22.07.08 13:40 Uhr
 4.453
 

Deutschland: Bevölkerungszahl geringer als gedacht

Bisher ging man davon aus, dass in Deutschland 82,2 Millionen Menschen leben. Diese Zahl muss nun um etwa 1,3 Millionen nach unten korrigiert werden. Damit hat die Bundesrepublik Deutschland nur noch eine Bevölkerungszahl von 80,9 Millionen, so das Statistische Bundesamt.

Entdeckt wurde die "Überzeichnung" bei einem Test für das neue Verfahren zum Zensus 2011. Dabei wurden Melderegisterdaten mit einer Stichprobenbefragung von Haushalten verglichen.

3,2 Millionen Bürger wurden zu viel und 1,6 Millionen Personen zu wenig erfasst. Zusätzliche Untersuchungen ergaben, "dass insgesamt die aktuelle die tatsächliche Bevölkerungszahl vermutlich um etwa 1,3 Millionen Personen überzeichnet", gab das Statistische Bundesamt bekannt.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Bevölkerung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 12:59 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, dass es wieder eine Volksbefragung gibt. Viele Daten werden nur noch hochgerechnet und nach so vielen Jahren nehmen die Abweichungen immer weiter zu.
Kommentar ansehen
22.07.2008 13:55 Uhr von der_koelner
 
+23 | -20
 
ANZEIGEN
Man könnte meinen, viele Ausländer findens doch nicht mehr gut hier im Schlaraffenland :)
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:02 Uhr von shortcomment
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Denken: heißt halt immernoch nicht wissen ;)
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:09 Uhr von ZTUC
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
@der_koelner: Ich frag mich, wie du jetzt auf das Thema Ausländer kommst? Es ging hier um Berechnungs- bzw. Schätzfehler. Die Anzahl Menschen, um die die Statistik korrigiert werden muss, gab´s nie.
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:09 Uhr von StaTiC2206
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
wartet mal ab: bald sinds noch weniger.
dank dem Staat komm ich gerade so über die Runden
(nicht weil ich sowenig Stütze bekomme, sondern weil immense Teile meines Gehaltes vom Staat gestohlen werden)

von dem Geld könnte ich doch schon 1 oder 2 Kinder im Monat versorgen. Aber selbst wenn ich das Geld hätte, Schulsystem fürn Arsch, Sozialsystem fürn Arsch, Arbeitsmarkt fürn Arsch und damit ist die zukunft meiner ungeborenen Kinder auch schon im Arsch.

Also warum sollte ich so nem hilflosen würmchen sowas antun?
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:26 Uhr von Thingol
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Cool! Heißt das jetzt auch, dass es dann 1,3 Mio Arbeitslose weniger gibt?

/sakrasmus
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:18 Uhr von ichwillmitmachen
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
hmm: Welche "sie" möchte mithelfen die Differenz zu schrumpfen? ^^ Gern auch mit Kopftüte :D
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:43 Uhr von Port
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@static2206: dann frag ich mich, wieso es in D durchaus viele gut ausgebildete Leute mit guten Jobs gibt? Und das Sozialsystem ist eines der progressivsten weltweit (vgl. z.B. USA).
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:46 Uhr von StaTiC2206
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Port: das mag noch so sein, wie du es beschreibst.

aber die gut ausgebildeten wandern ins ausland ab, wegen höheren verdiensten.
es wird eine generation rangezüchtet die zu blöd ist um eine bewerbung zu schreiben
oh und unsere renter die teilweise noch mitgeholfen haben die trümmer vom krieg wegzuräumen werden mit ein paar Hunder € abgespeißt, weil der Generationsvertrag einfach nicht mehr aufgeht.

es ist vielleicht noch etwas übertrieben dargestellt, aber wir nähern uns immer weiter dieser zukunft.
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:14 Uhr von Nepenthes
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@StaTi: sry aber du erzählst quatsch.
Klar geht der Wohlstand zurück. Das liegt vor allem daran das die bisher armen Länder nun auchmal was vom großen Kuchen abhaben wollen. Verwerflich? na wie du meinst.

Jammern, aber mit dem dicken Arsch zu Hause hocken.
Du kannst in jedes EU Land gehen und arbeiten. Niemand kann dich aufhalten. Aber vorsicht. In anderen Ländern muss man auch arbeiten, so gut wie immer mehr bei weniger Geld und weniger Urlaub. Steuern fallen auch da genug an.
Das Sozialsystem in Deutschland ist im Vergleich schon purer Luxus.

