23.07.08 13:44 Uhr
 60
 

Bayern-SPD: Keine Koalition mit der Linken

Der Spitzenkandidat der SPD, Franz Maget, hat eine Koalition mit der Linken nach der Landtagswahl in Bayern ausgeschlossen.

Er wirft der CSU vor, mit diesen Spekulationen die Linke für Protestwähler erst interessant zu machen. Maget setzt bei der Wahl auf ein Bündnis von SPD, den Grünen, der FDP und den Freien Wählern, um die CSU im Herbst abzulösen.

Sowohl die CSU, als auch die Linke halten Magets Ausführungen jedoch für unglaubwürdig. Die CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer verweist hier insbesondere auf die Wahl in Hessen.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Bayer, SPD, Koalition, Die Linke
Quelle: www.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 12:45 Uhr von Nightfire79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nach momentanen Hochrechnungen wäre für die Ablösung der CSU ein Rot-Rot-Gelb-Grünes Bündnis nötig. Da die Möglichkeit einer solcher Koalition gegen null geht sind solche Fragen in Bayern eh nur Wahlkampfgetöse. Findet übrigens noch jemand das dieser Maget dem Honecker zum verwechseln ähnlich sieht? Zumindest auf diesem Foto.
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:11 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber die Zeiten für: die CSU mit ihren 50 plus X werden auch bald vorbei sein. Da kann auch der kumorvolle Beckstein oder der Grieskrämer Huber nichts daran ändern. Kommt eigentlich nur die FDP für eine Koalition in Frage.
Und die SPD darf mit Maget froh sein, wenn sie an die 25 Prozent-Marke herankommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?