23.07.08 14:42 Uhr
 15.380
 

Erste Bilder von Nokias Antwort auf das iPhone

Es handelt sich dabei um Bilder vom Betriebssystem des Handys S60 Touch UI, welches als direkter Konkurrent zum iPhone entwickelt wird.

Viele Neuerungen zum bereits bekannten Betriebssystem lassen sich aber nicht erkennen. Der Startbildschirm soll vier sogenannte Hotkeys bekommen, mit welchen ein schneller Zugriff auf wichtige Funktionen möglich ist.

Es steht noch nicht fest, wann das Handy in den Handel kommen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, iPhone, Nokia, Antwort
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 14:39 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr gespannt auf die Antwort Nokias zum Iphone von Apple. Wenn Nokia sich richtig ins Zeug gelegt hat, könnte es wirklich eine Alternative zum Iphone darstellen. Die Frage ist nur. zu welchem Preis.
Kommentar ansehen
23.07.2008 15:25 Uhr von Bokaj
 
+42 | -40
 
ANZEIGEN
keine Interesse an Nokia :-((: .
Kommentar ansehen
23.07.2008 16:02 Uhr von Jooni
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:07 Uhr von Trinity2006
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
jetz kommen die wieder die: gegen nokia wegen der schliessung des werkes da schimpfen^^

naja immerhin gibt es firmen die noch nie was in deutschland produziert haben...

ich hab erst n nokia handy gekauft und ich mag es :)

aber das teil hier, das is hässlich...also kein iphone killer :p
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:15 Uhr von karlo88
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Alternative? Von Nokia? Nein. Es wird keine eche Alternative geben, da das Iphone nicht allein durch seine technischen Eigenschaften interessant ist. Es ist weiter hin das Desing, und der dadurch und durch die neue Bedienoberfläche enstandene Hype. In diesen Punkten wird wohl kein anres handy mithalten können.
Das Iphone bleibt das Iphone.
Und Nokia sollte spätestens nach der Aktion in Bochum für alle Deutschen Tabu sein.
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:17 Uhr von MetalTribal
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Mich interessiert das Handy nicht und Nokia schon garnicht mehr. Was Die hier in Deutschland abgezogen haben, war unter aller Sau!

Weg mit dem Dreck.
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:23 Uhr von MegaTefyt82
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Trinity: Wenn du meinst, dass Nokia bei der Benutzerfreundlichkeit vorne liegen würde, dann hattest du noch nie ein iPhone in der Hand. Apple hats ziemlich drauf in Sachen innovative Bedienung, da kommt nichts ran...
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:30 Uhr von ciller
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wieso nicht gleich was neues? warum immer nachmachen?

sollen die was ganz neues aufm markt bringen, dann müssen die auch nicht den anderen hinterherlaufen
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:43 Uhr von marcometer
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@MetalTribal und alle anderen nokia hasser wo sind denn bitte die sony ericsson und samsung werke hier in deutschland?
sind uns also die firmen lieber die entweder nie ein werk hier hatten oder ihres schon noch viel frueher zu gemacht haben?
Kommentar ansehen
23.07.2008 19:08 Uhr von islaya
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann schon: Also ich persönlich mag ja schon eher das Iphone, doch das bald erscheinende HTC Touch Diamond PRO, sieht auch richtig geil aus.

Ein stimmt jedoch bei allen nicht, der Preis^^.
Kommentar ansehen
23.07.2008 19:51 Uhr von syn0nym
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum Altes kopieren und nicht Neues Erfinden?
Bin mir Sicher Nokia hat ne eigene Abteilung für Forschung. Schade, dass man da noch von erfolgreichen Produkten abkupfern muss und die "Anwort" höchstwahrscheinlich genauso aussehen wird wie das i-phone.
@bokaj/urinstein: Die Masse vergisst eben schnell, das war Nokia auch schon beim Stellenabbau klar. In spätestens 1-2 Jahren erinnert sich da keiner mehr dran und der Standortwechsel zahlt sich voll und ganz aus...
Kommentar ansehen
23.07.2008 21:33 Uhr von Shadow 154
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Bokaaj, ja, Du hast vollkommen recht!
Wer kauft denn ein Handy bei dem Arbeitsplatzvernichter?
Ich nie wieder!
Hoffentlich vergesst Ihr alle nicht so schnell was in Bochum
passiert ist !!!
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:56 Uhr von Mysticum
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ich bleib bei nokia: was regt ihr euch denn so auf??
Als siemens pleite ging ist keiner auf die idee gekommen eine menschen kette zu bilden!
Oder Siemens, Alcatel, etc.................
welcher handy hersteller bleibt denn noch??
Sony Ericsson??? wird in Asien hergestellt und hier nur zusammen gesetzt. Nach dem Lego prinzip!!

