21.07.08 20:20 Uhr
 235
 

Pete Doherty: Blut-Gemälde gestohlen

Während Pete Doherty mit seiner Band in Mailand ein Konzert gab, brachen Diebe in seiner Wohnung ein.

Sie entwendeten drei von Dohertys aus Blut gemalten Gemälde sowie eine Gitarre.

Im Jahre 2003 brach der Musiker selbst in eine Wohnung ein. Er entwendete Computer und Instrumente. Das Schlimme daran war, dass die Wohnung einem Bandmitglied gehörte. Daraus resultierend wurde Pete Doherty zu sechs Monaten Haft verurteilt und aus der Band geschmissen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sockensteak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blut, Gemälde
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 20:40 Uhr von Unrealmirakulix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Steht bei dem nichts anderes rum? Kann doch nicht sein, dass die Einbrecher nichts besseres gefunden haben. Oder doch?
Kommentar ansehen
21.07.2008 21:26 Uhr von mediareporter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das war kein Dieb, sondern der Müllmann: in Mittäterschaft der Putzfrau
Kommentar ansehen
22.07.2008 07:21 Uhr von intuitiv7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dieser mann ist pervers ein bild aus blut zu malen, wie krank muss man den sein, geht es noch???

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?