22.07.08 21:30 Uhr
 11.847
 

Mercedes SLR McLaren - Schlimmer Total-Crash

Nach einem schlimmen Unfall im Wüstenstaat Qatar zeigen Bilder eindrucksvoll, was vom über 400.000 Euro teuren Mercedes SLR McLaren nach einem schweren Unfall übrig bleibt.

Lediglich das Monocoque hat den Unfall ansatzweise unbeschadet überstanden. Was aus dem 22-jährigen Fahrer wurde, ist nicht bekannt.

Mit einer Leistung von 626 PS und 334 km/h Spitze ist der SLR ein Supersportwagen, der auch mit modernster Technik aufwarten kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mercedes, Crash, McLaren
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 21:43 Uhr von blumento-pferde
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
22 Jahre + 626 PS =: Auto kaputt!

Ist doch logisch :-)
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:49 Uhr von Streichholzmann
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
das war ja anscheinend keine testfahrt von einem profi.. sondern eher von einem reichen 22jährigen oder einem reichen papa...

hoffe ihm gehts gut und das er nen kräftigen schock hat.. der fahrer hat sich sicher auf dem "wüstenboden" überschätzt und dann gabs kawummm
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:27 Uhr von Affengott
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Tja was soll man da sagen, 626 PS gehören nun mal nicht in die Hände von unerfahrenen Fahrern.

Falls er noch fehlerfrei geradeauslaufen kann wird ihm sein Papa schon einen neuen kaufen.

So wie das Auto auf den Bildern aussieht hat er das Teil warscheinlich bei Topspeed gefahren und da reicht schon ne ungünstige Windböe und er macht nen Abflug.

Im besten Fall hat er es halbwegs überstanden und es ist ihm ne Lehre, im schlimmsten Fall mussten sie sich beeilen seine Körperteile wieder einzusammeln bevor die Geier alles weggefressen haben.
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:30 Uhr von lolkopf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so kanns gehen anderen Quellen zufolge war der Fahrer sofort tot ...

... Milliardärssohn ohne nennenswerte Erfahrung fährt unter Wüstenbedingungen Hochgeschwindigkeit ... da die Lenkungen dieser Dinger extrem direkt sind, reicht da eine kleinste Unebenheit bei ´nem Amateur zum verreissen und aus ist´s mit dem Spass ...
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:37 Uhr von 102033
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Ihr kennt euch ja gut aus, wie man SLR fährt ! Habt ihr auch so Ding in der Garage stehn?
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:43 Uhr von lopad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na das ist doch auch Sinn der Sache. Das Auto absorbiert möglichst viel von der Aufprallkraft und am Ende bleibt nur das Monocoque intakt.

Aber schade um das schöne Auto :(
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:43 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Grund: sieht ja auch nicht wirklich eben aus o_O Wie kann man in so ner Gegend nur so nen Supersportler Gassi fahren?

Da is ein schlimmer Unfall doch vorprogrammiert.
Naja aber ganz ehrlich, 626 PS wären auch nichts für meine 20 jährigen Hände *gg*
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:51 Uhr von blub
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Wenn man in der Wüste mit so einem Schlitten die Höchstgeschwindigkeit ausreizt kommt sowas dabei raus.
Da scheint der Geldbeutel dicker zu sein als das Hirn !

Was das Auto betrifft:
Für soviel Geld scheint man nur Scheisse zu bekommen, so sieht das Auto nämlich aus.
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:53 Uhr von MonxXx
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
..22 Jahre und einen Mercedes SLR McLaren Fahren? PAPA hat anscheinend genug kohle der hat den unfall selbst verursacht wer in so einer gegend vollgas gibt hat sie nicht mehr alle...
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:09 Uhr von lolkopf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
naja: bin bisher nur einmal nen 996er Porsche 911 gefahren ... noch ein paar Level unter so ´nem SLR ... aber ab 270 auf der Autobahn hab ich es sein lassen. Die Lenkung reagiert sofort, man bekommt richtig Angst ^^. Einmal verreissen und man macht ´nen Abflug ... wie das mit über 300km/h in ´nem 626PS Geschoss in der Wüste ist, will ich gar nicht wissen ...
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:09 Uhr von lolkopf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
naja: bin bisher nur einmal nen 996er Porsche 911 gefahren ... noch ein paar Level unter so ´nem SLR ... aber ab 270 auf der Autobahn hab ich es sein lassen. Die Lenkung reagiert sofort, man bekommt richtig Angst ^^. Einmal verreissen und man macht ´nen Abflug ... wie das mit über 300km/h in ´nem 626PS Geschoss in der Wüste ist, will ich gar nicht wissen ...
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:21 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na da wird sich der: Händler in dem Ölstaat freuen, kann er doch wieder einen neuen SLR verkaufen. Geld spielt dort ja keine Rolle, Hauptsache der Fahrer hat überlebt.
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:40 Uhr von ALDI-informiert-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ha, Ha diesen blöden Prinzen hat es auch mit seine: m 600000€ Porsche erwischt:


