24.07.08 09:45 Uhr
 18.932
 

Zwei Vergewaltigungen während der Loveparade

Offenbar kam es am Rande der Loveparade in Dortmund zu zwei Vergewaltigungsdelikten. Wie die Polizei mitteilt, wurden während des Techno-Spektakels vom Samstag zwei Anzeigen erstattet.

Eines der Opfer, eine 22-jährige Frau, soll gegen 22 Uhr, rund 200 Meter vom Veranstaltungsort entfernt, in der Dortmunder Innenstadt vergewaltigt worden sein. Zum Zeitpunkt der Tat, so die Polizei, seien viele Passanten auf dem Weg zum Hauptbahnhof gewesen.

Das zweite Opfer, eine 17-jährige Frau, wurde nach Kenntnislage gegen 18:00 Uhr in der Nähe der Bundesstraße 1 in einen Hinterhof geschubst. Es soll sich, wie die Polizei mitteilt, um "keine vollendete Vergewaltigung" gehandelt haben. Bislang gibt es keine Zeugen für die Vorfälle. Nach den Tätern wird ermittelt.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Loveparade
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"
42 Strafanzeigen durch Bundeswahlleiter wegen Selfies in Wahlkabinen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 10:01 Uhr von MiefWolke
 
+51 | -98
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:03 Uhr von Hawk74
 
+57 | -10
 
ANZEIGEN
Jetzt mal ehrlich auch wenn es "doof" klingt.

Aber das ist doch eine "gute" Quote.

1,6 Mio. Menschen und "nur" 2 Vergewaltigungen (ich weiß .. jede Vergewaltigung ist eine zuviel).

Wieviel Vergewaltigungen werden pro Tag in einer Stadt wie Hamburg (~ 1,7 Mio. Einwohner) angezeigt ?

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:07 Uhr von HerrscherderWelt
 
+58 | -16
 
ANZEIGEN
@Miefwolke: Aber sonst geht´s noch ?
Auch wenn sie komplett nackt(was manche mehr oder minder auch tun) rumliefen, wäre das keine Rechtfertigung.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:11 Uhr von dasWombat
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
NICHTS: Aber auch rein gar nichts ist eine Rechtfertigung für so eine Tat. Ich bin mehr oder minder Indirekt betroffen und glaubt mir, es ist nicht schön wenn einem geliebten Menschen sowas passiert...
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:18 Uhr von fruchteis
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Bei uns hat es mal innerhalb von einem Tag zwei Vergewaltigungen gegeben, und da fand keine Loveparade statt, nicht mal ein Eierkistenrennen. Da will doch nur wieder irgendsoein WAZ-Heini Stimmung gegen die Parade machen, vielleicht weil ihm die Musik oder die Leute nicht gefallen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:26 Uhr von Suppen.Kasper
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
@MiefWolke: Du denkst also, dass Kleidung usw. eine Einladung zur Vergewaltigung sein soll? Was ist das denn für ein Schwachsinn? (Sorry, wenn ich beleidigend werde, aber solche Kommentare finde ich einfach nur unter aller Sau...)
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:30 Uhr von CasparG
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht gabs kleine: kommunikationsprobleme
, weil die stampfe so laut war
und wahrnehmungsprobleme,
weil x-statischen blitze im hirn so grell waren :)
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:32 Uhr von chuckyxx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wer sagt denn, dass es 2 Täter gab?
Wenn gegen 18:00 Uhr eine "nicht vollendete" Vergewaltigung gemeldet wurde, und um 22:00 Uhr noch eine, kanns ja auch der selbe sein, ders nochma woanders versuchte..

Nur ma so nebenbei, dacht ich mir als erstes...
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:36 Uhr von chuckyxx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: da hat der Dortmunder Polizeitsprecher schon recht.. das lief wirklich friedlich ab^^
ich kenn die Loveparade noch aus Hochzeiten Ende der 90er, da war in Berlin locker das 10fache "los" :O
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:37 Uhr von Eruptiv
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh: die Dunkelziffer liegt vlt höher
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:50 Uhr von Subzero1967
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz egal: Ob Loveparade oder nicht wer solch ein Spektakel nutzt um eine Staftat zu begehen sollte doppelt Bestraft werden.Aber auch wenn sie den oder die Täter kriegen bekommen etliche Anwohner wohl höhere Strafen weil sie das Finanzamt beschissen haben.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:50 Uhr von snake2006
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
@miefwolke: im grunde muß man dir recht geben. wenn man mit dem feuer spielt, muß man auch damit rechnen, daß man sich verbrennt.
da rennen manche halbnackt durch die gegend, machen die kerle an und wundern sich dann, daß sie mehr wollen.
warum rennen die teenies heute mit minirock, ausschnitt bis zum bauchnabel und stöckelschuhen in der disco rum? weil es so bequem ist? wohl kaum. Es dient allein der anmache und da darf man/teenie sich nicht wundern, wenn der ein oder andere ausrastet.

