22.07.08 13:20 Uhr
 425
 

Ist Electronic Arts-Investoren Produktqualität egal?

Branchenriese Electronic Arts sowie Unternehmensvorstand John Riccitiello beteuern immer häufiger die wachsende Qualität ihrer Spiele. Nach Riccitiellos Meinung allerdings scheinen die Geldgeber daran recht wenig interessiert zu sein.

"Ich denke, die Qualität unserer Produkte ist unseren Investoren scheißegal. Die interessieren sich doch nur für unseren Gewinn pro Aktie, sie warten nahezu nur darauf", so Riccitiello.

Weiterhin meint er, dass EA noch großartige Spiele in Entwicklung habe sowie auch noch unangekündigte MMOs in der Hinterhand. "Wenn die Investoren sich nur darauf konzentrieren, dass unserer Aktienkurs momentan bei 45 Dollar liegt, kann ich ihnen auch nicht helfen", sagte der EA-Chef.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lugfaron
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Produkt, Investor, Electronic Arts, Electro
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 14:05 Uhr von Blubbsert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Qualität bei EA?

Das passt nicht...

Die NfS Reihe ist seit Porsche teilweise mist... Underground 1 ist teilweise gut, 2 geht auch noch so gerade, aber dann...

Die Sims(2) bekommen viel zuviel AddOns...

Im effekt ist er doch auch dran schuld wenn er den "Bockmist" der Investoren auch noch durchgehen lässt.

Ich glaub der hat noch nie nen EA Spiel gespielt, sonst wäre er schon früher drauf gekommen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:19 Uhr von StaTiC2206
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlende Qualtität bei EA is das neu? ich denke nicht.
EA kauft einfach alles auf, was da ist und zwingt die Entwickler nach deren Vorstellungen zu Arbeiten, dass dadurch einfach nix mehr bei rumkommt ist eigentlich klar
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:22 Uhr von ksros
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich warte heute noch auf den BF42 Patch: Flaggenlag, Bugusing usw, nichts wurde gepatcht. Lohnte sich wohl nicht mehr nach 1 Jahr, die Progger brauchen wir wo anders. Also seht zu wie ihr klar kommt oder kauft euch die nächste Version. :/
Kommentar ansehen
22.07.2008 14:29 Uhr von Darkman149
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Qualität und EA?! Es ist schon sehr mutig diese Beiden Begriffe in einem Satz zu benutzen. In den letzten Jahren kam doch aus EA Studios fast nur noch Müll. Aber: solange der Kunde den Schrott für teuer Geld kauft und die Aktie weiter im Kurs steigt werden die auch nichts daran ändern. Also bevor ihr anfang euch über miese Spiele von EA aufzuregen kauft sie halt nicht mehr! Vielleicht gibts dann bald auch wieder gute Spiele von denen. Ich selbst kaufe schon lange nichts mehr von denen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:57 Uhr von Kassiopeia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mir auch egal: mir ist es egal ob es denen egal ist. Wenns Spiel gut ist kauf ich es wenn nicht dann nicht.
Kommentar ansehen
22.07.2008 20:48 Uhr von NachtElfIrokese
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jau so gehts zu an der Börse.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Battlefield 1": Offene Beta-Phase und Early-Access-Zugänge bestätigt
Electronic Arts: Millarden-Umsätze mit digitalen Inhalten
Electronic Arts will bei PC-Spielern beliebter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?