21.07.08 17:48 Uhr
 1.434
 

Auto: Große Nachfrage nach Autogas - Hersteller verschliefen Entwicklung

Weil momentan Autogas steuerlich dem Erdgas gleichgestellt ist, fahren momentan entsprechend ausgerüstete Autos für etwa die Hälfte der Kosten. Allerdings sind nur etwa 0,5 Prozent aller in Deutschland zugelassenen PKW entsprechend ausgerüstet.

Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer nennt Gründe: "Sieht man mal von Nischenanbietern wie Subaru und Chevrolet ab, machen die Autohersteller so gut wie keine Werbung für Flüssiggas." Die Hersteller hätten den Trend verschlafen, obwohl viele Autofahrer sich ein Auto mit Gasantrieb vorstellen könnten.

Eine Umrüstung eines PKW aus Autogas kostet 2.500 Euro, also etwa 1.500 Euro weniger als die Umrüstung auf Erdgas. Die Steuervergünstigungen werden allerdings 2018 entfallen.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Entwicklung, Hersteller, Nachfrage
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 16:04 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders für Pendler, die jährlich größere Strecken zurücklegen und ein relativ neues Fahrzeug haben, ist dies sicherlich bedenkenswert.
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:15 Uhr von 102033
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Die Typen, die so viel Kohle für den Schabernack: ausgeben, hatten wohl noch nie einen Taschenrechner in der Hand!

(30% Mehrverbrauch und ne Menge Störungen u. Liegenbleiber)

Egal, denen qualmt noch bis 2019 weiser Dampf aus dem Auspuff, damit sie wenigstens halbwegs ihre Anschaffungskosten wieder raus bekommen.

Sind halt selbst Schuld, das sie mit ihrer Kohle ständig in der Kreide stehn.
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:53 Uhr von sockensteak
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Zweifler werden bald Schweigen,den spätestens wenn der Liter Benzin 2,00 Euro kostet kommen ihnen die Tränen in die Augen. Tja und bis 2019 kann ich mein satanisches lächeln an der Tanke behalten.Auch der ach so kluge Diesel Fahrer bleibt nicht verschont.
Kommentar ansehen
21.07.2008 19:21 Uhr von Unrealmirakulix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jep: so wird es wohl demnächst werden und dann muss die Industrie umdenken: Gas als Standart!
Kommentar ansehen
21.07.2008 19:26 Uhr von robert_xyz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tankstellen: für LPG gibts wenig Tankstellen- ich müsste durch die halbe Stadt zum Tanken. Für Erdgas muß ich glaub ich auf den Betriebshof der Stadtwerke. Bin gerade dabei ein Auto zu kaufen, aber Gas kommt für mich nur in Frage wenn ich gut erreichbare Tankstellen habe. Bei der Reichweite der LPG Autos (meist 400 km) ist das auch bitter nötig.
Kommentar ansehen
21.07.2008 20:00 Uhr von snakem
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@102033: " ausgeben, hatten wohl noch nie einen Taschenrechner in der Hand!

(30% Mehrverbrauch und ne Menge Störungen u. Liegenbleiber)

Egal, denen qualmt noch bis 2019 weiser Dampf aus dem Auspuff, damit sie wenigstens halbwegs ihre Anschaffungskosten wieder raus bekommen.

Sind halt selbst Schuld, das sie mit ihrer Kohle ständig in der Kreide stehn. ""


Das ist vollkommener quatsch! von vorn bis hinten!
Aus dir spricht wohl eher der verärgerte Dieselfahrer, weil er verdammt hohe preise bezahlen muss!

hab mein auto vor 1 monat umrüsten lassen und bin total zufrieden!
verbrauch benzin ca.6,5L verbrauch mit autogas ca 6,7L!!
Also mehrverbrauch von nichtmal 10%! normal ist ein mehrverbrauch von 10-max.20%!!(bei allem andren ist die anlage falsch eingestellt!)
störungen und liegenbleiber gibts genauso wie bei bei benzinern oder diesel fzg! bei einem seriösen umrüster gibts aber keine probleme!!

ich werd weiterhin mit einem lächeln an die zapfsäule fahren können, wenn ich nebenan die "benzinfahrer" sehe und sie mit einem leichten heulgesicht zur kasse gehen :)


snakem
Kommentar ansehen
21.07.2008 21:00 Uhr von Simon_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel: kostet LPG eigentich nach 2018?

Wir haben hier im Ort ne LPG Tankstelle.. mein nächstes Auto kriegt auf jedenfall Gas.
Kommentar ansehen
21.07.2008 22:04 Uhr von 102033
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@snakem: "verbrauch benzin ca.6,5L verbrauch mit autogas ca 6,7L!!"

re:
Bei so wenig Mehrverbrauch läuft die Kiste zu mager,
wird zu heiß
und wird demnächst mit Loch im Kolben enden.
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:14 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir leid: aber die Front von dem Dodge ist abscheulich.
Kommentar ansehen
21.07.2008 23:32 Uhr von robert_xyz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dodge = Chrysler: sorry .. aber mit deinen GM Aktien solltest du dir einen Saab oder Opel kaufen. Die Marke Dodge ist eine Vertriebsschiene von Chrysler.
Kommentar ansehen
22.07.2008 10:36 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahre seit 60.000km Autogas: Ich fahre nen relativ kleinen 1.4er Benziner, jetzt seit 2005 / 60.000km auf Autogas. Ich habe weder weissen Qualm, noch bleibe ich liegen, mein Verbrauch liegt bei "forcierter" Fahrweise immernoch unter 10l, vorher ~8l (wie gesagt, schnelle Fahrweise). Die Anlage habe ich längst rausgefahren, wollen wir doch mal sehen, was die Zukunft bringt :)
Kommentar ansehen
22.07.2008 21:33 Uhr von snakem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@102033: 6,7L auf der autobahn bei gleicher drehzahl... da gibts keine probs ;)

im stadtverkehr nimmt er knapp 7L

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?