Das kann man natürlich nicht wissen wenn man seine Infos aus der Bild holt.

Gibt hier sicher Menschen die unverschuldet in ne blöde Lage gekommen ist, aber die können immer noch froh sein in Deutschland zu leben.
Wer meint Jammern zu müssen, wie gut es allen Menschen um Deutschland geht, soll die Koffer packen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:21 Uhr von Port
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@static: Ein KLEINER TEIL wandert ins Ausland ab, nicht alle. Und ein höherer Verdienst im Ausland ist v.a. bei Nicht-Akademikern der Grund für eine Abwanderung.

Das der Generationenvertrag nicht aufgeht und die Rentner wenig Geld bekommen ist wahr und leider eine Schande. Das ist aber kein deutsches wirtschaftliches/politisches Problem, sondern ist schlicht und einfach auf eine gesteigerte Lebenserwartung zurückzuführen. Und das ist ein weltweites Problem, v.a. in Ländern, wo die Geburtenrate niedrig ist. Und indem du sagst, du willst keine Kinder in die Welt setzen, trägst du deinen Teil zur Verstärkung des Problems bei. Daher wird seit Jahren ja auch die private Rentenvorsorge gepusht, weil man sich dieses Problems bewußt ist.
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:34 Uhr von Fornax
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wunderbar: das kann man dann dazu verwenden um noch mehr die Arbeitslosenzahlen zu fälschen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 22:17 Uhr von KingChimera
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nepenthes: DANKE!! Mal wieder ein Kommentar der nicht in dieses ewige Gejammer geht, ein wahrer Segen. Ein Plus dafür...

Alle jammern, keiner macht was - bzw. sie jammern sogar warum bisher niemand was gemacht hat.
Und dann wird sich gewundert wenn man auf einmal auf sich alleingestellt ist wenn man im Ausland arbeitslos wird. "Wie, hier hilft keiner?"

Ach, da könnte man jedes Mal die Wände hochgehen.

Wem es hier nicht passt kann gerne gehen, steht ja jedem frei.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
22.07.2008 23:36 Uhr von Davtorik
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die "Bürgerwurden" , ich sags mal nem admin, dass er das ausbessert ^^
Kommentar ansehen
23.07.2008 01:34 Uhr von cheetah181
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nesselsitzer: "Von den "Biodeutschen" kann man ohnehin 25 Mio. abziehen..."

Wie schrecklich!
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:12 Uhr von Nic83
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt müssen alle bisherigen statisken neu berechnet werden xD
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:42 Uhr von yohoh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ein Wunder: wo beinahe jeder Fernsehsender jeder Woche einen Bericht über das Auswandern bringt. 800.000 Shows mal 2 Auswanderer...... Waren das wirklich schon so viele??
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:45 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woooow: schon wieder ne gute nachricht. das ist echt positiv.
Kommentar ansehen
23.07.2008 16:31 Uhr von chrysomallos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland muss das Land der ungenauesten Umfragen und Statistiken sein. Deutschland findet 3301 Passivrauchtote, obwohl bisher nachweislich kein einziger weltweit gefunden wurde. Deutschland last per Statistik des BA einfach 60 Prozent der Arbeitslosen kosmetisch verschwinden.

http://www.sackstark.info/...

Und jetzt weiß Deutschland nicht einmal ob es ein oder zwei Millionen mehr Einwohner hat. Warum zählen die nicht einfach alle Steuerbescheide zusammen: die Kinder werden ja dort auch aufgeführt und schon hätte man die genaue Zahl. Oder weiß etwa die linke Hand nicht was die rechte tut?
Kommentar ansehen
23.07.2008 18:14 Uhr von Citron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte jetzt die hätten alle ausländer abgezogen......
Kommentar ansehen
23.07.2008 20:25 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht neu: Es ist in Insiderkreisen schon lange bekannt, dass die Bevölkerungszahlen weltweit nicht stimmen. Wer glaubt es leben 6,7 Mrd. Menschen auf der Erde, der ist ein sentimentaler Träumer.
Kommentar ansehen
24.07.2008 14:46 Uhr von chrysomallos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weltbevölkerung: Interessant! Hast du dafür Quellen?
Kommentar ansehen
28.07.2008 22:06 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Beispiel: für die Fähigkeit unserer Behörden.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?