23.07.08 21:22 Uhr
 478
 

Kartellamt erlaubt Porsche die Übernahme von VW

Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Übernahme von Volkswagen gegeben.

Einer vollständigen Übernahme Volkswagens durch Porsche steht allerdings noch Einiges im Wege.

Da es sich bei VW um ein international agierendes Unternehmen handelt, müssen weltweit mehr als 20 Kartellbehörden der Übernahme zustimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Porsche, Übernahme, Karte, Kartell
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 20:11 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, wenn man die Umsatzzahlen und Gewinne von Porsche und VW vergleicht , bemerkt man schnell, dass Porsche eigentlich der mächtigere Konzern ist.
Kommentar ansehen
23.07.2008 21:48 Uhr von Jimyp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ kassiopeia: Das stimmt so nicht!

Zu Volkswagen gehören ja noch Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, VW Nutzfahrzeuge,...

Umsatzt VW 2007: 108,897 Mrd €, Gewinn: ca. 4,2 Mrd €
Umsatz Porsche 2007: 7,38 Mrd. €, Gewinn: ca. 3 Mrd €

Wundert mich schon etwas, das ein so kleiner Konzern, wie es Porsche dann doch ist, Europas größten Autobauer übernehmen kann.
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:02 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt!
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:41 Uhr von zeitgeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Kartellunternehmen": Das sind immer noch (wie in der Quelle zu lesen) Behörden, keine Unternehmen. Ich weiß, das Original muss für Shortnews abgeändert werden, das gilt aber nicht für jeden Begriff.

Überhaupt sind Titel und Inhalt falsch. Nicht das Bundeskartellamt, sondern die EU-Kommission hat zugestimmt.

Ich finde die Zusammenfassung auch äusserst knapp (1 Satz á 2 Zeilen pro Absatz), ein paar Infos hätten da schon reingepasst.
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:16 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An zeitgeist: Stimmt. Die EU-Komission. Sorry. Aber woanders stand Bundeskartellamt. Andere Quelle. Andere Infos hätten reingepasst, waren aber nicht nötig.
Kommentar ansehen
24.07.2008 02:51 Uhr von 102033
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse, sind demnächst dann sehr viele Porsche: unterwegs.

Ich hab dann einen "Porsche Lupo"

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?