Male besser werden.
Dann wäre auch SN geholfen.


Übrigens:
Ob man den Leuten nun PN schreibt, oder ein Blatt fällt vom Baum, das ist das Gleiche.
Die reagieren nämlich genauso borniert mit Hinweisen auf die Überflüssigkeit des Dudens, wie Du das hier tust, .... wenn sie überhaupt reagieren!
(70% der Leute reagieren nicht mal auf PNs zu eigentlichen Newsthema).

Ich für meinen Teil bin froh, wenn ich in den Threads Rechtschreibanmerkungen lese, denn das zeigt mir, dass SN NICHT GANZ vor die Hunde geht, sondern noch mehr Leute darauf achten. Das gibt MIR persönlich Hoffnung, dass man auch in korrekter Form über einen Mord in Afrika schreiben kann.

MIR ging´s übrigens nicht mal um Rechtschreibung, sondern um den BILD-Stil der News. Das hat mit Duden nichts zu tun.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Nackt-Künstlerin Milo Moiré befriedigt sich unter Bettdecke
Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?