23.07.08 22:03 Uhr
 2.563
 

Forschungsergebnis: Tabak hilft gegen Krebs

Nicotiana oder gemeinhin Tabak gilt als hochgradig ungesund und krebserregend. Jetzt hat eine Gruppe von Wissenschaftlern der namhaften Stanford University in ersten Forschungsreihen bewiesen: Tabak hilft gegen Krebs.

Den Forschern ist es gelungen, aus Tabak einen speziellen Impfstoff herzustellen, der das Immunsystem im Kampf gegen die Krebs-Tumorzellen aktivieren und unterstützen soll.

Die Herstellung des Wirkstoffs aus genmanipuliertem Tabak ist preiswerter als die Gewinnung auf tierischer Basis und dürfte auch eine andere Sichtweise auf die imagegeschädigte Nikotin-Pflanze bringen.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Forschung, Tabak
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 21:35 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Jahren gilt Tabak als eine der gefährlichsten Krebserreger und nun ist es genau dieser Stoff, der helfen kann,... ach ja und gleich noch ein Ethikbruch, es ist eine genmanipulierte Version, also Tabak und Genmanipuliert und nicht BÖSE, sondern GUT,... die Quelle schildert recht interessant wie es wirkt
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:14 Uhr von SellersFocus
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Rauchen für die Gesundheit ??? Wäre wohl etwas zu einfach,. aber schön wenn es in der Forschung gegen Krebs irgendwie weiter geht,...
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:16 Uhr von KnowHower
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Gentechnologie ist also doch nicht nur schlecht: ich glaube wir müssen unsere Urängste vor allem unerforschtem ablegen,...
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:20 Uhr von mediareporter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Bayer forscht schon mit Tabak: auch der deutsche Bayer-Konzern ist in diesem Bereich von Seiten der Industrie aktiv
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:22 Uhr von latinoheat
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
minus mal minus = plus :D: außerdem ist afaik nikotin "nur" ein nervengift oder? das schädliche ist doch das rauchen (inhallierung von verbranntem tabak = teer?) selber + die suchtsteigerungsmittel in den kippen (amoniaktrick und wie sie alle heißen ^^)
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:27 Uhr von Jimyp
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das bestimmte Inhaltsstoffe aus sonst schädlichen Dingen zur Krankheitsbehandlung genutzt werden können, ist ja nichts Neues. Tabak und das Rauchen an sich bleiben trotzdem hochgradig ungesund!
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:23 Uhr von bayernlover
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: dass es in der Krebsforschung weitergeht. Ändert leider nichts daran, dass Rauchen immer noch ungesund ist.
Kommentar ansehen
24.07.2008 01:37 Uhr von Mr.ICH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bin zwar ein wenig skeptisch, aber es wäre nicht das erste vermeintliche Gift mit heilenden Kräften.
Kommentar ansehen
24.07.2008 02:46 Uhr von lkmkl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@latinoheat: Schädlich am Tabak sind neben den von Ihnen erwähnten Verbrennungsprodukten noch Nitrosamine und radioaktive Stoffe. Tabak hat die Eigenschaft radioaktive Teilchen aus der Luft aufzunehmen und zu "speichern". Raucher "schenken" so Ihren Lungen jedes Jahr mehrere male röntgen.

Dann natürlich noch Stoffe die hinzugemsicht werden...
Kommentar ansehen
24.07.2008 08:30 Uhr von Lichtscheu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur nicotin? @latinoheat wusstest du, das in 10 Schachteln F6 genug Nicotin enthalten ist um ca. 3000 Menschen zu töten. Ausserdem ist Nicotin nicht nur ein Nervengift sondern auch der Stoff der dich von Zigaretten abhängig macht ^^ ( achso, ausser Nicotin sind in Zigaretten auch Blausäure und z.B. Plutonium enthalten (kein Scherz) sucht einfach mal nach ner Inhaltsangabe^^)
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:32 Uhr von HunterS.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lmkl: Die Zusatzstoffe kann man sich wenigstens sparen :) American Spirit ist da die teurere Variante (gibt es auch aus Bio-Anbau, kostet gleich nochmal ein Stückchen mehr). Für den kleineren Geldbeutel sind z.B. Pueblo und Crossroads auf dem markt - alles Tabbake frei von Zusatzstoffen, Nicotiana pur. Schmeckt man auch!
Raucher, raucht Spirit! *g*
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:59 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss was: auja, endlich! AUCH wenn man weiss dass Gifte der fürchterlichsten Schlangen als Basis für Medikamente dienen: Rohre mit 9 mm Durchmesser helfen gegen die unsäglichen arbeitsmarktzerstörenden Marketingels, the Marlborough man reitet gegen Westen die untergehende Sonne putzen und ein Lobbyverband der Zigarettenindustrie hat vor ca 1,5 Jahren eine Budgetsitzung mit der Finanzabteilung der Stanford gehabt.
Ich hoffe man hat soviel Niveau auch diesen Beitrag gelten zu lassen; abgesehen davon habe ich keine Lust die Extrasteuer und Gebührenanteile der Raucher mitzuübernehmen
Kommentar ansehen
25.07.2008 23:00 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen rauche ich auch :)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?