23.07.08 11:16 Uhr
 8.243
 

GB: Teenie-Portal "MyLOL" ist voll von Pädophilen und soll abgeschafft werden

Das Community-Portal "MyLOL" wird nach Recherchen von britischen Jugendschützern vor allem von alten Männern besucht und von kontaktfreudigen Teenagern. Deshalb wollen sie die Website abgeschafft sehen.

Die Plattform war als Social Network gedacht, für jugendliche Nutzer im Alter von neun bis 16 Jahren. Es wurde festgestellt, dass mehr als 150 Userprofile von Männern angelegt wurden, die älter als 40 Jahre alt sind. Der Betreiber kontrolliere weder Aktivitäten noch veröffentlichte Fotos.

"Es besteht eine sehr große Gefahr, dass diese Seite von Erwachsenen dazu verwendet wird, in illegaler Art und Weise mit Teenagern in Kontakt zu treten", erklärten die Jugendschützer. Seit Bekanntgabe der Vorwürfe ist die Seite schlecht aufrufbar. Offensichtlich die Reaktion des Betreibers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, Portal, Porta, Teenie, Pädophil
Quelle: www.theinquirer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 11:42 Uhr von _Arkascha
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
""MyLOL" wird nach Recherchen von britischen Jugendschützern vor allem von alten, sabbernden Männern"

...gut, das das Portal abgeschafft wird, oder?
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:47 Uhr von realCaleb
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Was MyLol in GB ist Knuddels in Deutschland: Jup, wer sichn bissle auskennt weiß das.
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:59 Uhr von KingKn
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
das Gleiche wird auch bei den Seiten schuelervz, easyland usw. zu finden sein!
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:04 Uhr von Bandito87
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch gut. Warum sollte man sie deswegen abschaffen?? Ich würde da ein paar Polizisten hinsetzten und alle Pädophilen verhaften lassen! Ist doch besser als sie einfach abzuschalten. Dann gehen diese Idioten einfach auf ne andere Seite.
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:10 Uhr von frankenfeuer
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
wat?? in diese seiten sollte man einfach einen Virus einschläusen der den lüfter am Computer ausschaltet.........
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:12 Uhr von fruchteis
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Gefahr besteht bei allen Teenie-Portalen. Da müssen eben die Leute, die diese Sache administrieren, auchn bissel aktiv werden, wenn es eindeutig auf Pädophilie hinausläuft. Man kann natürlich nach den Terms von MyLOL (ich hab mal reingeschaut, es baut sich sofort auf, ist gar nicht schlecht erreichbar) in jeder Altersgruppe Mitglied werden, es steht da nur, dass das Portal "vor allem" für Teenager gedacht ist. Man muss auch sein Alter angeben, da könnte doch gleich vom Geburtsjahr her ein Riegel vorgeschoben werden. Aber wenn sich einer als Jüngerer ausgibt, dann kann eh kaum einer was machen. Deswegen sage ich auch weiterhin: Eltern, schaut drauf, was eure Kinder im Internet machen! Mehr kann man auf diesem Gebiet sicher kaum tun, es sei denn, es werden eindeutige Bilder ins Netz gestellt. Und die Staatsorgane können ja ruhig auch mal einen V-Mann reinschicken, der sich als Teenager ausgibt und sich dann mal mit sonem alten Sack (oder ner alten Säckin) trifft, dann kann man die Leute hoppnehmen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:12 Uhr von killerfaultier
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
lol... Webseiten abschalten? Wie bitte wollen die ne Website abschalten lassen? Die Polizei hat da garkeinen Zugriff drauf... gut, mit nem Durchsuchungsbefehl dürfen sie den Server beschlagnahmen, aber auch nur, wenn der in GB steht.
Einfach die Server nach China umziehen und keiner kann was gegen die Seite unternehmen...

Nur 150 Pädophile? Und ne rießen Seite (versuchen) abzuschalten? Damit kommen die ned durch..
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:21 Uhr von ZTUC
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ungereimtheiten: Hmm, fragge mich woher die wissen wollen, dass es sich um "alte, sabbernde" Männer handelt, waren die bei denen vor Ort? Können ja auch Eltern sein, die sich bei den Community-Portalen ihrer Kinder anmelden, um zu sehen, was dort läuft.
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:21 Uhr von anderschd
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Man braucht: keine Seiten beim Namen nennen. In diesem Falle kann man tatsächlich alle über einen Kamm scheren. Wo gechattet wird, gibt es "sabernde" die das ausnutzen wollen. Wer soll das verhindern und wie?
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:39 Uhr von arbeitslos_12345
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bandito87: finde ich auch! Man sollte lieber alles daran setzen, die Schweine zu schnappen und nicht den Problemen aus dem Weg gehen! Heutzutage gibt es einfach zu viel von denen!
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:40 Uhr von tha_specializt
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
zudem: man bekommt als Kind immer gesagt: "steig nicht zu Fremden ins Auto!" - ähnliches gilt im Internet, sich mit gesichtslosen Fremden zu verabreden ist ähnlich dumm und für so ziemlich jedes Kind (Ausnahme: evtl. Kleinkinder, aber diese sollten eh nicht ins Internet gehen dürfen) ein klares Verbot, auch wenn der exakte Wortlaut ein anderer ist. Sozusagen sind die Kiddies also selbst schuld ODER deren Eltern waren wieder mal zu unfähig / selbst zu jung um etwas gescheites zu lehren, ganz einfach.