Ich verabscheue natürlich auch eine vergewaltigung und würde den vergewaltiger ganz anders bestrafen, als es unsere gesetzgebung tut, aber eine gewisse "mitschuld" ist leider den teenies nicht abzusprechen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:56 Uhr von BowlingKegel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube dass es normal ist, dass es keine Zeugen gibt. Und wenn, dann nur sehr sehr wenige.
Selbst wenn sowas in der Innenstadt vorkommt, bei so einem Spektakel nimmt man nicht alles als Vergewaltigung.
Wenn z.B. ein Pärchen da wild knutschend in der Innenstadt steht, im Dunkeln, soll man dann dazwischen gehen und sagen "hey lass die scheiße!" ??

Natürlich ist es scheiße dass sowas passiert, aber bei so einer riesigen Verantstaltung muss man sich nicht wundern.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:06 Uhr von _Phantomias_
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@snake2006: kann dir da keineswegs folgen, wie kannst du von "mitschuld" sprechen??
kannst du jemand anderes für DEIN EIGENES FEHLVERHALTEN -in diesem falle straftaten- verantwortlich machen?
wenn dir jemand ne waffe in die hand drückt, musst du dann auch abdrücken??????
soviel disziplin sollte doch JEDER normaldenkende mitbringen, denke ICH!

und in HH sind bestimmt TÄGLICH mehr straftaten (für den 2. kommentator) aber da passieren diese wohl nicht auf offener strasse, wo ne miilion leute unterwegs sind! und dann keine zeugen???? denke eher sowas will keiner gesehen haben :(
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:38 Uhr von HoldOn
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@miefwolke: Es gibt noch einen weiteren Grund, warum die Teenies halbnackt (nicht nur auf der Loveparade) rumrennen: sie haben doch sonst nichts, womit sie auffallen können.
Keinen Schulabschluß, können keinen Satz vernünftig aussprechen und Allgemeinbildung ist nur rudimentär vorfanden.
Also bleiben nur Äußerlichkeiten. Und selbst da wird die Mode der 60er/70er nur kopiert.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:43 Uhr von mustermann07
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
MiefWolke, snake2006: Ich habe selten so eine dümmliche Argumentation gehört. Frauen sind selbst schuld, weil sie sich zu freizügig anziehen? Also sind Banken auch selbst schuld wenn sie überfallen werden, schließlicxh lassen sie öffentlich heraushängen daß sie Geld haben?.....

Wie würde es aussehen, wenn nun anständige Männer anfangen würden Vergewaltiger zu erschlagen, schliesslich fühlen sich sehr viele durch solche Volltrot.teln provoziert, wäre das dann auch entschuldbar?

