22.07.08 13:28 Uhr
 255
 

Gefasster Kriegsverbrecher Karadzic arbeitete als Arzt in Belgrad

Der Kriegerbrecher Radovan Karadzic, der am gestrigen Abend nach zwölf Jahren Fahndung festgenommen wurde, hatte als Arzt in Belgrad gearbeitet.

Sein Auffinden war eigentlich nur ein Zufall. Die Polizei war bei der Fahndung nach dem auch seit Jahren gesuchten Kriegsverbrecher Radko Mladic zufällig auf Karadzik gestoßen.

Karadzic hatte sein Aussehen mit einem Vollbart und langen weißen Harren so verändert, dass er sogar unbemerkt mitten durch Belgrad spazieren konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kassiopeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Arzt, Kriegsverbrecher, Belgrad
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 12:36 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin eher davon ausgegangen, dass er von Mitbürgern immer wieder versteckt worden ist, aber dass er als Arzt gearbeitet hat. Und das noch in Belgrad. Unglaublich.
Kommentar ansehen
22.07.2008 13:43 Uhr von atrocity
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nix Arzt! In der Quelle steht nicht das er als Arzt gearbeitet hat!
Er hat in einer Arztpraxis gearbeitet. Das ist ein gravierender Unterschied,...
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:14 Uhr von Bokaj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Psychator: "Psychiater und Kriegsverbrecher: Radovan Karadzic wurde vom Uno-Tribunal seit mehr als einem Jahrzehnt gesucht. Er ist wegen Völkermords und anderer Verbrechen angeklagt."

Als Psychator kann er schon in einer Arztpraxis gearbeitet haben.
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:15 Uhr von Bokaj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sorry: nicht PSYCHATOR gg, sondern Psychiater: .
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:25 Uhr von atrocity
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, kann er schon: Mein Problem ist nur das das nicht inder Quelle steht :P
In der Quelle klingt das so als ob der Typ angestellter war... d.h. eventuell telefonDienst hatte oder sowas.

Auch wenn er Arzt (was für einer auch immer) ist, sollte es ihm als gesuchtem VErbrecher nicht möglich sein ne Praxis zu eröffnen, dazu hätte er ja seine Diplome etv vorlegen müssen wobei zwangsläufig sein richtiger Name bekannt geworden wäre.
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:46 Uhr von peepshow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity: man merkt, dass du nicht aus der ecke kommst.......

in dem land legt man kein diplom hin...da legt man IM ZWEIFEL einige euros hin.....

karadzic ist studierter neurologe...
Kommentar ansehen
23.07.2008 07:34 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Da würd ich mir aber im Zweifelsfall erstmal das Diplom zeigen lassen bevor mich eventuell ein Quacksalber aufschnippelt.... brrrr

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?