21.07.08 22:02 Uhr
 764
 

Iran - Erneut Neun Menschen zum Tod durch Steinigung verurteilt

Mindestens neun Menschen, darunter acht Frauen, sind im Iran zum Tod durch Steinigung verurteilt worden, das meldet die Nachrichtenagentur "Reuters". Auch ein Mann soll gesteinigt werden, der 50-jährige Musiklehrer soll "illegalen" Sex mit einer seiner Studentinnen gehabt haben.

Die Anwälte der Opfer hatten die höchste Instanz der iranischen Justiz angerufen, um die Vollstreckungen zu verhindern. Den acht Frauen wurde unter anderem Prostitution, Inzest sowie Ehebruch vorgeworfen. Nun versuchen die Verteidiger internationale Resonanz zur Verhinderung des Urteils zu erreichen.

Nach dem iranischen, islamischen Recht der Scharia ist die Strafe für Ehebruch der Tod durch Steinigung. Amnesty International hatte bereits früher gefordert, "diese groteske Bestrafung" abzuschaffen. Bei der Steinigung werden Frauen bis zu deren Brust, Männer bis zu deren Taille eingegraben.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Iran, Stein, Steinigung
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 22:09 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:19 Uhr von poseidon17
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: hatte das Bild einer zu Tode gesteinigten Frau aus einem anderen Artikel mit eingereicht, es wurde nicht angenommen, der Checker hat mir jedoch erklärt, warum, und diese Erklärung war verständlich und das akzeptiere ich auch.

[edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:22 Uhr von Hier kommt die M...
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
muhkuh: ah, es ist also alleine deren Sache und Leute aus anderen Staaten haben die Klappe zu halten, sollen sich nicht einmischen und denen schon gar nicht ihre Meinung aufzwängen?
Augen zu und durch..menschenverachtende, grausame Methoden, wgen Lapalien wie Ehebruch, außerehelichem Sex? Inzest ..ich wette, die Frauen, die deswegen da zum Tod verurteilt wurden, waren Opfer solcher Inzestfälle..nicht die Täter.
Auch das ist da ja üblich...sogar Frauen, die Opfer von Vergewaltigungen werden, werden deswegen ja zum Tode verurteilt.

Ja, es gab auch in Judentum und im Christentum früher Steinigungen, aber die sind seit vielen hundert Jahren immerhin soweit, dass sie solche Hinrichtungsmethoden nicht mehr durchführen..ganz im Gegensatz zum schariadiktierten Islam, der in gewissen Ländern das Recht..lol..welch Hohn..bestimmt.

Alles nur Tradition und auch sicher nicht so schlimm..ist eben da so üblich, gell?

Mannomann...sei froh, dass du nicht zufällig heutzutage in so einem Land lebst.

http://www.igfm.de/...
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:30 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@poseidon17: warum hast du das Foto aus der Quelle nicht benutzt?
Dann hätte man gleich diese perfiden und barbarischen Foltermethoden gesehen...mit gesunden Menschenverstand hat so etwas nichts mehr zu tun..einfach nur abartig
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:50 Uhr von joseph1
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
so etwas is hart hab mir gerade das video angesehen und das schluß zitat hat mich eher verwundert das der islam mittelalterlich sei und was is mit den kathos und christen ja es gibt NICHT mehr so eine strafe bei den relegionen
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Mike: die 100 Schläge gibts noch dazu.
In meinem Link oben kommt man auf ein unzensiertes Video einer Steinigung im Iran..da hat einer der Delinquenten noch vorher mit einer Peitsche solange Schläge bekommen, bis er bewusstlos war..dann wurde er eingenäht, eingegraben...gesteinigt.

Das ist kein Kinofilm..kein Computerspiel..das ist Iran im 21. Jahrhundert.

Und wo bleiben all die Politiker und Todesstrafenablehner, die sonst bei jeder Hinrichtung in den USA oder in China tagelang protestieren..Lichterketten anzünden...Märsche organisieren?

Nichts..nur betretenes Schweigen..ohrenbetäubend laut!

Klar, wenn man die USA wegen der Todesstrafe kritisiert, ist das viel populärer und ungefährlicher..die sind ja nicht so schnell beleidigt.^^
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:04 Uhr von sgfx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
doofe frage wer steinigt denn da?

ist das dann einfach die "empörte" öffentlichkeit oder machen das henker?
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:05 Uhr von peepshow
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
@joseph: du bist ein mittelalterlicher lemming.......

es ist einfach sich ein video rein zu ziehen und dann anderen leuten den finger hinten rein zu stecken und zu sagen:

aaa, ihr seid aber brutal.

DAS land, welches "demokratie", "frieden", "freiheit", "selbstbestimmung" etc. lehrt ist DAS land, welches in alle zeiten die todesstrafe praktizieren wird. ratet mal, wen ich meine..........

ob ich jemanden durch gas, elektro, steine, ertrinken, enthaupten oder ihn mit diesem hier oft geschriebenem schmalspur-müll töte.........es macht keinen unterschied.

meiner meinung nach spielen sich solche henker zu übermenschlichen kreaturen oder gottheiten auf und nehmen sich das recht fremdes leben zu nehmen!!!

wenn ich hier lese, wie solche aktionen gleich mit dem islam in verbindung gebracht werden und dieser dann um x jahre zurückgestuft wird, dann kriege ich ne schwellung. nochmals:

das "fortschrittlichste" land der erde, die selbsternannte supermacht macht NICHTS anderes. nur wird es anders verkauft.

im iran wird erstmal geschaut, was der getötete denn gemacht hat und dann wird geurteilt, ob die strafe zu hart war oder wie auch immer........in dem land der cowboys ist es egal........das wirds halt mit hightec gemacht.......davor folgt z.t. jahrelange "folter" in form von

