22.07.08 17:19 Uhr
 6.669
 

"Bully" Herbig will nicht mit Gewaltspiel in Verbindung gebracht werden

Michael Herbig, auch als "Bully" Herbig bekannt, will das Rockstar-Spiel "Bully - Die Ehrenrunde" verbieten lassen.

Mit Gewaltspielen möchte "Bully" nicht in Verbindung stehen, sagte seine Anwältin.

Da eine gewisse Verwechslungsgefahr besteht, soll die Firma Take Two den Titel einstellen. Take Two ist auch Lizenznehmer und Vertreiber von dem Computerspiel "Traumschiff Surprise".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sockensteak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewalt, Verbindung, Bully
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 17:27 Uhr von mcdead
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
nix gegen den michel (bullyparade ist ein klassiker) aber da
macht er sich jetzt schon ein bisschen wichtig. ich glaub
auch kaum das er diesen streit gewinnen kann. zum einen
wird das spiel weltweit unter dem namen verkauft zum
anderen ist er einfach nicht soo bekannt
Kommentar ansehen
22.07.2008 17:32 Uhr von Darth Stassen
 
+19 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2008 17:41 Uhr von Quotendepp
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Jeder, der dieses Spiel gespielt hat, wird sich über ihn kaputtlachen. Bully als Gewaltspiel zu bezeichnen ist lächerlich...
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:01 Uhr von TrangleC
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Das Wort Bully ist ja schliesslich keine von ihm erfundene und geschützte Marke. Was soll denn der Blödsinn. Wenn sich einer einen englischen Begriff als Künstlernamen aussucht, kann er sich doch dann nicht drüber aufregen dass die Englishsprachigen diesen Begriff weiter verwenden.
Da könnt sich auch einer "Hooligan" nennen und dann versuchen jeden Film, TV-Bericht oder jedes Videospiel in dem das Wort Hooligan in einem negativen Kontext benutzt wird zu verbieten.
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:04 Uhr von BlueBomber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Genau: Verbietet englische Woerter, weil sie wie dier Kuenstlername eines Komoedianten lauten! DIESE TEUFELSSPRACHE!

Wenn das Urteil durchkommt, dann ist das laecherlich.
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:06 Uhr von Mr.E Nigma
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
da nimmt er sich definitiv zu wichtig.

Bully ist schließlich ein Englisches Slang Wort, zu Deutsch ungefähr "Schulschläger" und genau darum geht es auch in dem Spiel.
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:33 Uhr von Maniska
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fällt ihm früh ein: "Bully die Ehrenrunde" ist seid ca 6 Monaten auf dem Markt...
Und Gewalttätigig ist es - naja FSK 16 eben - wenig bis garnicht.
Dass das Spiel nun Bully heißt istz eben so, da kann er auch nichts mehr dran drehen denke ich. Der Begriff "Bully" Ist nunmal im englischen Sprachraum ein bekanntes Wort.
Und dass das Spiel nun eben in der Neuauflage nen anderen Titel hat, Schicksal, aber nicht ungewöhnlich. Es ist eben ein anderes SPiel als das für PS2.

Schon blöd wenn man bei der Wahl seines Künstlernamens nicht darauf achtet ob das Wort in einer anderen Sprache negativ behaftet ist. (War ja auch bei Puff Daddy so^^)
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:40 Uhr von Streichholzmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott wird ja alles immer schlimmer^^

naja wird eh nix.. bully hat ja viele bedeutungen.. anstoß beim eishocky, vw bus, hunderasse oder auf die es sich einfach bezieht is die amerikanische bez. für schläger/mobber

wird eh nix.. sind ja nich in amerika...

