23.07.08 08:28 Uhr
 4.246
 

USA: Reh mit sechs Beinen entdeckt - Es musste nach Hundeattacke in die Tierklinik

In den USA im Bundesstaat Georgia musste ein Reh in einer Tierklinik behandelt werden, nachdem Hunde das Wildtier angefallen hatten.

Das Reh kam mit insgesamt sechs Beinen auf die Welt und hatte zwei Schwänzchen. Eines der Schwänzchen musste nach der Attacke entfernt werden.

Das ungewöhnliche Tier hat zwei Becken, braucht jedoch zwei seiner Hinterbeine nicht und schleift diese deshalb nur hinterher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Entdeckung, Bein, Reh, Tierklinik
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 22:38 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Reh hätte jeder Jäger bei uns doch längst erschossen? Mich hätte interessiert, was mit dem Tier passiert, es kommt doch bestimmt in eine Gehege.
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:30 Uhr von s4ger
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Tja die Evolution :) Mistgestaltung, Mutation, Weiterentwicklung .... Bald haben wir auch 4 Beine damit wir schneller rennen können, weil wir kein Spritgeld mehr haben.
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:48 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Armes Reh: auf dem Bild sieht das so aus als sei dem Tier ein weiteres in den Arsch gesprungen,Autsch.Hoffentlich kann man das durch einen Eingriff wieder Normalisieren.
Kommentar ansehen
23.07.2008 10:10 Uhr von fabiu_90
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Satz hat was ^^: Eines der Schwänzchen musste nach der Attacke entfernt werden.

Stell mir gerade vor, wie der Satz beim Jugendgericht auf RTL vom Staatsanwalt vorgetragen wird ^^ Hoffentlich bekommen die "Hunde" eine gerechte Strafe!
Kommentar ansehen
23.07.2008 11:32 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das Prinzip: gibt es auch an Lastkraftwagen. Da laufen je nach Zuladung auch nicht auf allen Reifen.
Aber haben Lkw auch ein Schwänzchen?
Kommentar ansehen
23.07.2008 13:28 Uhr von aquarius565
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nana, bei uns wäre so ein Tier bestimmt nicht geschossen worden, sondern von dem Jäger eingefangen worden und zur Operation gegeben worden, wo ihm (dem Tier) die beiden nachschleifenden Beine entfernt worden wären.
Kommentar ansehen
23.07.2008 13:55 Uhr von MeisterH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sehe ich nicht so. Warum sollte man das Vieh teuer operieren? In der freien Wildbahn hätte das Tier entweder so überlebt, oder wäre halt verreckt, warum man sich nun da einmischen soll leuchtet mir nicht ein....
Kommentar ansehen
23.07.2008 16:07 Uhr von notalent
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
liegt springfield in georgia? mr. burns lässt grüssen... :)
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:27 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bewundernswert: dass es überhaupt solange überlebt hat.
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:39 Uhr von absolut_namenlos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen bis sich wieder einer dieser Tierschützer meldet.

Hätte der Mensch nicht alle natürlichen Feinde ausgerottet dann hätte das tier keine zwei Wochen nach seiner Geburt überlebt.

Ohne die Ausrottung gäbe es auch kein Petapack mehr. Die wären alle bei dem Versuch streunende Bären und Wölfe zu füttern aufgefressen worden.
Kommentar ansehen
23.07.2008 22:21 Uhr von SK_BerSerKer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die hunde bestrafen?? aber sons gehtz euch noch gut oder???

"survival of the fittest" schon mal gehört??
aber NEIN man is mensch man muss natürlich alles kontrollieren, und alles bestrafen was andere ansichten hat (keine ahnung ob ein hund ne andere ansicht hat aber ihr wisst was ich meine)
Kommentar ansehen
24.07.2008 07:45 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sk-BerSerker: hallooooo das war ein Joke das mit dem Satz Hunde bestrafen wie wärs mal mit Lesen ...!!!!????

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?