22.07.08 10:22 Uhr
 139
 

Hessen: Ist der vermeintliche Problembär eigentlich ein Wildschwein?

Nach wiederholten Sichtungen eines vermeintlichen Bären im hessischen Lahn-Dill-Kreis sind Experten des Bärenparks Leinefelde-Wobis in Thüringen und des Wildparks Dillenburg-Donsbach zu der Auffassung gekommen, dass die von der Polizei gesicherten Spuren von einem Wildschwein stammen.

Ein ortsansässiger Förster ist zwar der Meinung, dass die gefundenen Kotreste keinem der einheimischen Tiere zuzuordnen seien, ob es denn nun zu einer Laboruntersuchung kommt, ist dennoch unklar - man wolle nun einfach nur abwarten.

Mehrere, auch als vertrauenswürdig beschriebene Zeugen wollen mehrfach ein von der Polizei als bärenähnlich bezeichnetes Tier gesehen haben, worauf die Sicherheitsbehörden Suchaktionen zu Land und auch aus der Luft aus starteten. (SN berichtete)


WebReporter: vostei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Problem, Hessen, Wildschwein
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 10:01 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also liebe Hessen: Ein Sugala, der gemeine Schwarzkittel macht "Oink", wenn man ihn kneift, der Beppo, der Braunbär "Brumm" - einfach mal antesten...
Kommentar ansehen
22.07.2008 10:33 Uhr von ZTUC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da stebt der Bär: In Hessen ist wohl der Bär los. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass man nen Bär nicht von nem Wildschwein unterscheiden kann, wobei viele Kinder wissen nicht mal mehr wie ne Kuh aussieht.
Kommentar ansehen
22.07.2008 10:56 Uhr von BuBu.exe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ZTUC: geh ma in Hamburg in Hagenbecks Tierpark... die ham da an einer Stelle einen eingezäunten Ameisenhügel aufgebaut...

so stinknormale "Rote Waldameisen"... gut ein 3/4 Meter hoher Bau...

Das ist für mich unklar das Kinder total fasziniert vor stehen bleiben... "Mama was IST das???"

Es gibt Menschen die noch nie nen Ameisenhügel gesehen haben... und die selben sind es dann die aus nem Feldhasen einen Luchs oder Wolf und aus nem Schwarzkittel nen Bären machen.

Dieses Problem ist heutzutage nicht mehr nur bei Kindern zu sehen.
Leider
Kommentar ansehen
22.07.2008 11:21 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist den das ein Problembär ?? Versteh es ja bei dem Bruno damals zu sagen, da er ja wohl Schafe usw. gerissen hat.

Aber der Bär hier (falls es einer ist ) will nur rumdümpeln und hat bis jetzt noch nichts gemacht.

Wo ist das Problem darin.
Kommentar ansehen
22.07.2008 11:25 Uhr von BuBu.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: gute Frage...
vieleicht darin das der normale Deutsche nen Bären nit von nem dackel unterscheiden kann xD
Kommentar ansehen
22.07.2008 17:47 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BuBu.exe: Wo sollen die denn in der Hamburger Innenstadt schonmal nen Ameisenhügel der so hoch ist gesehen haben?

;-)

Wenigstens hab ich meine Ruhe wenn ich im Wald spazieren gehe.
Kommentar ansehen
22.07.2008 19:18 Uhr von BuBu.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gute Frage aber weißt du meine Eltern wussten auch dafür damals ne Lösung....
gemeinsames Spazierengehen im Wald z.B.
Und Hamburg hat mehr als genug Möglichkeiten inner Umgebung im Wald rumzustapfen.

Aber in Zeiten in denen Eltern ihre Kinder lieber dem Fernseher überlassen und jeder 10 jährige je bereits ne Playstation oder nen TV haben muss.....

eins weiß ich... mein Kind wird von mir noch Handaufgezogen und nicht vonner Flimmerkiste.
Kommentar ansehen
27.07.2008 23:25 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spannend, wenn: ich mir die Wildschweintreibjagd der heimischen Polizei vorstelle

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?