21.07.08 19:21 Uhr
 105
 

Liveübertragung eines Orgelkonzerts in die Technische Universität (TU) Berlin

Aus dem Dom in Köln soll ein Orgelkonzert über eine Breitband-Internetverbindung in einen Hörsaal in Berlin mit derselben Tonqualität übertragen werden.

2.700 Lautsprecher sorgen für die Wiedergabe der Akustik des Kölner Doms. Das erklärte ein Sprecher der Berliner Technischen Universität.

Gleichzeitig wird das Konzert "Livre du Saint Sacrement", das von Olivier Messiaen arrangiert wird, auf einer Leinwand zu sehen sein.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Live, Universität, TU, Orgel
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2008 22:25 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch das Stöbern in: den Uni-Protokollen in Berlin hilft da nicht weiter.
Keine INet URL oder es wird über eine Intra-Netverbindung gesendet..
Auf YTube gibt es ja genügend Aufnahme, aber diese Weltsensation....
Kommentar ansehen
28.07.2008 23:50 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"derselben Tonqualität"? Das halte ich mal für ein Gerücht... :-)

Ist das nicht sowieso alles nur ein subjektives empfinden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?