23.07.08 21:47 Uhr
 142
 

Nana Mouskouri wurde am Mittwoch mit der Goldenen Medaille der Stadt Athen ausgezeichnet

Am heutigen Mittwoch wurde die weltbekannte Sängerin Nana Mouskouri (73) von der griechischen Hauptstadt mit der Verleihung der Goldenen Medaille geehrt. Athens Bürgermeister Kaklamanis sagte zu ihr: "Der Beifall für Dich, Nana Mouskouri, wird in unseren Herzen nie enden."

Unter den Ehrengästen war u. a. auch Klaus Wowereit (SPD) als regierender Oberbürgermeister anwesend und sagte der dpa: "Ich bin glücklich, dass wir Gäste sein dürfen. Wir alle sind große Fans von Nana".

Am heutigen Mittwoch und morgen Abend wird die griechische Sängerin unterhalb der Akropolis zwei Konzerte im Amphitheater Herodion geben und damit ihre internationale Abschiedstournee beenden. Die zur Verfügung stehenden 10.000 Tickets für beide Abende waren schon vor Wochen restlos verkauft.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stadt, Athen, Mittwoch, Medaille
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 20:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht den Klassiker "Weiße Rosen aus Athen" kennt, dem dürfte auch die Sängerin nicht bekannt sein. Sie wolle mit ihrem Abschied der jüngeren Generation Platz machen, so Mouskouri.
Kommentar ansehen
23.07.2008 21:58 Uhr von E-Woman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie der Autor schon schreibt, das Lied: von den Rosen in Athen ist fester Bestandteil und zugleich Assoziation zu der Sängerin. Auch sonst eine sympatische Künstlerin.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?