23.07.08 12:20 Uhr
 2.503
 

Supercup: Klinsmann gibt nach und nimmt Stars mit

Die Fotografen mussten bei seiner ersten Pressekonferenz nach drei Minuten gehen, weil ihn die Blitze irritierten. Die Fans müssen sich an neue Geheimtrainings ohne Publikum gewöhnen und auch bei der Teilnahme am prestigeträchtigen T-Home-Supercup zeigte sich Klinsmann bisher stur (SN berichtete).

Jetzt setzte es allerdings die erste Niederlage für den Trainer des Rekordmeisters aus München. Nach einem Gespräch zwischen BVB-Dortmund-Chef Hajo Watzke und dem Boss der Bayern Kalle Rummenigge wird nun doch die erste Mannschaft in Dortmund antreten und nicht nur ein Rumpfteam.

Zumindest wird jeder spielen und dies ist hier wörtlich zu nehmen, denn die beiden Teams einigten sich auf einen unlimitierten Auswechselmodus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Star, Jürgen Klinsmann, Supercup
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2008 11:45 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, das bedeutet jetzt nur, das Schweinsteiger, Podolski, Lahm und Jansen auflaufen. Wer weiß, vielleicht nimmt sie ja Klinsmann direkt wieder vom Platz... Für die Fans ist es so jedenfalls besser. Die Quelle schildert hier übrigens noch recht interessant die Sicht der Dortmunder zu diesem Thema.
Kommentar ansehen
23.07.2008 13:15 Uhr von Silv3r_Circl3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
das ist: aber trotzdem schade wenn sie direkt wieder runtergenommen werden, denn wer eintritt bezahlt will keine bayern mit 5 amatueren oder so spielen sehen, sondern einen Klose,Toni oder Podolski... Ausserdem sind die Profis und das ist ihr Job, also sollten sie auch spielen. In der NBA finden alle 2-3 tage spiele statt und dabei fliegen die spieler durch fast die ganze USA. Ausserdem bekommen die viel weniger geld. Sie sollten ruhig spielen,auch etw länger als evtl. 20 min, gerade auch weil sie traininsrückstand haben und erst später zur mannschaft zurück gekommen sind
Kommentar ansehen
23.07.2008 13:23 Uhr von tobe2006
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ehm: das steht schon seid tagen auf der fcb seite das poldi & co mitgehn o0...
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:17 Uhr von Mighty-Marko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Silv3r_Circl3: Dass die NBA-Spieler weniger verdienen, halte ich für ein Gerücht.
Soweit ich mich erinnere hat Shaquille O´ Neal für einen 4-Jahresvertrag bei den Miami Heats 100 Millionen US-Dollar bekommen. Davon können Stars wie Kaka oder Beckham oder wer auch sonst träumen, da Ronaldinho als bester Verdiener der Welt galt mit 12 Millionen Euro pro Jahr.
(Btw: Die Relation war damals auch größer, da der Dollar früher mehr wert war, also verdiente Shaq ungefähr doppelt so viel wie beispielsweise ein Ronaldinho zu seiner besten Zeit.)
Kommentar ansehen
23.07.2008 14:26 Uhr von der_koelner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds: eine Schweinerei, dass wir Fans für Freundschaftsspiele oder auch solche Spiele wie den nichts bedeutenden T... Super Cup die ganz normalen Eintrittspreise wie bei Ligaspielen bezahlen und dann sowas vor die Nase bekommen.

Man muss sich mal vor die Nase halten, dass man genau von dem Geld auch sein Team zusammenkauft, die Gehälter zahlt etc. Dann will ich auch für mein Geld ein richtiges Spiel sehen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 19:09 Uhr von Murinho85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich leute...
für so ein unbedeutendes Spiel zahle ich aber auch kein Eintritt...
so ein spiel schau ich mir daheim bei einem kühlen bier an...
"T-Home Supercup" tztztz, die vereine verstehen es schon aus jedem mist kohle zu machen... die leute die selber hingehen sind selber schuld...

mfg :))
Kommentar ansehen
23.07.2008 20:02 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur Lahm: is doch Stammspieler, die anderen drei kommen ohnehin nich immer zum einsatz

Rumpfmannschaft..so ein schmarrn
Kommentar ansehen
24.07.2008 08:48 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja wir werdeb sehen was klinsmann machen wird, aber der fan muss bezahlen ob die stars spielen oder nicht

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?