23.07.08 13:58 Uhr
 166
 

Hessen: Härteres Vorgehen gegen Neonazis gefordert

Nach dem Überfall von Rechtsextremisten auf das Sommercamp der Linksjugend in Hessen, bei dem ein 13-jähriges Mädchen beinahe zu Tode geprügelt worden ist (SN berichtete), fordern Politiker ein energischeres Auftreten gegen Neonazis in Hessen.

So gebe es laut SPD-Sprecher Frank Steibli in Hessen vermehrt rechte Übergriffe auch "gegen Jusos oder andere kritische Jugendliche". Die Grünen werfen der CDU vor, einen schweren Fehler zu begehen, wenn sie der Linken vorwerfen , außerhalb des demokratischen Spektrums zu stehen.

Auch die Linke wirft der CDU vor, rechtsextreme und fremdenfeindliche Gewalt zu verharmlosen. Die CDU weist alle Vorwürfe von sich und verweist auf den schnellen Fahndungserfolg. Der mutmaßliche Haupttäter sitzt seit Montag wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hessen, Neonazi
Quelle: www.net-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen
Sachsen-Anhalt fordert Abschaffung von ARD inklusive "Tagesschau"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 13:07 Uhr von Nightfire79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso ist es eigentlich versuchter Mord wenn Ausländer einen alten Mann zusammenschlagen aber nur versuchter Totschlag wenn Neonazis ein schlafendes Kind mit einem Spaten "bearbeiten"!? Der Täter kommt wohl nach Medienberichten aus dem direkten Umfeld der hessischen NPD-Führung.
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:16 Uhr von der_koelner
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist doch ganz egal, wegen was man gegen Nazis härter vorgehen sollte.

Hauptsache ist, dass man gegen Nazis überhaupt mal vorgeht. Ich bin Deutscher, habe hier in Köln natürlich viel mit Türken zu tun und kann sie nicht alle leiden. Aber das ist nicht nur mit Türken so, auch Deutsche gibts, die man nicht leiden kann. Man darf nicht alle über einen Kamm scheren.

Zweitens: Nazis bestehen zu 80% aus Leuten, die sonst keine Beachtung geschenkt bekommen, weil sie in ihren Kreisen das Gefühl bekommen, jemand zu sein.

Und natürlich: Es geht immer nur um Brutalität. Sowas muss nicht sein, also bin ich gegen Nazis, egal was sie anstellen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:36 Uhr von solitude
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Falls es dir immer noch nicht aufgefallen sein sollte, das der Staat auf dem "rechten" Auge mindestens kurzsichtig, wenn nicht sogar blind ist, dann tust du mir echt leid. Wenn ich bedenke, wie schnell in der Vergangenheit gegen militante Linke, die ich auch nicht gutheiße, vorging und wie die Politik und auch die Justiz den Rechten den bauch pinselt, wird mir schlecht. Ich hoffe, daß das Mädchen die Folgen dieses Überfalls einigermaßen übersteht und das die Täter verknackt werden, aber irgendein Gutachter wird sich garantiert finden, der den Typen bescheinigt, daß sie aufgrund einer bösen Großmutter so handeln mußten.
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:23 Uhr von hertha
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
solitude: Soweit ich weiß sponsort die Politik unzählige Projekte gegen Rechtegewalt.Kenne leider keines gegen Linkegewalt. Schönen Gruß an dein linkes Glasauge
Kommentar ansehen
24.07.2008 07:53 Uhr von Nightfire79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hertha: Wenn du mir jetzt noch sagst wenn das letzte mal ein Linker in Deutschland ein schlafendes kleines Mädchen fast zu Tode geprügelt hat könnten wir über ein Projekt gegen linke Gewalt reden.
Kommentar ansehen
24.07.2008 11:01 Uhr von solitude
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hertha: Ich hatte leider inzwischen dreimal das zweifelhafte Vergnügen, von sogenannten echten Deutschen überfallen zu werden und dies war meiner Gesundheit nicht sonderlich zuträglich.
Und es ist mir auch noch nicht zu Ohren gekommen, das linke Gewalttäter, die mir übrigens genauso zuwider sind kinder fast totprügeln.
Vielleicht fehlt dir mein Erfahrungsschatz in Hinblick auf rechte Gewalt und du brauchst mal so ein Erlebnis damit du aufwachst.
Aber wünsch dir diese Erfahrung besser nicht, denn die Täter wurden in den Fällen, die mich persönlich betrafen immer laufen gelassen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?