23.07.08 10:53 Uhr
 1.084
 

Offenburg: 14-Jähriger tötet 14-Jährigen

In Offenburg hat ein 14 Jahre alter Junge mit einem Messer auf einen 14-Jährigen eingestochen.

Das Opfer überlebte die Attacke nicht, da der Stich das Opfer "so unglücklich" traf, erklärte die Polizei.

Der Täter rief selbst die Polizei und leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 10:58 Uhr von Bokaj
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
>>>Quelle: Der Hintergrund der Messerattacke war zunächst unklar.<<<

War unklar und ?????

Der Junge steht wahrscheinlich unter Schock, as wird er nicht gewollt haben.

Aber mir einem Messer überhaupt erst einmal zustechen ????

Gibt es denn keine Hemmschwellen mehr, die Jugendliche nicht mehr übertreten?
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:08 Uhr von Illiana
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja Hintergründe unklar, da sollte man nicht gleich davon ausgehen, dass alle Jugendliche keine Hemmungen mehr haben. Der Artikel in der Quelle ist ja mehr als dürftig.
Genauso wie die Kommentare aus der Quelle "Wo war die Erziehung"...
Ich kenn aus meiner ehemaligen Nachbarschaft einen ähnlichen Fall bei dem das "Opfer" (obwohl so gut wie niemand, der den Typen kennt, ihn als Opfer bezeichnen würde) nur eine kleine Stichwunde hatte und gerade mal 2 Std im Krankenhaus verbrachte. Die Berichterstattung war genau so dürftig und auch übertrieben (Jugendlicher nahm einem anderen die Mütze weg, diesr wollte ihn darauf abstechen)....
So ganz ohne Hintergründe sollte man daher nicht urteilen. Erst recht wenn er auch noch selber die Polizei gerufen hat...
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:09 Uhr von Golf_V_GT
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:17 Uhr von 102033
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Bei so vielen 14-jährigen auf der Straße, werd ich mir demnächst eine Ritterrüstung zulegen müssen.

Hier in der Straße haben die ab 11-12 ein Messer in der Tasche. Mein Auto hat schon sehr viele Ritzer. Aber es hat bisher überlebt
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:44 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt: steht ja noch nicht einmal fest, ob er wirklich zugestochen hat, oder ob es "nur" eine Verkettung unglücklicher Umstände war.
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:06 Uhr von Sentinel2150
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schonmal an Notwehr gedacht? Wahrscheinlich nicht.
Ist für mich jetzt aber das Wahrscheinlichste, wenn der "Täter" selbst die Polizei ruft
Kommentar ansehen
23.07.2008 15:58 Uhr von HuhuMan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Golf_V_GT: da ich aus der Gegend komme, kann ich dir sagen .. Er kommt aus Albersbösch (siehe BadenOnline.de), das ist eigentlich eine Russensiedlung. Nur wenige Meter vom Ortsteil "Kreuzschlag" - der Name ist Programm ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?