22.07.08 13:05 Uhr
 646
 

Auto: Kein eigenes Vertriebsnetz für Dacia

Die Auto-Billigmarke Dacia bekommt kein deutschlandweites Vertriebsnetz. Das hat der Renault-Konzern nun beschlossen.

Dafür sollen die Dacia-Modelle in den Renault-Autohäusern in einer sogenannten "Dacia-Corner" an den Autofahrer gebracht werden.

Da die Gewinnspanne bei den Dacia-Modellen zu gering ist, wird auf ein Vertriebsnetz verzichtet. Trotzdem ist die Marke mit 10.500 verkauften Fahrzeugen seit Jahresbeginn durchaus erfolgreich.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Vertrieb, Dacia
Quelle: www.im-auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 12:26 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man bekommt ein Auto für relativ wenig Geld und das ist besser als nichts, aber wer will schon wirklich ein Dacia?
Kommentar ansehen
22.07.2008 13:14 Uhr von Unrealmirakulix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
irre ich mich? Ist nicht Dacia bei Taxifahrern sehr beliebt, da ja der reis des autos durch die "Taxi-Ausstattung" noch sehr viel höher steigt und so beispielsweise ein Benz auf die 30.000 zugeht?
Kommentar ansehen
22.07.2008 13:29 Uhr von MeisterH
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so. Warum teure schicke Autohäuser mit Glasfront bauen, wenn es auch so geht. Die Kunden wissen eh was sie wollen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 18:15 Uhr von Taralom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Ich zum Beispiel habe einen Dacia "Kombi" und einen Audi A5! Ist die ideale Kombination!

Einen Dacia will aber sicher auch der, der für Blech kein Vermögen ausgeben möchte und dennoch angenehm von A nach B kommen möchte.
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:34 Uhr von GCK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"angenehm": "angenehm" ha, is klar ...
Kommentar ansehen
23.07.2008 12:48 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GCK, du bist damit schon gefahren?

Was war denn so unangenehm?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?