23.07.08 20:23 Uhr
 72
 

Unter dem Leitsatz "Macht und Musik" wurden am Mittwoch die Bregenzer Festspiele eröffnet

Am heutigen Mittwochmorgen war es wieder so weit und die 63. Bregenzer Festspiele wurden offiziell eröffnet. Als Highlight dieses Kultursommers am malerischen Bodensee wird die Oper "Tosca" von Giacomo Puccini auf der Seebühne aufgeführt.

Der Schwerpunkt des umfangreichen Programms wird der amerikanisch-österreichische Komponist Ernst Krenek (1900-1991) sein. Daneben werden den geschätzten und publikumswirksamen "Spiel auf dem See" wie in jedem Jahr Besonderheiten entgegen gestellt.

In diesem Jahr ist es eine Neuinszenierung der Zwölfton-Oper "Karl V." von Ernst Krenek. Zu den 60 Veranstaltungen der Festspiele, die bis zum 23. August dauern, werden rund 190.000 Gäste erwartet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Macht, Mittwoch, Festspiel
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 19:16 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mir einmal die Oper "Carmen" von Bizet auf der Seebühne bei wunder schönem Wetter angesehen. Eine gigantische Vorstellung, wo auch jede Menge Pferde live auf der Bühne waren. Für dieses Jahr wäre "Tosca" interessant, da ich mit der Zwölftonmusik nichts anfangen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?