http://www.autogespot.com/...!-gemballa-mirage-gt-kapot/
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:52 Uhr von ylarie
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Was soll denn das mit dem zu jung...? Ob er wirklich zu jung und unerfahren für so ein Auto war weiß doch keiner hier wirklich.

Mal angenommen er hat mit 18 Jahren das erste Mal ein Auto bestiegen, hat er immerhin schonmal mindestens 4 Jahre Erfahrungen gesammelt.
Wenn es gleich in einem schnelleren Auto losging ist das hier doch wohl kein Problem mehr.

Und einen Unfall machen auch noch Leute die schon seit 30 Jahren fahren...

Wer den Wagen finanziert hat tut nun wirklich auch nichts zur Sache.

Wenn man sich schon darüber aufregen will, ich kenne eine die zu ihrem 18. Geburtstag von ihren Eltern einen (fast) neuen Mercedes CLK oder SLK bekommen hat.

Mal von vielen kleinen Unfällen und Beulen abgesehen hat sie diesen Wagen innerhalb von kaum 2 Jahren zum Totalschaden gebracht.
Der Spaß hat auch um die 50.000 Euro gekostet.
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:55 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ 102033, "Ihr kennt euch ja gut aus, wie man SLR fährt !"


Bei 626 PS und Höchstgeschwindigkeiten jenseits der 300 km/h reicht allein der gesunde Menschenverstand, um zu begreifen, dass solche Geschosse nur in die Hände von Profis gehören, bzw. vernunftbegabten Menschen!
Insofern war Dein Kommentar ein ganz klein wenig daneben, ich muss kein Zyankali "besitzen", um zu wissen, dass es giftig ist!
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:59 Uhr von BigNose82
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ist der Fahrer wenigstens tot? Für sowas hab ich kein Verständnis, bin zwar "erst" 26 und fahre auch gerne zügig (wohl bemerkt ZÜGIG, nicht zu schnell) aber wenn ich sowas sehe platzt mir der Arsch! Hier in der Gegend kommen mir auch immer so Geistesgestörte entgegen bei denen ich mir oft genug wünsche, dass sie vor dem nächsten Baum kleben, als dass sie aus der Rechtskurve fliegen und frontal in einen Wagen mit Familie krachen. Auch wenn ich die näheren Umstände dieses Unfalls nicht kenne, so sieht der Hintergrund nicht gerade nach Rennstrecke aus!
Dann mal her mit den roten Zahlen:)
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:00 Uhr von Simon_
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ein bekannter hat son Teil, echt krankes Geschoss und für so unerfahrene junge Fahrer absolut nicht zu empfehlen.. glaube in D darf man den erst ab 35 Jahren oder so fahren.

Für Fahranfänger sollte es, wie beim Motorrad, die ersten Jahre ne Begrenzung geben.. muss jetzt nicht auf 50 PS oder so beschränkt werden (noch mehr Linksspurschleicher und chronische Landstraßenlahmenten brauchen wir echt nicht) aber so n Limit von 150-200 PS fänd ich schon OK.. genug zum Spaß haben, gemütlich genug fürs normale Fahren und trotzdem ausreichend um sich umzubringen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:17 Uhr von Onkeld
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klar: kann man ein solches gerät in unerfahrene hände geben. die person muss nur über den nötigen respekt gegenüber der leistung verfügen.

