21.07.08 18:35 Uhr
 4.164
 

Nie wieder Angst vorm Zahnarzt? Neue Kariesheilung ohne Bohren entwickelt

Das Londoner King's College hat eine neues Verfahren entwickelt, dass Karies bekämpfen kann, bevor es zu Zahnlöchern kommt. Damit würde das Bohren und die damit verbundene Angst unnötig werden.

Zunächst werden die Zähne mit einer Laserlampe auf Kariesbakterien untersucht. Befallende Zähne werden damit schon entdeckt bevor Löcher entstehen. Anschließend werden die betroffenen Zähne mittels einem Spezialmundwasser oder Fluoridgels geheilt.

Der Forscher Patrick Walter wird allerdings noch fünf Jahre bis zur endgültigen Marktreife benötigen. Unter anderen soll die neue Technik noch in einer umfangreicheren Studie überprüft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RecDC
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Angst, Zahnarzt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 17:45 Uhr von RecDC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffnung für alle, die Angst vorm Zahnarzt haben? Noch nicht ganz, denn die Technik setzt wohl voraus, dass man regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchen geht. Bei vielen haperst es ja daran schon.
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:41 Uhr von Jimyp
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm wieso dann nicht einfach immer dieses Spezialmundwasser benutzen?
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:57 Uhr von partybear
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei vielen: hapert es auch an der Mundhygiene.
Ich finde die Entwicklung gut, Komfort ist immer gut, aber ich finde es trotzdem immer wieder bedenklich, dass überall die Folgen statt der Ursachen behandelt werden.
Kommentar ansehen
21.07.2008 19:55 Uhr von CHR.BEST
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bei einem guten Zahnarzt hat man wenig bis garkeine Schmerzen. Der weiß auch genau, wie er die Betäubungsspritze setzen muß, damit sie optimal wirkt.
Bei einem schlechten Zahnarzt hat man viele Schmerzen und wird reichlich "zerstochen".

Übrigens, ob man harten, widerstandsfähigen oder "weichen", empfindlichen Zahnschmelz hat, ist nach meiner Erfahrung offenbar genetisch bedingt. Sprich, der eine muß einmal in 20 Jahren zum Zahnarzt, der andere 20x in einem Jahr - trotz gleichen Süßigkeitskonsum.
Kommentar ansehen
21.07.2008 20:01 Uhr von Jimyp
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2008 21:22 Uhr von donhomer81
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
dann: lass dir ma ne wurzelbehandlung ohne spritze machen @jimyp
ma guggen, ob du das dann immer noch so toll findest :D
Kommentar ansehen
21.07.2008 21:58 Uhr von 102033
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News ist für mich 5 Jahre zu spät gekommen :-((: sowas aber auch
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:14 Uhr von ThePunisher89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte letzten Donnerstag erst eine Wurzelbehandlung, das lässt keiner ohne Spritze machen :)
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:20 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spritze wozu ? Ich hab vor der Spritze mehr Angst also vor dem Bohren. Drum lasse ich mir niemals die Spritze geben egal was der Arzt machen. Sogar bei einer Wurzelbehandlung habe ich gerne darauf verzichtet....nun ja die Beine etwas angezogen und die Arme fest auf den Stuhl gepresst, schon gings.

Strafe muss halt sein wenn man Zahnprobleme bekommt !
Kommentar ansehen
22.07.2008 00:06 Uhr von YoungFlow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool: ich hab vor rund 4 wochen meine weißheits zähne gezogen bekommen... glaube das wünsche ich keinem
zu der einden frage...:
die beheben nich die ursache die wollen das geld!
Kommentar ansehen
22.07.2008 00:45 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, aber vieles setzt sich nicht durch! Leider!!! Es gibt sowas ähnliches schon.
In Schweden wurde Carisolv entwickelt. Das weicht einfach das schwarze Karies auf und man kann das "faule" Zeug dann wegschaben. Auch nix mehr mit Bohren. In kaum einer Zahnarztpraxis zu finden!! Man kann die Praxen, die das bundesweit einsetzen an zwei Händen abzählen.