"ich stecke dich mal ins todesloch...du wartest nun einige jahre (aber das sage ich dir nicht) bis du drankommst...es kann jeden tag so weit sein......." das ist folter..dann gleich killen oder es sein lassen.

wieviele leute hat arnold schwarzenegger auf dem gewissen?

in seiner "kurzen" amtszeit über 150!!!!!!!!!!!!!

das ist liberty...............und jetzt her mit den minuspunkten...
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:09 Uhr von poseidon17
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
peepshow: ähem, kein minus, aber meinst Du das wirklich ernst, was Du so von Dir gibst?
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:15 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Oberlehrer: "Auf der Grundlage von § 83 des iranischen Strafgesetzbuches ist die Todesstrafe durch Steinigung beim Straftatbestand des Ehebruchs vorgeschrieben, wenn ein verheirateter Mann oder eine verheiratete Frau daran beteiligt waren. Nach iranischem Recht kann der Straftatbestand des Ehebruchs nur dann belegt werden, wenn es Zeugenaussagen gibt (die Anzahl der erforderlichen Zeugen kann je nach Auslegung des Straftatbestands variieren), ein Geständnis vorliegt (welches vier Mal wiederholt werden muss) oder wenn der Richter „Erkenntnisse“"

http://www2.amnesty.de/...

http://de.wikipedia.org/...

"Die Schari´a, eingedeutscht Scharia ist das religiös legitimierte, unabänderliche Gesetz des Islam.
Es entspricht der jurisprudentia der Römer und erstreckt sich auf alle Beziehungen des religiösen, bürgerlichen und staatlichen Lebens im Islam. Die Scharia beansprucht universale Geltung für alle Menschen. Auch alle Nichtmuslime sollen ihr unterworfen werden. Nur wenige Bereiche, wie der islamische Ritus und größtenteils das Familienrecht gelten nur für Muslime. Alle Beziehungen des öffentlichen und privaten Lebens müssen im Sinne des religiösen Gesetzes geregelt werden."

http://de.wikipedia.org/...´a

Das sollte ein paar deiner Fragen beantworten.
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:17 Uhr von peepshow
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2008 00:09 Uhr von klaatu56
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Im Namen Gottes handeln dahinter versteckt sich meist ein menschenverachtendes System. Ob es nun "Auge um Auge" aus dem Alten Testament, die Scharia oder das hochnäsige "In God we trust" ist. Der Islam durchlebt jetzt sein Mittelalter. Trotzdem hat die Scharia nichts mit dem Koran zu tun. Die Scharia liesse sich als "Hexenhammer" des Islam bezeichnen.
Die Kirche hat Jahrtausende im Namen Gottes gemetzelt, Hexen verbrannt, "Heiden" ausgelöscht, Israel rechtfertigt damit seinen Besitzanspruch, der Iran killt Regimegegner und alle die nicht ins System passen und die USA rauben im Namen Gottes die Energiereressourcen aus. Da fallen die atheistischen Menschenrechtsverletzer in China schon gar nicht mehr auf. Und wir aufgeklärten, zivilisierten Staaten halten das Maul, es geht ja auch um Wirtschaftsinteressen und Arbeitsplätze.
Feige, einfach nur feige!!!
Kommentar ansehen
22.07.2008 00:17 Uhr von klaatu56
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@kommentarabgeber: "Somit müsste sich die Welt immer nach dem derzeit brutalsten Regime richten."

Das tut sie doch längst! Spätestens seit dem Abwurf der ersten Atombombe.
Kommentar ansehen
22.07.2008 01:10 Uhr von Mr.Grimes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Was? Steinigung im Iran? Daran ist nur die USA schuld. Hier ist das Beweisvideo..... http://www.Alle-Amerikaner-sind-abgrundtief-böse.com
Kommentar ansehen
22.07.2008 01:49 Uhr von Noseman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wer oder was daran schuld ist: und zwar URSÄCHLICH, das hat klaatu56 im Beitrag von 0:09 exakt festgehalten.

Und die Tatsache, dass dieser Beitrag negativ bewertet ist sagt schon einiges aus.

Zumal kein einziges Argument dagegen kam, aber das ist ja ohnehin nix neues hier.

Es ist ja viel leichter sich mit 50 Gesinnungsbekloppten zusammenzurotten und auf den Minusknopf zu drücken anstatt was zu schreiben.
Kommentar ansehen
22.07.2008 09:00 Uhr von romeoc
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich wieder der Vergleich mit den bösen USA: Logisch!!
Niemand heißt Guantanamo für gut!!
Trotzdem besteht ein Unterschied zwischen Guantanamo und einer mittelalterlichen Rechtsprechung und Bestrafung wie in diesem Fall!
Wer den Unterschied nicht kennt, der tut mit leid, bnzw. soll sich doch mal probeweise in ein Sharia-geprägtes land einbürgern. viel Spaß!
Kommentar ansehen
22.07.2008 09:22 Uhr von mcdead
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wo ist der unterschied? ob ich nun nach der sharia oder einem us-gesetz zum tode
verurteilt werde. das eine ist älter als das andere, deswegen
aber immernoch genauso grausam. selbst beim stuhl oder
der giftspritze kannst du erbärmlich leiden.
Kommentar ansehen
22.07.2008 16:02 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sharia weltweit ächten! Ich wäre dafür dass die sharia in ihrer jetzigen Form weltweit geächtet und unter strafe gestellt werden sollte. der Mensch scheint nicht in derLage damit umzugehen.

Leider fürchte ich dass manche islamische staaten einen solchen Vorschlag in der UN ganz scharf ablehnen werden.

Dennoch sollte einer das mal versuchen - der würde sein Leben lang unter Polizeischutz gestellt werden müssen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?