hoffe er wirds überlebt haben.
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:25 Uhr von Lustikus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Simon_: wieso ab 35? Mit Erwerb des Führerscheins kannst du fahren, was du willst!
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:30 Uhr von Scarb.vis
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Erfahrung? Was für ein Schmarn hier!
BigNose82 wünscht jedem Raser den Tod.
Simon_ erzählt ernsthaft, das es für Autos ein Mindestalter gibt. MonXxX lebt realitätsfremd, sonst würde er wissen, das die Scheiche selbst in der Stadt ü 200 fahren.
BlumentopfPferde: Es ist immer alles Logisch und klar und Vorraussehbar. Versuch mal deine Fähigkeiten an der Börse einzusetzen.
blub würde lieber sein Auto heile sehen, als sich selbst. Das Carbon-Monocoque scheint nämlich gehalten zu haben. Und die restlichen Teile sind wie in der F1 abgeflogen.
ALDI-Informiert: Schandensfreude ist die schönste Freude.
Streichholzmann: Du solltest dich wundern, was "Profis" so alles gegen die Mauer setzten.

Und nur weil der Wagen 334 Topspeed fährt. Der könnte genauso gut bei 100kmh abgeflogen sein.

Setzt mal einen von mir aus 40jährigen in so eine Kiste. Seine bisherigen Erfahrungen im Golf mit 100ps sind einfach irrelevant. Die Karren fahren ja nichtmal geradeaus, wenn man aufs Gas latscht. Wenn du mit solchen Geschossen in der Kurve Gas gibts, und nicht erst wenn du wieder gerade stehst, dann biegste gleich ab.

Für mich wäre solch ein Auto auch noch nichts. Das würde vieleicht ein halbes Jahr gut gehen. Danach wären mindestens die Hinterräder durch :p

Verstehen tue ich sowieso nicht. Die haben da so viel Kohle. Ich würd ja eher auf eine Rennstrecke, bzw mir dann halt eine vor die Tür bauen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:32 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@simon: wow da kennt sich einer aus.. hust
um sich bewegen zu können braucht man also heute zu tage schon 150-200ps. mein kleiner peugeot mit 45ps hats auch jahrelang für 150kmh getan. mein golf iii schaft mit seinen 75ps auch 190kmh. damit bin ich bei der hälfte der leistung sicher kein linksspur-"schleicher".

zu dem typ: sieht nicht so aus als wäre viel am stück gewesen, der würd sich auch so verteilt haben wie der rest des wagens.
Kommentar ansehen
23.07.2008 02:36 Uhr von benny88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was fuer ein Pfosten!! Der hat einfach zu viele Filme oder Video Clips gesehen. Mit so viel PS und bei einer Geschwindigkeit von 334 km/h ist es doch klar bei einem Stift(22 Jahre).

Ich selber bin gerade erst 20 und das schnellste was ich mit meinen 5er BMW gefahren bin waren 270km/h, das war einmal und seitdem bin ich nicht einmal wieder so schnell gefahren. Und außerdem haße ich Raser die gerade den Lappen bekommen haben. Ich selber habe nicht einmal ein Deutschen Lappen.

Aber hoffentlich hat er was davon gelernt, wenn er überlebt hat. Dann so sein Reicher Dad ihm ein Ford Fiesta Kaufen mit 35 PS und nicht mehr. Dann kann er meinetwegen so schnell fahren wie er will in der Wüste.
Kommentar ansehen
23.07.2008 07:20 Uhr von sp4t3n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow Also ich meine da unten isses ja normal so nen Wagen zu fahren. Aber man kann sagen was man will, ordentlich PS in nem Auto sind zwar ok damit man auch mal fahren kann - aber solche Sportwagen wie der SLR gehören meiner Meinung nach nur in die Hände professioneller Rennfahrer. Mal ehrlich, ich kenne keinen Einzigen, der auch nur annähernd begreift was für eine derbe Leistung sich hinter über 600PS versteckt. Weil zwischen wissen dass es viel ist und es dann auch zu beherrschen ist ein himmelweiter Unterschied.

Ich hoffe der Fahrer lebt noch, ein Auto kann man ersetzen ....
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:15 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Autounfall in einem Wüstenstaat, mit Totalschaden und unbestimmten Verbleib des Fahrers. Und ? Was soll´s? Sind in Deutschland die Unfälle aus?
Schadenfreude/Neid gepaart mit Gehässigkeit und Oberlehrertum, mehr ist hier nicht zu sehen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:55 Uhr von Dr.NoNO
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein: KAPITALIST weniger. Sorry bin heute nicht so gut drauf.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?