22.07.08 15:24 Uhr
 719
 

Freiflug ohne Dreck - Für Papageien gibt es jetzt Windeln

Aus Kanada kommt jetzt die Abhilfe, um den Dreck in Wohnungen, der durch frei fliegende Vögel verursacht wird, zu verhindern. Es sind Windeln für Vögel.

Einlagen für die Stoffwindeln gibt es auch, damit diese geschont werden. Das Wechseln der Einlagen ist üblicherweise zweimal am Tag erforderlich.

"Jungle Wear" aus Kanada bietet auch noch Leinen sowie Bekleidung an, die für die Tiere gedacht sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Papagei
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 15:37 Uhr von ksros
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es: sich keine Papageien zu besorgen wenn man Probleme mit dem Schiss hat?
Kauf mir auch kein Auto wenn ich mir die Steuern nicht leisten kann.
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:59 Uhr von Gloi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Sieht richtig stylisch aus :-)
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:48 Uhr von Quotendepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Ob es den Papageien gefällt so ´ne Windel zu tragen? Ich glaube nicht. :-D
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:17 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bringe ich die windel an.....? ohne vom Tier gebissen zu werden?
Kommentar ansehen
23.07.2008 00:19 Uhr von cookies
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts dies auch für Wellensittiche? Mein Vogel hat mir seine Marke so manches mal ins Schulheft fallen lassen.
Aber trotzdem meine ich, dass meiner sich das nicht gefallen lassen hätte! Ist wohl auch besser so!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?