22.07.08 11:24 Uhr
 1.701
 

Navigationssystem aus dem Auto geklaut - Dieb lässt sein Handy zurück

Ein junger Mann hatte sich ein Navi aus einem nicht abgesperrten Fahrzeug besorgt. Der Wagenbesitzer fand auf dem Beifahrersitz ein Handy, welches nach kurzer Zeit klingelte.

Der 23-jährige Dieb suchte nach dem bemerkten Verlust sein Handy und wählte mehrfach seine Nummer. Der Dieb suchte so auffällig in der Dunkelheit, dass auch der Geschädigte aufmerksam wurde und den Mann mit in ein Gasthaus nahm, um die Polizei zu verständigen.

Wie sich später herausstellte, hatte der Langfinger 1,9 Promille Alkohol im Blut. Der Dieb wurde festgenommen und das Navi ging wieder an den Besitzer über.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Onlyoneh@sn
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Handy, Dieb, Navigation
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 11:06 Uhr von Onlyoneh@sn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas gehört dann wieder in die Rubrik dümmste Einbrecher Deutschlands. Sein Auto vor einer Gaststätte nicht abzusperren ist vielleicht auch nicht so Klug.
Kommentar ansehen
22.07.2008 11:43 Uhr von Mi-Ka
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Na, ob der Bestohlene noch ein Knöllchen bekommt: I. Allgemeine Verkehrsregeln

§14 Sorgfaltspflichten beim Ein- und Aussteigen

(2) ...Kraftfahrzeuge sind auch gegen unbefugte Benutzung zu sichern.

;-)
Kommentar ansehen
22.07.2008 12:13 Uhr von Afkpu
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@vorposter: naja dafür wird er in der regel kein knöllchen bekommen da dir im prinzip niemand aufzwingen kann dein eigentum abzusichern. nur würde die versicherung in so einem fall vllt querschlagen und die zahlung verweigern
Kommentar ansehen
22.07.2008 12:37 Uhr von Ryback
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich daran, als vor etlichen Jahren 3 Nachbarjungs an ´nem Bagger einen Schaden von über DM 25.000 verursacht haben, indem sie u.a. sämtliche Hydraulikleitungen zerstörten. Als auch noch im Führerhaus randaliert wurde, verlor einer von ihnen dabei seinen Personalausweis ... War sehr leichtes Spiel für die Polizei, die Täter zu fassen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 13:53 Uhr von MeisterH
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Afkpu: Aber selbstverständlich!!!

Ich glaube du hast keine Ahnung, denn sein Auto nicht abschließen ist eine ORDNUNGSWIDRIGKEIT.
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:42 Uhr von Kassiopeia
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dummdumm: wieso nicht gleich seinen Ausweis? heh
Kommentar ansehen
23.07.2008 09:35 Uhr von Gruenschnabel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm trifft Dümmer, viel mehr kann man dazu gar nicht mehr sagen *g*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?