22.07.08 13:59 Uhr
 198
 

HypoVereinsbank übernimmt rund zehn Prozent vom Erotikkonzern Beate Uhse

Die HypoVereinsbank hat sich mit rund zehn Prozent am Erotikkonzern Beate Uhse beteiligt. Reuben Rotermund, ein Enkel der vor sieben Jahren verstorbenen Beate Uhse, hat sich von seinen Aktienanteilen getrennt.

Aktienexperten waren bisher davon ausgegangen, dass Ulrich Rotermund, der Sohn von Beate Uhse, seine Anteilsscheine, er besitzt etwa 17,5 Prozent, abgeben würde. Dieser hatte bereits vor über einem Jahr einen Verkauf angekündigt.

Der Aktienkurse des Erotikunternehmens war bis Ende 2003 auf 13,50 Euro gestiegen, danach ging es jedoch steil nach unten. Am gestrigen Montag notierte das Papier bei 1,18 Euro, ein Plus von 14,6 Prozent gegenüber Freitag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Erotik, Verein
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2008 20:44 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: wissen des es ein Geschäftsbereich ist in den sich lohnt zu investieren!
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:23 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bekommt der Begriff: Gewinnausschüttung wieder eine richtig nette Bedeutung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?