23.07.08 20:53 Uhr
 1.571
 

Löwe lässt sich nach Jahren der Trennung von Zieheltern knuddeln

Die zwei Männer hatten den Löwen, den sie schon vom Baby-Alter an groß gezogen hatten und der jetzt wieder in der Wildnis lebte, seit einem Jahr nicht mehr gesehen.

Der jetzt ausgewachsene Löwe erkannte seine Zieheltern aber sofort wieder. Er lief auf sie zu, ließ sich umarmen und knuddeln.

Sogar die weibliche Partnerin des Löwen zeigte sich gegenüber den Männern schon fast zutraulich.


WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Trennung, Löwe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 19:42 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr müsst euch das Video angucken welches in der Quelle ist. Ich weiß nicht ob die Story so wirklich passiert ist aber die Bilder beeindrucken doch sehr.
Kommentar ansehen
23.07.2008 21:56 Uhr von cookies
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na wie lange war denn nun die Trennung? ein Jahr oder jahrelang???
kannst du dich nicht entscheiden?
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:51 Uhr von TheDunkin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Video ist schon ewig alt...
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:08 Uhr von Kassiopeia
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung zu meiner News: Die Nachricht ist ein FAKE. Wie ich gerade nachgelesen habe werden Löwen 15 oder höchstens 20 Jahre alt. Also von 1969 bis jetzt sind es fast 40 Jahre. No Chance.Ist halt BILD.
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:37 Uhr von Mimo2710
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann sein: wer sich das video anschaut wird merken das es durchaus sein kann, laut dem video haben sie den löwen 1969 entdeckt und sind 1974 wieder nach kenia gefahren wobei dieser film entstanden sein soll.
Aber trotzdem, uralte News, aber trotzdem irgendwie schön.
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:53 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wauu: irgendwie muss ich das video net verstanden haben. Wenn das video schon 1974 gedreht worden ist, ist die Meldung echt top. Egal, dass das Video so alt ist.Vielleicht haben es die Besitzer nun mal erst jetzt veröffentlicht.
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:12 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Irrsinn Und wieder mal wird dem Leser vorgegaukelt, dass Löwen (oder Bären, oder Wölfe ...) knuddelige Kuscheltiere sind.
Unverantwortlich !

Diese Haltung hat sogar schon so manchem prominenten Tierkuschler böse Folgen eingebracht (siehe z.B. Roy von Siegfried&Roy oder den australischen Tierfilmer Steve Irwin).
Bis zu dem Tag, an dem ein Tier sich eben nicht vorhersehbar verhält, halten Sie sich für unverwundbar. Nur hat die "Sinnesänderung" eines Löwen für den "Freund und Ziehvater" doch etwas andere Auswirkungen als bei einer kleinen Hauskatze.

Ich frage mich nur, was BILD damit bewirken will, wenn diese 30 Jahre alte News jetzt ausgekramt wird ?
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:20 Uhr von WeedKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NAJA: Aber solche News interessierren doch wohl niemanden oder?!
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:21 Uhr von WeedKiller
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ops SRY: Kommt davon wenn man die News und die Kommentare nicht richtig liest :D
Ich dachte Löw unsere Bundestrainer knuddelt wieder mit seinen Adoptiv Eltern.
Sry
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:31 Uhr von BlueSmokee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
über mir: das hab ich auch erst gedacht :D
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:30 Uhr von Yuggoth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift dachte ich erst an unseren Bundestrainer, doch dann habe ich gesehen das da Löwe steht ;o)
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:39 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ uhlenkoeper: "...Bis zu dem Tag, an dem ein Tier sich eben nicht vorhersehbar verhält, halten Sie sich für unverwundbar...."

fast richtig, aber nur fast. denn unvorhersehbares verhalten ist nicht nur von wildtieren gepachtet. auch menschen drehen unvorhersehbar durch und meucheln schon mal ihre familie oder freunde. so gesehen, müsste man sich also nur mit hamstern umgeben, da kann ja nix passieren (wenn man von einigen sehr kuriosen news abseht *hüst*). ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?