22.07.08 19:31 Uhr
 498
 

Polen: Betrunkener warf Neugeborenes vom dritten Stock herunter - Baby starb

Ein neugeborenes Kind wurde aus einem Fenster im dritten Stock geworfen. Das Baby war kurz darauf tot, da keine Rettung möglich war.

Es hatte noch die Nabelschnur am Körper und kam schwer verletzt am Montagabend in eine Klinik, nachdem man es auf einem Bürgersteig in Warschau aufgefunden hatte. In der Wohnung, aus der das Baby geworfen worden war, entdeckte die Polizei drei Personen, die stark alkoholisiert waren.

Es handelte sich vermutlich um die Kindesmutter, ihre eigene Mutter sowie den Ehemann. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordes. Die Vernehmung der drei Personen wird erst erfolgen, wenn sie ausgenüchtert sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Polen, Trunkenheit, Stock, Neugeborenes
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 19:45 Uhr von joseph1
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
was: is denn das für ein pack alle drei auch aus dem fenster werfen aber es muss der fünfte stock sein und wenn sie noch leben sollten geht der spass von vorne
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:56 Uhr von SpeblHst
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Knast: nur mit Wasser und Brot ,was sind das für Menschen,sowas ist doch Abschaum.
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:00 Uhr von s8R
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:16 Uhr von mustermann07
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol: ist ein Segen für die Menschheit.
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:32 Uhr von Super-schlumpf
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Gott: In was für einer Welt leben wir? Hinrichten alle drei....
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:46 Uhr von turkkani
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schrecklich sowas!! wie können menschen sowas machen,verstehe ich nicht,die mutter müssten sie kastrieren,sie dürfte nie wieder kinder kriegen.Ich hasse solche menschen
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:23 Uhr von Deniz1008
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was sagt cdu-koch dazu? welche maßnahmen-kataloge haben die cdu diesmal parart für ihre nachbarsländer...
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:32 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mit einer der kürzesten Kommentare von mir: Unfaßbar wie Betrunkene oder falsch gepolte Menschen da sein können.
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:38 Uhr von Thrillz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ziemlich interessant: zu lesen was für Bestrafungen die SN-User so haben.
"Vom 5. Stock werfen bis sie sterben"
"Einfach alle 3 hinrichten"
"Nur mit Wasser und Brot im Knast lassen"

Leute ist seid auch nicht ganz helle, es sind kranke, bescheuerte Menschen die zu so etwas fähig sind, aber dann sowas zu sagen ist meiner Meinung nach auf dem gleichen Niveau.
Kommentar ansehen
23.07.2008 04:04 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thrillz: Welche Strafe wäre denn deiner Meinung nach angebracht?
Kommentar ansehen
23.07.2008 07:32 Uhr von casus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mustermann07: Nach welchen Kriterien denn?

Schoneinmal vorabverurteilt ohne Kenntnis der genauen Umstände / Sachzusammenhänge?
{ http://de.wikipedia.org/... }

Oder doch besser nach einer kriminaltechnischen Untersuchung, die versucht den genauen Ablauf herauszuarbeiten? Nach einem ordentlichen Gerichtsprozess, der dann nach Wertung aller Umstände ein Urteil fällt.

Was zum Beispiel, wenn von den drei Personen, genau eine das Kind getötet hatte, während die anderen beiden von eben dieser Person zuvor zusammengeschlagen wurden oder auch schon länger misshandelt wurde, so das diese sich in den Alkohol geflüchtet hatten?

Es wird nicht einfach sein, den genauen Ablauf zu bestimmen. Aufgrund der Fragestellungen: Könnte soetwas wieder passieren? Hätte es eine Möglichkeit gegeben, das zu in Zukunft zu verhindern?
sollte dies passieren.

Allein dem kleinen Kind, das nun ums Leben gekommen ist, sollte es geschuldet sein, genauestens Licht in den Ablauf zu bringen.

Vielleicht kommt ja dann dabei raus, das ein gesamtes Haus, nicht hinschauen wollte, einfach weggeschaut hatte. Sich nicht mehr so einfach auf die Rolle der unbeteiligten Beobachter zurückziehen kann.

Aber das ist natürlich mehr Aufwand, als sich zufrieden als "rechtschaffender" Bürger seiner "Meinung" mit den von Thrillz meiner Meinung nach zurecht angemerkten Aussagen im Sessel zurückzulehnen.

Ach ja, die Anklage/Ermittlung lautet, laut Quelle auf Mord. Welche Strafen dafür dann in Frage kommen, steht im Gesetz. Und ja, auch in Polen gibt es Gesetze und die werden zur Anwendung kommen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:41 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gesocks: Für solches Gesindel sollte man Ausnahmen zur Hinrichtung haben.

" Vielleicht aber wohl das bessere für das Kind, ich stell mir nämlich bei solchen Eltern auch keine schöne Kindheit vor..:/"

Für Leute wie Dich kann man direkt eine ähnliche AUsname beantragen, Daueraufenthalt in einer geschlossenen Anstalt.

"Leute ist seid auch nicht ganz helle, es sind kranke, bescheuerte Menschen die zu so etwas fähig sind, aber dann sowas zu sagen ist meiner Meinung nach auf dem gleichen Niveau."

Das gleiche Niveau hat man wenn man das gleiche tut, sprich, ein BABY aus dem Fenster werfen!

Ansonsten ist es das übliche dumm-humanistische Gefasel.
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:31 Uhr von Thrillz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@musterman07: Naja ganz bestimmt nicht töten/foltern/abschlachten , deshalb gibt es Gesetze und ein Gericht die die Strafe ordnungsgemäß festlegt.

Natürlich würd ich die 3 lebenslänglich hinter Gittern bringen, damit sie sowas auch kein 2. mal machen könnten.
Trotzdem würd ich die in humanen bedienungen wegsperren und nicht mit Wasser und Brot verrecken lassen, so wie es sich manche hier wünschen. *Oh mein Gott*

Könnt mich über diese Kommentare jedes mal aufregen, wo sich die User manchmal die perversesten Sachen ausdenken wie sie die Täter am besten quälen könnten Oo
Whatever...macht weiter so.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?