24.07.08 08:40 Uhr
 1.874
 

Schweden: Frau erschlägt zwei Kinder aus Eifersucht mit einem Hammer

Da Christine S. die Kinder ihres schwedischen Ex-Freundes umgebracht haben soll, wurde sie vom Staatsanwalt in Stockholm angeklagt. Die Deutsche soll den dreijährigen Jungen und das einjährige Mädchen ihres schwedischen Ex-Freundes mit einem Hammer erschlagen haben.

Auch soll sie die Mutter ihres Ex-Freundes lebensgefährlich verletzt haben. Als Tatmotiv geht die Staatsanwaltschaft von Eifersucht aus. Jetzt muss die Staatsanwaltschaft 50 Zeugenaussagen sowie mehrere Unterlagen überprüfen.

Die Verdächtige floh erst nach Deutschland, wo sie sich aber etwas später der Polizei stellte. Danach wurde sie den schwedischen Behörden ausgeliefert. Sie erwartet jetzt eine Verhandlung in Schweden bei der nach einem Schuldspruch eine Haftstrafe zwischen zehn Jahren und lebenslang zu erwarten ist.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Kind, Schweden, Schwede, Hammer, Eifersucht
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag
YouTube-Star bei Mutprobe fast erstickt: Kopf in Mikrowelle einbetoniert
Kalifornien: Reiche leisten sich Privatfeuerwehren wegen Waldbränden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 22:09 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Frau, die zwei Kinder aus Eifersucht mit einem Hammer erschlägt müsste die härteste Strafe bekommen, die es gibt und diese wäre dann noch zu mild! Ich habe KEIN Mitleid mit ihr!
Kommentar ansehen
24.07.2008 08:47 Uhr von MiefWolke
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Wieder einfall von umbedingt unfruchtbar machen, damit sie selber keine Kinder in die Welt setzt.


Ps: Nach Deutschland geflüchtet... uhhhh.
Also wenn flüchten dann in ein Land das nicht so schnell ausliefert.
Kommentar ansehen
24.07.2008 08:52 Uhr von Travis1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Noch: ist sie nur angeklagt!

Die Verurteilung in der Überschrift vorweg zu nehmen halte ich für zu früh;-)
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:19 Uhr von megamanxxl
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Waaaas? Hier wurd erwähnt, dass es eine Deutsche war?! unglaublich!
Ich dachte es wurde verboten die Nationalität der Täter zu erwähnen!? Zb In der Achimer-Kreiszeitung wurde es verboten, bei jeglichen Artikeln die Nationalität der der Täter NICHT zu erwähnen! Nunja...war ja na nur ne Deutsche*g*

Zu der Tat ... verstehen kann ich es nicht! Nachvollziehen auch nicht! wie kommt Frau auf sowas?

Tze... WEGSPSERREN

Grüße aus Bremen
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:31 Uhr von MiefWolke
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@megamanxxl: Dummes kommentar.

Mann muss die Nationalität wohl angeben, damit das alles einen Sinn macht wiso sie nach Deutschland flüchtet.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:06 Uhr von Ing.Tro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@n0n0: wenn du die nationalität eines Deutschen verrätst is ja nix dabei, es führt immerhin erst zu Ausländerhass wenns ein Ausländer war. daher werden die es dann auch nicht dazusagen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:12 Uhr von sluebbers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich habe den bericht im spiegel dazu gelesen: http://www.spiegel.de/...

demnach handelt es sich hier um einen reinen indizienprozess, der auf nicht allzu kräftigen beinen steht. insbesondere die täterbeschreibung der mutter trifft kaum auf die angeklagte zu.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:46 Uhr von Lustikus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klar: die einzig vernünftige Zeugin, nämlich die Freundin des Mannes, spricht von einer 1,68 großen, molligen Person. Die angebliche täterin ist 1,80 und schlank. Ja nee ist klar Medienpusch... bin mal gespannt was rauskommt!
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kaputt: muss ein mensch denn sein, dass er sowas tut? ein tier würde auf so eine idee niemals kommen....
Kommentar ansehen
24.07.2008 13:18 Uhr von Ing.Tro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Jeder sollte eigentlich wissen das in der Fauna dieses Planeten das Töten von Nachkommen ganz normal ist um seine Rangordnung zu sichern. Also so abwegig ists dann doch nicht, der Menschenverstand sollte uns allerdings sagen, so iie die Bibel, DU SOLLST NICHT TÖTEN. Bin zwar nicht gläubig im konventionellen Sinn, aber das alles hat man mir schon in der Schule beigebracht. Und wo warst du da?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?