Ich könnte kotzen wenn ich sehe wie notgeile Säcke versuchen Frauen die Schuld in die Schuhe zu schieben.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:50 Uhr von _Phantomias_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
weil: sie geld haben - hehe, der ist ja richtig geil :) und absolut passend der vergleich. R E S P E K T !
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:59 Uhr von snake2006
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@_phantomias_: "JEDER normaldenkende " rennt auch nicht halbnackt hinter einem LKW her, auf dem aus ein paar Boxen irgendwelcher Krach eines Midi Atari wummert.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:23 Uhr von ostfreak
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
kein wunder: heut zu tage waren eh bestimmt alle nur durchgeknallte druffies dort ...deutschland das grab der jugend...
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:36 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Widerspruch? Zum einen behaupten Männer immer gerne, dass sie im Gegensatz zu den Frauen so rationals und logisch sind. Sie würden sich nie so von Gefühlen leiten lassen, man(n) ist schließlich der, der besser denken kann.
Sehen die gleichen Männer Mädchen mit Minirock und hört, von Vergewaltigungen, dann sind die Frauen selber schuld, sie hätten es ja provoziert. Auf einmal alle Logik dahin? Ist es Mann auf einmal gar nicht peinlich, zu behaupten, er wäre nicht Herr seines Verstandes sondern rein hormongesteuert, wie ein Tier?
Und ist es nicht typisch für das grenzenlose Ego etlicher Männer, dass sie in ihrer Selbstgefälligkeit glauben, alles, was Frauen tun und anziehen, geschiehe nur, damit es Mann gefällt? Liebe Männer, Glücklichmacher, die nur für Euch sind, müsst Ihr Euch vom Arzt verschreiben lassen.
Nur, weil Ihr trotz aller Zivilisation keine Lust habt, Euren Trieb zu unterdrücken und zu faul seid, dürfen Frauen keine Freude an ihrem eigenen Körper haben sondern haben sich gefälligst zu verhüllen? Natürlich könnte man(n) vorher kurz "wolle Sex?" fragen, aber das Mannesego müsste dann evtl. ein Nein hinnehmen. Dann doch lieber einfach zupacken und dann sagen "wie, die Klamotten interpretierte ich als Einverständnis!" Wie erbärmlich.
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:39 Uhr von Luthienne
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@snake: Dann müsste ja die Vergewaltigungsfälle in Schwimmbädern exorbitant hoch sein. Und an FKK- Stränden erst! Oder auf Gothic- Parties, wo die Mädels sich tatsächlich erdreisten, in Strapsen zum Mini- Rock herumzulaufen!
Sind sie aber erstaunlicherweise nicht.

Fallen irgendwelche widerlichen Weiber über Männer her, nur weil die mit nacktem Oberkörper durch die Gegend laufen???
Kommentar ansehen
24.07.2008 12:56 Uhr von cefirus
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Doc_Finkelstein: <<<Zum einen behaupten Männer immer gerne, dass sie im Gegensatz zu den Frauen so rationals und logisch sind.>>>

Vllt. die rationaleren, logischer überlegenden. Ich persönlich finde, dass sich die beiden Geschlechter sich in gewisser Weise gleich sind, es zwar Unterschiede gibt, die sich aber auf die Masse gesehen wieder ausgleichen. Das der Mensch sich nicht völlig befreit weiss von Urinstinkten und dem "Tier" in sich, ist jedem halbwegs gebildetem Menschen bewusst.


<<<was Frauen tun und anziehen, geschiehe nur, damit es Mann gefällt>>>

Ja, tun sie, ob es dir passt oder nicht. bewusst, unbewusst...


<<<"wie, die Klamotten interpretierte ich als Einverständnis!">>>

Zeigt wohl, dass du nichts verstanden hast, wie dein übriges Gesülze, das den Schluss zulässt, dass du kein Halbwegsgebildeter bist und, ob weiblich oder männlich, zu den kaum rational und logisch denkenden Menschen gehörst, die sich allzu sehr von Emotionen, Instinkten und Trieben verleiten lassen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:07 Uhr von _Phantomias_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@snake: ist dir das nicht peinlich, dich hier als eine person zu outen, weswegen man angst haben muss seine tochter alleine weggehen zu lassen? deine statements lassen auf jeden fall keinen zweifel offen. freie persönlichkeitsentfaltung bzw das recht darauf ist dir wohl absolut ein fremdwort.
meine meinung: personen die sich aufgrund solcher äusseren einflüsse nicht mehr unter kontrolle haben, EGAL IN WELCHEM ZUSTAND, gehören meines erachtens nicht mehr rausgelassen!! <-MEINE meinung
ausserdem:
ob das nun normal ist "halbnackt hinter einem lkw..." ist doch
1. geschmackssache und
2. absolut irrelevant
damit verstossen sie zumindest gegen keine hier geltenden gesetzte (wahrscheinlich zu deinem bedauern, wie man vermuten muss-aber die zeit in der blaue augen und blonde haare bedingung waren sind vorbei)
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:18 Uhr von Götterspötter
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Miefwolke .... Kopfschüttel: Interessante Theorie die du hier hast ......

also wenn du in einer engen Jeans und T-shirt rumläufst und ein notgeiler Schwuler vergewaltigt dich - wäre das demnach für dich OK ... Oder ???

bzw. "selber schuld" .....
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:19 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@snake2006 dito !

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"
42 Strafanzeigen durch Bundeswahlleiter wegen Selfies in Wahlkabinen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?