Anderes Beispiel: Injex, das Injizieren ohne Nadel wird zwar erfolgreich bei Diabetikern eingesetzt. Wer aber Angst vor dem Pieksen hat, der wäre froh, wenn´s sowas gibt. Hat kein Arzt vorrätig. Muß erst aufwendig vorher bestellt werden. Das beste ist: Die Kasse zahlt das zu 100%! Kostet ca. 30 EUR (eine Spritze ca. 5-7 EUR oder weniger). Warum ist sowas nicht flächendeckend in jeder Arztpraxis wenigstens 1x zu finden, damit es den Bekanntheitsgrad steigert und mehr Leute darauf umsteigen?

Das System ist einfach zu starr. Viele Ärzte kaufen von bestimmten Pharmaunternehmen ein und lehnen dann rundheraus Alternativen ab. Manche haben ignorieren Innovationen, weil damit Aufwand beim Erlernen der neuen Behandlungstechniken anfällt, usw.

Man muß sich als Patient einfach viel mehr informieren. Das Internet ist dazu perfekt. Und wenn man dann die passende Lösung hat, den Arzt auch mal dazu drängen, das einzusetzen.
Kommentar ansehen
22.07.2008 01:06 Uhr von wildmieze
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht so ganz spezialmundwasser? fluoridgel? .. das wäre alles? .. warum macht man das dann nicht "standardmäßig" ..?
kariesbakterien hat doch wohl nahezu jeder mensch ...

@no_trespassing:
ich hab vor jahren mal in ner zahnklinik nach "kariesgel" (also wohl sowas wie das carisolv) gefragt, weil ich davon gehört hatte .. da wurde gesagt, daß zu 80% hinterher trotzdem gebohrt werden muss .. weil das loch schwer zugänglich ist, die ränder nicht sauber werden, etc. .. sie hätten es zwar da gehabt, aber ich hab abgelehnt und doch die vollnarkose genommen .. wie immer *seufz* .. ich fürchte, dieses jahr wird es mal wieder soweit sein, müsste dann meine 8te behandlung unter vollnarkose werden, wenn ich mich nicht verzählt hab ..
Kommentar ansehen
22.07.2008 08:53 Uhr von DotsC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wildmieze: Fluoridgel kann man in der Apotheke kaufen, mein Zahnarzt hat mir empfohlen das einmal wöchentlich anzuwenden. Gib Fluoridgel einfach mal bei Google ein, da findest du dann ein paar Hersteller.
Kommentar ansehen
22.07.2008 12:04 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimip: Warum nicht immer Spezialmundwasser benutzen?

Wir haben eine Mundflora, die auf Dauer durch solche Mundwässer geschädigt werden würde.

Außerdem verträgt nicht jeder Fluor, weshalb dies auch nicht unserem Trinkwasser beigemischt wird, wie in anderen Ländern. (Dasselbe gilt für Jod)
Kommentar ansehen
22.07.2008 15:43 Uhr von fhd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorm Bohren hab ich keine Angst Wenn nur gebohrt und gefüllt wird tangiert mich das überhaupt nicht...

Aber meine 6 wöchige Wurzelbehandlung.... woah. Schon die Wurzelkanalspritze bedeutet enorme Schmerzen, und wenn es mit diesen Mini-Foltersägen losgeht isses überhaupt nicht mehr lustig.
Und dann noch ein paar hundert Euro für ne Krone hinblättern...

Also seit der Geschichte nehm ich Zähneputzen und Vorsorge entschieden ernster, und wie schon von vielen erwähnt hilft dieser neue Ansatz wohl auch nur, wenn man tatsächlich regelmässig zur Vorsorgeuntersuchung geht - meine Wurzelbehandlung war nur nötig, weil ichs in einem Jahr mal verpasst hatte.
Kommentar ansehen
24.07.2008 02:25 Uhr von wildmieze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DotsC: jepp, das fluoridgel kenne ich .. hat aber mit dem "kariesgel" nichts zu tun ;)
Kommentar ansehen
24.07.2008 22:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angst vorm ZahnarztIn habe ich nicht. Aber ich muss zugeben, sollte geborht werden müssen, nur mit Spritze und das selbst bei Zahnsteinentfernung vorher eine lokale Betäubung.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?