im endeffekt wird das spiel halt in canis canem edit umbenannt^^ wie es ja überall heißt...
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:03 Uhr von D4v3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
da hält aber wer viel von sich: auch mal sich über nen slang wort aufregen weil er den gleichen namen hat

vllt sollte das wort ihn verbieten lassen, es war bestimmt eher da oO
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:04 Uhr von Nautum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann soll er seinen Namen ändern, wenn er nicht mit so einem Gametitel in Verbindung gebracht werden möchte.
Es ist schliesslich seine alleinige Erkenntnis.
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:43 Uhr von Schwadron
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Was für ein Spinner. Der bildet sich was auf einem Namen ein,der nicht einmal auf seinem Mist gewachsen ist.
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:51 Uhr von Renay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: Ich nenn mich ab jetzt "World of Warcraft" und verklag Blizzard weil die meinen Namen benutzen.
Omfg wasn das fürn scheiß, selber schuld wenn er sich Bully nennt, hätte sich eher davor imformieren sollen was das für ein Wort ist, so ein Volltrottel.
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:57 Uhr von Blubbsert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
narf einige Künstler werden immer Hochnasiger...

Like Bushido oder hier Bully...


Sollte er mit der Klage durchkommen, was ich jetzt mal bezweifel, sollte das Spiel eigentlich im Preis hoch gehen wenn sich der Namen ändert. Also von den Spielversionen die noch als "Bully" verkauft wurden.

Aber schaut euch doch mal an wieviele Spiele es gibt wo irgentwelche "Sabrinas" oder "Michaels" oder schlagmich tot "mitspielen"...

Soll jetzt jeder nen Spielehersteller verklagen nur weil man seinen Namen gefunden hat?!
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:38 Uhr von WeedKiller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag Bully nicht.
Traumschiff surprise ist der letzte dreck.
Dieses ganze Schwuchtel getue ist kindisch und nicht witzig.
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:02 Uhr von mzbuffy
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Son Vollpfosten: Da braucht wohl mal wieder son schei*** c-promi ne Schlagzeile. sone Witzfigur.

BTW: Es gibt auch nen Film der Bully heißt. Hat auch nichts mit der Schnarchnase zu tun.
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:47 Uhr von Aequitas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: als C Promi würde ich ihn nicht bezeichnen, schließlich ist er einer der erfolgreichsten Regisseure Deutschlands.
Zur News: Ich denke er übertreibt und wenn er dieses Begriff nicht geschützt hat, dann wird er damit nicht durchkommen.
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:53 Uhr von newsfeed
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss ehrlich sagen: Ich mag ihn nicht! Auch die Filme fand ich Niveaulos.
Kommentar ansehen
23.07.2008 08:56 Uhr von helldog666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bis vor kurzem war Herbig für mich noch super: , aber mit dieser Aktion zeigt er jetzt mal wie arrogant und verbohrt er sein kann, Schuh des Manitu fliegt jetzt aus meiner DVD Sammlung, weil es den Namen des großen Manitu beschmutzt und ihn ins Lächerliche zieht *ironie off*
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:04 Uhr von tedtheBrain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geld macht nicht lustig ,sondern Dumm! hm,ich sags nicht gerne ,...na ok vielleicht schon ,aber hey ,FAKE Gesellschaft !!! Sags immer wieder ,im Fernsehen einen auf super lustig ,super korrekt und tolerant (wenn man sich mal seine sprüche reinzieht) ,und nun sowas !!! BIllig Billig sag ich nur ,Bulli ,sorry lustig biste ,aber diesesmal biste BOCKWURSCHT!!!!
Kommentar ansehen
23.07.2008 17:25 Uhr von Cyphox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
News: ZDF Traumschiff verklagt Michael Herbig: "Das Original Traumschiff möchte nicht mit dummem Klamauk, unfreiwiliger Komik und schwuler Schiffsbesatzung in Verbindung gebracht werden."
Kommentar ansehen
23.07.2008 20:13 Uhr von Kassiopeia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: sehe den Zusammenhang zwischen dem Spiel und dem Schauspieler nicht.
Kommentar ansehen
26.07.2008 13:22 Uhr von langa207
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wusste er denn nicht,als er seinen,achso ausgefallenen,namen aussuchte;das bully das synomym fuer schul-asi ist?tja da haette er sich wohl besser informieren sollen,bevor er diesen namen auswaehlt.
das zeigt mal wieder wie wenig humor,humoristen,besitzen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?