21.07.08 17:18 Uhr
 141
 

Hessens SPD stellt sich der Machtfrage

In Hessen beginnt die neue Diskussion bei der SPD um die Regierungsübernahme. Während Beck Ypsilanti freie Hand bei ihrer Entscheidung lässt, laufen ihr die Optionen davon.

Roland Koch hat die Gründe seiner Wahlniederlage genau analysiert und arbeitet daran, vergangene Fehler zu beheben. So läge bei einer Neuwahl sein neoliberales Bündnis aus CDU und FDP vorne.

Ein Rot-Grüne Minderheitenregierung oder gar eine Rot-Rot-Grüne Koalition könnte allerdings am eigenen Lager scheitern. Endgültig wollen sich die Sozialdemokraten auf ihrem Landesparteitag Mitte September entscheiden.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Hessen, Macht
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2008 15:44 Uhr von Nightfire79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht in der Haut von Frau Ypsilanti stecken. Die beiden wichtigsten Wahlversprechen waren "Koch wird als Ministerpräsident abgelöst" und "Keine Koalition mit der Linken". Momentan erfüllt sie keines der Beiden.
Kommentar ansehen
21.07.2008 18:41 Uhr von schaltbert
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Juchhuuuu: "Roland Koch hat die Gründe seiner Wahlniederlage genau analysiert und arbeitet daran, vergangene Fehler zu beheben."

Er hört auf zu Lügen? Viel Glück, Roland!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?