Nokia bietet beste handys an das ist fakt!!! Und ich will nur das beste........

Also Nokia
Kommentar ansehen
24.07.2008 00:14 Uhr von Nautum
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ karlo88: Die schimpfen zurecht.
Das Werk von Nokia in Deutschland hat seine Arbeiter schlecht bezahlt und ist nun in Romänien mit dem dort von Nokia gezahlten Lohn ebenfals unter dem Romänischen Durchschlitslohnes.
Kommentar ansehen
24.07.2008 06:28 Uhr von Antr0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz so ist es ja doch nicht: Kennen Sie einen einzigen Handyhersteller, der in Deutschland produziert? Also wenn Sie mich fragen, ich wüsste Keinen. Ist das nun ein Grund kein Handy mehr von irgendeinem Anbieter zu kaufen? Also wenn Sie mich fragen, Nein. Die Schließung des Werkes war und ist eine marktstrategische Handlung gewesen, die jedes andere Unternehmen auch gemacht hätte. Doch deswegen kaufe ich nicht gezielt ein Produkt nicht.
Ich muss sagen, mein N95 übertrifft das iPhone, bei weitem. Allerdings denke ich, eine Symbiose zwischen beiden würde sich als Bestes Smartphone aller Zeiten erweisen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 06:53 Uhr von MrEisbaer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Antr0: Motorola fertigte in Flensburg ihre Handys, allerdings wurde diese Sparte an Cinram, ein Kanadisches unternehmen, verkauft und die ziehen nun nach Alsdorf bei Aachen um.

Es werden also noch Handys in D Gefertigt (einige rare Motorola Motorzr V8, V9 und KRZR K3 tragen sogar das "Made in Germany" mit sich rum).

Aber ich muß ehrlich sagen, vom hocker haut mich das iPhone nicht, da bleib ich lieber bei meinem V8.

Nur wie es immer so ist, Firma A hat mit was Erfolg und Firma B kopiert das Konzept.
Kommentar ansehen
24.07.2008 08:47 Uhr von Nautum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aus einem Fernsehbericht des ZDF
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:02 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne da auch keine Gnade: Nokia hat ein profitables Werk geschlossen, um noch mehr Profit zu machen. Kaufen sollen die Handys auch die Deutschen. Doch wenn die Firmen alle im Ausland noch mehr Profit suchen, werden sie bald in Deutschland kein Profit mehr machen können.
Warum soll ich noch ein Nokia-Hnady kaufen? Ich kaufe auch eine AEG-Geräte mehr.

Mein Prinzip: Wer bei uns profitable Werke schließt, 1000e Menschen in die Arbeitslosigkeit schickt, zuvor Subventionen vom deutschen Steuerzahler einsteckt, den unterstütze ich nicht noch durch den Kauf seiner Produkte.
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:07 Uhr von Bokaj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
übrigens: Wir haben in unserer Familie noch 3 Nokia-Handys. Doch wenn sie ausgetauscht werden müssen, wird es kein Nokia mehr werden.

Weil Nokia in Deutschand produzierte, hatten wir uns damals für Mokia entschieden.
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:53 Uhr von Wasabi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig was denkt ihr eigentlich wo andere Hersteller ihre Handys fertigen? ~.~
Kommentar ansehen
24.07.2008 09:57 Uhr von Bokaj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschied: Andere Hersteller haben in Deutschland noch kein pofitables Werk geschlossen.
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:03 Uhr von Smudo77
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das wird Jahre dauern bis es mal ne echte Alternative zum iPhone geben wird.

Und tschüss :-D
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:06 Uhr von Wasabi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Prinzipiell haben sicher auch schon viele Unternehmen profitable Werke, wenn auch in anderen Ländern geschloßen, um mehr Profit zu erzielen und nur weil die Dinge ihren natürlichen Lauf nehmen und sowas auch mal in Deutschland passiert, wird Nokia nun verpönt. Gleichermaßen kauft man aber genauso Produkte von den Firmen die sich in anderen Ländern nicht anders verhalten haben... und genauso wie bei diese Unternehmen wird auch Nokias Entscheidung in Vergessenheit geraten!
Kommentar ansehen
24.07.2008 10:09 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wasabi: Solange es noch nicht in Vergessenheit geraten ist, sollen die Firmen es aber auch an ihren Umsatzzahlen spüren. Vielleicht vermeiden sie dann irgendwann solche Firmenschließungen.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Große deutsche Schauspielerin Margot Hielscher mit 97 Jahren verstorben
Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?