Einzig Kleinkinder sind wirklich unschuldig, alle anderen haben das zu 80% selbst zu verantworten -- natürlich sollten die Pädophilen dann immernoch eingesperrt werden, aber es geschah vieles in gegenseitigem Einverständnis - Grund zum Rumheulen gibt es danach also nicht, eher Scham & Reue
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:42 Uhr von sgfx
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
alle auf: die insel :-D

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:42 Uhr von tha_specializt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
adendum: man sollte evtl. erwähnen dass ich alles im Alter zwischen 0 und 10 Jahren als "Kleinkind" definiere
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:51 Uhr von sgfx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@WakaWakka: Das Netzt ist keine Rechtsfreiezone, wenn er dich belästigt kannst du ihn ja ruhigen Gewissens anzeigen.

Oder du fährst einfach mal bei ihm vorbei, da es wahrscheinlich eh nen 40-Jähriger Familienvater ist, der seine homosexuellen Neigungen nur im Internet ausleben kann, weiss seine Frau eh nichts davon...Der erzählst du das dann einfach und der Rest geht wie von selbst :-D
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:16 Uhr von ALDI-informiert-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hui bu.. ich bin der böse NETLOG !!!!! Und ich werde euch alle kriegen!!! Ich hole mir auch eure Kinder durch den PC...
Kommentar ansehen
23.07.2008 15:05 Uhr von Jean-Dupres
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da die Briten relativ prüde sind, reagieren diese: ohnehin schneller auf solche Dinge.

Allerdings frage ich mich doch ob überhaupt schon feststeht das jene die dort ihr "wahres" Alter angegeben haben wirklich zu dieser Szene gehören oder diese Jugendschutzorganisation nur präventive Schläge ausübt obwohl dort garnichts ist ?!

Klar ist es gut was zu sagen wenn es einem komisch vorkommt, aber es bereits groß in den Medien anzupreisen bevor es wirklich geprüft ist.
Der Website-Betreiber muss in jedem Fall reagieren, aber das bedeutet nicht das es wirklich verseucht ist.
Kommentar ansehen
23.07.2008 15:18 Uhr von Pitbullowner545
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange: kein geschlechtsverkehr stattfindet kann man auch in GB keinen belangen..
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:57 Uhr von JoeFidelic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seite sperren bringt gar nichts: Wenn man die Seite sperrt, bringt es nichts.
Das einzige, was wirklich hilft, ist jede Erscheinungsform dieser Pädophilen strafrechtlich konsequent und mit aller Härte zu verfolgen!
Die denken, die können ishc in der Anonymität des Netzes verstecken. Wenn man aber genügend energie dareininvestiert ("und mit ´man´ mein ich den Polizeiapparat unser lieben Inselnachbarn") kriegt man die kerle!
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:40 Uhr von Pommbaer84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ehm: "Seit Bekanntgabe der Vorwürfe ist die Seite schlecht aufrufbar"
Das ist keine Reaktion des betreibers sondern der massenhafte Aufruf der SEite. Immer wenn ne Seite wegen irgendwas in den MEdien steht wird wie wild geklickt..
Kommentar ansehen
23.07.2008 20:09 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: wenn die Vorwürfe wirklich stimmen sollten, dann müsste die Seite doch schon verboten sein.
Kommentar ansehen
23.07.2008 20:42 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habe in einem bekannten Deutschen chat mal nen 16 Jähriges Mädel kennengelernt (Meine Altersangaben standen auch dabei (30)) im laufe der Zeit hatte sie irgendwie Romantische Gefühle für mich entwickelt, was ich persönlich nicht nachvollziehen kann, und wollte sich mit mir treffen, ich meinte zu ihr No Problem aber bring deine Eltern mit, da ich persönlich über net schonmal Garnicht, mich in ein 16 jähriges mädel verlieben könnte , gabs jedenfalls noch nicht, naja kurz und gut daraus ist 1. wegen der entfernung und 2. hat sichs verlaufen, nichts geworden.
Komicher weise hab ich einen guten Draht zu Jugendlichen, keine Ahnung warum, wollte nur sagen nicht jeder der sich im net mit Jüngeren Unterhält ist gleich Pädophil, so hab ich auch einem 13 Jährigen mal, Hilfeleistung bei seinem Sex und Beziehungsproblem gegeben, naja wollt ich nur mal einwerfen.
Die Seite zumachen bringt eh nichts, weil wer es wirklich will der findet auf 1000 wegen den Kontakt zu Kiddies, hier ist aufklärungsarbeit von Elternhaus und in der Heutigen Zeit auch von Schule zu Leisten.
Auch die Betreiber solcher Seiten könnten was Tun, zBsp. Regestrieren nur mit Erlaubniss eines elternteils, Hierzu zumindest in Deutschland möglich, Die Personalausweißnummer zur Hilfe nehmwn, ist vielleicht nicht 100% sicher aber ein richtiger Schritt!!

Sorry für meine verwirrte Punkt und Komma setzung, habs heute nicht so mit de Rechtschreibung lol
Greetz
hxmbrsel
Kommentar ansehen
23.07.2008 23:46 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nix wie runter mit: dem Schmuddelkram.
Aber nach dem Motto: Wer suchet der findet, da immer was Neues.
Für mich kranke Leute die Kontakt zu Kindern und teils damit verbunden verboten "Sachen" zu tun haben.
Kommentar ansehen
27.07.2008 00:00 Uhr von MrRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtigen Schutz: vor Pädophilen gibt es doch auf keiner Chat-Seite.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?