24.07.08 11:03 Uhr
 21.560
 

Geschichte bestätigt - Lynne Spears seit 1975 mit schrecklichem Geheimnis

Bereits 1975 geschah der tragische Autounfall, den die Mutter von Britney Spears bis heute nicht richtig verarbeiten konnte. Die Wahrheit wurde nun dem "National Enquirer" bestätigt.

Die heute 53-Jährige wollte ihren Bruder ins Krankenhaus bringen, als ihr ein Junge auf dem Fahrrad vor das Auto geriet.

Der 12-Jährige starb an den Folgen des Unfalls. Die damals 20-Jährige hatte bislang kaum jemandem davon erzählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geschichte, Geheimnis
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 08:35 Uhr von [email protected]
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke es ist sehr schlimm mit so einer Schuld zu leben. Nach so einer langen Zeit hat sie ja offenbar immer noch Probleme damit, obwohl es ein Unfall war.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:15 Uhr von Schwermetaller
 
+52 | -35
 
ANZEIGEN
Und wieder eine News, die die Welt nicht braucht.

Erwähnte ich, dass in China grad eben ein Sack Reis umfiel?
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:33 Uhr von Darkman149
 
+60 | -14
 
ANZEIGEN
Dann lests halt nicht! Ich verstehe Kommentare wie eure nicht. Da schreiben sich manche Leute hier die Finger wund um die Seite mit News zu füllen und dann kommen solche wie ihr, die sagen "interessiert mich nicht". Dann lest die News einfach nicht, müllt die Seite nicht mit euren sinnfreien Kommentaren zu und alle sind glücklich.

Zur News: kann ich verstehen, dass das schwer für sie ist. Sie hat den Jungen überfahren auch wenns ein Unfall war. Ich könnte mit so einer Schuld auch nur sehr schwer leben.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:41 Uhr von Misanthrop1234
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
man: hier gehts ja zu wie im zoo^^
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:47 Uhr von norge
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darkman: ich stimme dir in vollem umfang zu. es gibt immer wieder leute, die den berühmten sack reis umfallen lassen aber die news trotzdem lesen. lasst doch einfach mal toleranz walten. andere news die euch vielleicht interressieren, gehen anderen leuten am arsch vorbei. dann wärt ihr die ersten die sich wegen nem sack reis aufregen würden.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:08 Uhr von BIGBK
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
DIe News ist: ein literarischer Albtraum, wie kann man nur so schreiben...
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:09 Uhr von pippin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@darkman und norge: Wie bitte soll man denn eine News bewerten und beurteilen, wenn man sie nicht gelesen hat?

Klar kann man sich zu jeder schlechten News einfach zurückhalten. Das führt aber dann dazu, dass der Autor sich in dem irrigen Glauben befindet, seine News wäre gut und wichtig.

Also lieber einmal mehr die Finger auf die Tasten legen, als nur noch News vom Schlage Aguirre und ähnlichen Autoren zu lesen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:28 Uhr von Darkman149
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@pippin: Dafür braucht man keine dummen Kommentare schreiben, sondern einfach nur auf die kleinen Sterne klicken. Und wenn dann die News keinen einzigen Stern (weil niemand gevotet hat) oder eben bloß einen hat weiß der Autor "ok, die News war für die Tonne".
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:35 Uhr von RecDC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der National Enquirer ist die Bildzeitung der USA: Also wäre ich mit dem Wort Wahrheit sehr vorsichtig.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:40 Uhr von pippin
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@darkman: Ich schreibe aber nunmal lieber, was ich von einer News halte.
Außerdem gibt ein fünfstufiges Bewertungssystem einfach nicht die Möglichkeiten zur Kritikäußerung, wie ein geschriebener Kommentar.

Über die Dummheit eines Kommentares will ich hier gar nicht streiten, das überlasse ich ruhig dir.
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:00 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@[email protected]: "geschah der tragische Autounfall": ".... schrecklichem Geheimnis"

Was soll das werden? Eine BILD-Kopie?
Man kann doch aus einer zusammengafssten News wenigstens den effektheischenden Schmus heraus nehmen!

Das ist jetzt schon die zweite News in dem Stil, die ich heute hier von DIr zu lesen kriege. Hast Du keinen Niveauanspruch?
Oder verkaufst Du Dich für billige Shorties?
Meine Güte, ein bißchen Selbstachtung kann man doch haben. Die Bildredakteure verdienen wenigstens ihren Lebensunterhalt damit.


Gegen das Vorhandensein der News sage ich nichts. Es gibt sie im Original, also kann es sie auch auf SN geben. Die ganzen Sack-Reis-Kommentare laufen also ins Leere. Aber inhaltlich....
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:05 Uhr von norge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ pipin: du hast ja recht, aber abgegebene kommentare sollten fair sein
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:30 Uhr von Brigadiergen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
glaubhaft? wohl eher nicht. Während der National Enquirer die amerikanische Bild ist, soll Blick.ch doch die schweizerische sein. Also wo bleibt die Glaubhaftigkeit?
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:48 Uhr von Eruptiv
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: Sack Reis und so?

Wer Aufmerksamkeit braucht soll hier doch bitte aufhören Unsinn zu posten und sich lieber beim Bohlen zum Affen machen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:06 Uhr von deslokin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Britney Spears: wer will das wissen
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:17 Uhr von HoldOn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache Schlagzeile: Da hat Mrs. Spears stundenlang mit ihrem PR-Agenten gegrübelt, mit welchem Nonsens sie mal wieder in die Schlagzeilen kommen könnte. Es ist ihr gelungen!
Ich warte auf die Meldung: "Jenny Elvers trauert seit Ihrer Kindheit um ihren Hamster".
Kommentar ansehen
24.07.2008 17:33 Uhr von iLL.k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sie hats niemandem erzählt: weil sie wahrscheinlich NICHT WOLLTE, dass es jeder erfährt. Dank der blick weiß nun halb Europa darüber bescheid, sowas finde ich respektlos!
Und so wissenswert ist es nun auch nicht.
Kommentar ansehen
24.07.2008 17:51 Uhr von Jorka
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@-FMK-: Falsch das war der chinesische Verkehrsminister ;-)
Kommentar ansehen
24.07.2008 21:06 Uhr von crawlz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
britneys geburt: is da weitaus schlimmer gewesen ... fo´ real
Kommentar ansehen
24.07.2008 23:18 Uhr von PowerBobbel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe beide Lager an Newsreadern Die einen die natürlich den Fleiß und die Arbeit anerkennen, die jeder Autor in die News setzt.

Dies geschied ja letztendlich im Sinne der breiten Masse an Lesern (zu hohen Vielfalt) und auch zu gunsten der Seite...

Andererseits der Reader die es einfach aufregt, das News nicht mit Sorgfalt ausgewählt und Teils auch schlecht wiedergegeben werden, um die Qualität der Seite nicht anfgegriffen sehen...

Ich finde die News gut wiedergegeben(siehe Quelle), mein großes ABER gilt jedoch der Überschrift die mir zu "reißerisch" geschrieben ist (al la Bild- Zeitung; mit der ich auf Kriegsfuss stehe...). Ich bin einfach unzufrieden mit dem was die Überschrift im Subtext aussagt und dem was letztenendes drin stand.

Meine vorschläge für die Überschrift wären:
"Lynn Spears rechnet mit ihrer Vergangenheit ab"
"Blick in die Vergangenheit - Ein Autounfall der Lynn Spears immer Verfolgen wird"

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?