22.07.08 14:16 Uhr
 2.071
 

In einer Berliner Psychiatrie wurde eine Krankenakte von Klaus Kinski entdeckt

Der Schauspieler Klaus Kinski, er lebte von 1926 bis 1991, war für seine jähzornigen Entgleisungen bekannt. Jetzt wurde bekannt, dass er im Jahr 1950 für drei Tage in einer Berliner Psychiatrie zur Behandlung war. Zuvor hatte er eine Ärztin attackiert.

Der Vivantes-Konzern hat etwa 90.000 Dokumente der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (Reinickendorf) aus der Zeit von 1880 bis 1960 an das Berliner Landesarchiv übergeben. Neben der Kinski-Akte ist auch ein Dossier über Anastasia, die von sich behauptete eine Tochter des russischen Zaren zu sein, dabei.

Von der Psychotherapeutin des Unternehmens heißt es zu Klaus Kinski: "Wenn er einmal auffällig geworden ist, ist er noch lange kein Psychopath."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Entdeckung, Krank, Psychiatrie, Klaus Kinski
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tod vor 25 Jahren: Haus, in dem Klaus Kinski starb, nun eine Ferienhütte
Zwischen Genie und Wahnsinn: Klaus Kinski wäre heute 90 geworden
"Switch"-Star Max Giermann würde gerne als Klaus Kinski ins Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 14:18 Uhr von ZTUC
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mehr als einmal auffällig geworden: Der Typ ist aber mehr als einmal auffällig geworden. Genie und Wahnsinn liegen halt nah beieinander.
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:31 Uhr von Ajnat
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
er hätte seine diversen Rollen als Psychopath niemals so überzeugend rüber bringen können, wenn nicht ein Teil seiner Rolle bereits in ihm gesteckt hätte...
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:35 Uhr von ksros
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert mich ehrlich gesagt nicht: Schaut euch mal die alten Interviews an. Selbst Falco passt in dieses Raster.
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:51 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gilt die: ärztliche Schweigepflicht nach dem Tod etwa nicht mehr?
Kommentar ansehen
22.07.2008 17:05 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was wollte er denn? Eine Oper bauen? *g*
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:49 Uhr von Cursty1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
verrückt?? als ich 14 war, wohnte meine Mutter in der Wohnung unter ihm. Immer, wenn ich sie besuchte, erzählte sie mir vor Schreiereien und Gepolter in der Wohnung. Einmal wollte sie sich einen Büchsenöffner ausleihen. Er riss die Türe auf und rollte mit den Augen, so daß sie vor Schreck wieder nach unten lief. ich habe auch immer italienisches Gebrülle gehört. Aber wir hatten viel zu viel Angst, ihn daraufhin anzusprechen...
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:30 Uhr von BeneMS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kinski: hab mir grad wegen dieser news auf youtube einige videos über ihn angesehen.... also, man ist ja schon ab und zu etwas fassungslos.
sein schauspielerisches talent ist für mich jedoch unbestritten.
legendär ist sicher sein auftritt auf der bühne, wo er seinen "vortrag" mit dem titel "jesus christus, erlöser" hält...einfach der wahnsinn! das kam ja dieses jahr auch als film ins kino, hab ihn mir leider nicht angesehen, aber ich denk, das werd ich doch noch irgendwie nachholen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:16 Uhr von Cursty1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auftritt: ja, stell ihn dir so in seiner Haustür vor, nachdem du ihn nach einem Büchsenöffner gefragt hast "Büchsenöffner?? Du??...Du.,du,...du...wagst es....??!?!<nennst du mich einen....ich bin....du...fragst..wie kannst du..."."Weisst du nicht wer ich bin?"???
lol echt schräger Typ, zum Brüllen!
Kommentar ansehen
23.07.2008 13:05 Uhr von kittycat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: klaus kinski war ein exzentrischer intelligenter mann der durch seine art auffiel aber er war toll er war einer der besten schauspieler die es gab! und mein gott wegen 3 tage klapse machen die son gewese..ja da wr er mal 3 tage lang weg und nu? frau meier ausser steinstrasse steth immer noch anner theke bei edeka...das intressiert auch keinen-.-
kinski is und bleibt einer der grossen

p.s. bonnies ranch is bei mir um de ecke XDDDDD von ausse nwirklich sehr schön anzusehn liegt halb wäldlich verdekct XDDD

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tod vor 25 Jahren: Haus, in dem Klaus Kinski starb, nun eine Ferienhütte
Zwischen Genie und Wahnsinn: Klaus Kinski wäre heute 90 geworden
"Switch"-Star Max Giermann würde gerne als Klaus Kinski ins Dschungelcamp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?